Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

CarlH

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

23 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Wenn die Pen-F oder auch die Lumix GX9 EG-K nicht aus der Weiterentwicklung genommen wäre und auch künftig mit Updates versorgt würden (also geupdatet würden 😉), dann hätte ich eine von beiden gekauft. Aber das ist ja leider nicht mehr so (lt. meinem Fotohändler)! Und da ich keine Lust mehr auf große, schwere Gehäuse mit noch schwereren Objektiven habe, kommt für mich als Canon-Umsteiger die EM5 III genau richtig: Nicht nur wegen dem Gewicht und der Größe, sondern auch wegen ihrer tollen technischen Ausstattung. Mehr brauche ich nicht, auch wenn mir mein Sohn permanent die Sony A6600 oder die A7 oder die Leica Q bzw. Q2 empfiehlt. Ich habe mich - für meine fotografischen Ansprüche - bewusst für die EM5 III entschieden. Da sind mir die oftmals diskutierten "Kleinigkeiten", die bei anderen Kameras schöner, schneller, moderner oder wie auch immer sind, persönlich egal. Und wenn es in fünf oder sechs Jahren eine für mich bessere, leichtere oder, oder, oder ... Kamera gibt, dann kauf ich diese halt. Punkt.
  2. Zurück zur Sache: In dem Vergleich zwischen EM 1 II und EM5 III steht, dass Tethering mit der EM5 III nicht geht. Ist das wirklich so? Laut Olympus geht es ja schon mit der EM5 II, also warum nicht mehr mit der III. Das wäre ja dann ein Rückschritt?
  3. Dann aber bitte auch: "Heißt es nicht ...". Soviel Zeit muss sein. 😉
  4. Ja, natürlich muss es laut Duden "upgedatet" heißen (der Tippfehler ist wohl der späten Uhrzeit geschuldet).
  5. Ich finde diese Vergleiche ja grundsätzlich auch interessant, aber wichtig ist doch immer, welchen Zweck man selbst mit der Kamera verfolgt. Für mich ist z.B. wichtig, dass sie leicht und kompakt ist sowie eine relativ gute technische Ausstattung bietet, die auch weiterhin von dem Hersteller gepflegt wird und mit Updates versorgt wird. Ich möchte keine Kamera mehr, die knapp über 500 gr wiegt. Dies gilt für die Objektive analog. Aber dieses Ziel muss jeder individuell für sich bestimmen. Allgemeine Vergleiche sind somit eigentlich gar nicht so wichtig, sondern die eigenen Ziele und Zwecke. PS: Deshalb schieden für mich persönlich z.B. die Lumix GX9 oder die PEN F aus, obwohl ich beide Kameras schön und spannend finde. Leider werden beide Kameras aber nicht mehr weiterentwickelt bzw. upgedated.
  6. Ein schöner Vergleich bei dkamera zwischen EM5 II und EM5 III.
  7. Ist das manchmal "Klagen auf hohem Niveau"? Oder warum wird so oft immer das Negative der EM5 III in den Vordergrund gestellt? Bei meinen älteren Kameras (Leica, Canon) hat mir auch nicht immer alles gefallen, aber insgesamt hat das Positive überwogen, auf welches ich mich dann konzentriert habe. "Cogito ergo sum": Heute habe ich mir bei meinem Fachhändler die EM 5 III in silber bestellt. Dazu drei Objektive: PanLeica 15mm, Oly 25mm und das Oly 45mm. Jetzt heißt es noch warten auf die Auslieferung! Ich habe mich bewusst für die Festbrennweiten entschieden; im Frühjahr 2020 plane ich das PanLeica 8-18 zu kaufen, sofern nicht das Oly 8-24 erwerbbar sein sollte.
  8. Ja, das ist auch einer meiner (Objektiv-)Träume! Hier steht auch etwas dazu: Olympus Patent 8-24mm F4.0
  9. Ja, für die Kit-Varianten steht dort, dass die E-M5 III mit dem 12-40 2.8 in Pfund: 1.699,99 kosten soll. Das entspricht ca. EUR 1967,00. In Deutschland lt. Olympus-Pressemitteilung: "Im Kit mit dem M.Zuiko Digital ED 12-40mm F2.8 beträgt der UVP 1.899 € ...." Eine separate Batterie kostet ca. EUR 50. Macht also in D mit einer zusätzl. Batterie insgesamt EUR 1.949,00 und ist somit knapp EUR 20,00 günstiger als in Great Britain. 😉
  10. Die 10% Objektivrabatt hatte ich noch gar nicht gelesen. Das ist ja - neben dem EUR 100,00 Rabatt - ein weiterer Grund für die Anschaffung der Kamera zusammen mit dem 12-40 2.8 Pro. TOP!
  11. Danke für Eure Antworten. Zwischenstand am 13.10. um 20:35 Uhr: Oly 12-100 4.0: 8x genannt Oly 17mm 1.2: 2x genannt Panlei 15mm 1.7: 2x genannt Oly 12-40mm, Oly Makro 60mm und Oly 7-14mm: jeweils 1x genannt. Es wurden nur ein (!) Objektiv berücksichtigt; bei Mehrfachnennungen immer nur das erst genannte. Bin mal gespannt, ob das Oly 12-100mm seine "Spitzen-"Position im Laufe der Woche verteidigen kann. 😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung