Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Alpenkutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Gut

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Rotkehlchenweg 23, Friedrichshafen, Baden-Württemberg, 88048, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Der Lauf der Dinge lässt sich nicht aufhalten- allenfalls verzögern oder beschleunigen. So bleibt nur zu hoffen, dass die im März 2020 vom Olympus Manager Masanori Sako gemachte Aussage „Unser Ziel für 2020 ist es, unsere Marktposition zu stabilisieren und zu stärken. Um dieses Ziel zu erreichen, führen wir aktiv Marketingaktivitäten durch und haben auch eine interessante Produkt-Roadmap entwickelt. Wir werden weiterhin Zukunftstechnologien für Fotografen und Videographen entwickeln, wie z.B. neue Kameras und Objektive im Jahr 2020.“ noch zutrifft. Da die endgültige Entscheidung zur Auslagerung der Bildsparte bei Olympus erst im September fallen soll, bleibt für weitere Neuerscheinungen nicht mehr viel Zeit.
  2. Eure Wortmeldungen machen mich etwas neidisch... Ich besitze ja auch dieses grandiose Objektiv und bin wirklich zufrieden damit. Im Gegensatz zu den meisten Beitragsautoren hier betreibe ich es an einer Panasonic Lumix GH5. Da ist leider nichts mit "Doppelstabi"- der interne Stabi meiner GH5 bleibt bei Verwendung des Mzuiko 12-100 pro im Menü ausgegraut...🤔 Der Objektivstabi ist aber auch gut und hält meinen "Tattrich" bei vollen Zoom halbwege im Zaum! 😄 Es bleibt mir also nur zu hoffen, dass sich Olympus und Panasonic mal "zusammenraufen" und irgendwann eine Firmware erscheint, welche die Zuschaltung beider Stabis beim Mzuiko 12-100 pro in meinem GH5-Menü erlaubt. Ihr kennt es ja: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Frohes Weihnachtsfest!
  3. Alpenkutscher

    Europa ist überall

    ...voll die Stimmung eingefangen! SUPER!
  4. Alpenkutscher

    Vögel (Wildlife)

    Sehr beeindruckende Aufnahmen! Die große Kunst besteht ja darin, das einmal fliegend anvisierte Objekt nicht aus dem Sucher der Kamera zu verlieren und auch immer im Peak des Fokus zu behalten! Man stelle sich vor, mit einer DSLR solche Aufnahmen zu machen... der hochklappende Spiegel bei Serienaufnahmen nimmt ja voll die Sicht! 🥴
  5. Hallo an alle! Gestern hatte ich mein MC20 per Post bekommen. Am M.Zuiko 40- 150 Pro spielt der Konverter (genau wie das MC14) hervorragend! Da sich ja nicht nur die Brennweite verdoppelt, sondern auch die Offenblende um 2 Stufen von f2,8 auf f5,6 verringert, wird es entsprechen bei mir in der Kamera auch richtig angezeigt. Aber trotz internen Bildstabilisator meiner Lumix GH5 sollte man bei vollem Zoom jetzt schon ein wirklich ruhiges Händchen haben! Ich hatte über Google am 24.10.2019 ausgiebig nach Fotohändler gesucht, die ein lagerndes MC20 anbieten. In Österreich war ich dann an einem Händler geraten (foto-schneider.at), der noch ein MC20 auf Lager hatte. Nun habe ich es hier. 😀 Für 449.-Euro + 10 Euro Versand war es mir dieser Konverter wert. Jetzt ist es mir möglich, dass ich ein Gesamt-Zoom-Range von 7 - 300mm (14-600mm KB) mit 3 Objektive an meiner Lumix GH5 abdecke, wenn man den montierten Konverter nicht extra zählt! Mein "Objektivhunger" ist gestillt und ich bin am Ziel meiner Wünsche. Achso- falls jemand ein makelloses, gebrauchtes MC14 braucht: PN an mich... 😉
  6. Hallo Gartenphilosophin! Ein sehr schönes Foto! Schade, dass das holzgeschnitzte Wappen durch die Witterung so aufgeplatzt ist. Tja- ich hatte auch öfters feststellen müssen, dass man bei der Motivgröße immer etwas Platz zu den Rändern lassen sollte, möchte man es später noch etwas geometrisch bearbeiten. Sehr hilfreich ist mir die Benutzung der integrierten (elektron.) Wasserwaage der GH5 bei den Aufnahmen, denn Motive wie Seenlandschaften oder auch sichtbarer Horizont sollten peinlichst gerade sein. Erst recht bei Videoaufnahmen. Dafür habe ich dann aber auch einen 3 Achsen-Videostabilizer, wenn es mehr Video werden soll.
  7. Jetzt sage aber nicht, dass diese Pilze im Dunkeln geleuchtet haben... Ich arbeitete im BB Schmirchau bei Ronneburg. Im Umland auf den ganzen Abraumhalden, die bekanntlich mit vielen Birken bewachsen waren, konnte man aber auch schön Pilze sammeln!
  8. Hallo Frank! Das mit den Kameras und Objektiven ist ja am Anfang nicht immer ganz leicht, bis man seine eigenen Vergleiche ziehen konnte und auch gewisse Erfahrungen gesammelt hat. Und dann spielt ja auch noch der Aspekt der Anwendungshäufigkeit eine entscheidende Rolle: Der eine ist z.B. durch Reise, Beruf oder Vereinstätigkeiten stark dem Hobby zugewendet und der andere ist ein Gelegenheits-Hobbyfotograf mit großen Pausen zwischen seinen Fotosessionen. ☺️ Dem ersten geht es dann auch meist um hohe Ansprüche bei der Optik und Technik, was beim sparsamen Gelegenheits-Hobbyist wohl weniger im Vordergrund stehen wird... Zum Letzteren zähle ich mich nicht- zum anderen aber auch nicht ganz... eher so 2/3 zum ersten. 😂 UND: Auch ich habe gegenüber meiner häuslichen "Finanzberaterin" jedesmal große Überzeugungsarbeit zu leisten, bevor ein weiteres Stück Olympus-Anschaffung der M.Zuiko- Digital-PRO-Serie mein Foto-Equipment bereichert... 🤓 Apropos: Ich hatte gestern noch eine Bezugsquelle im Internet für den Olympus Telekonverter MC20 gefunden! Die Quelle befindet sich zwar in Österreich, aber das ist mir das eine Prozent mehr Umsatzsteuer und das etwas höhere Versand-Porto von 10 Euro wert! Die Neupreise für diesen Telekonverter sind eh nur marginal unterschiedlich- also habe ich das letzte Artikel-Stück bei dem Anbieter in Österreich nach telefonischer Rücksprache bestellt, was im Laufe nächster Woche hier eintreffen sollte. 😎
  9. Danke für die Info! Leider ist dieser Konverter überall vergriffen und selbst im Olympus-Shop z.Zt. nicht verfügbar... ☹️
  10. Hallo Uli, danke für die offene Meinung! Wie dem auch sei, der Stabi im Oly12-100 arbeitet überraschend großartig! Ich habe es im Videomodus ohne Abstützung freistehend und aus der Hand getestet! Einzig die Videoaufnahmeeinstellungen in meiner Kamera müssen noch etwas besser angepasst werden. Wenn es dann noch ruhiger sein soll, dann hilft wohl auch kein Dualstabi mehr, sondern nur noch ein Stativ...😁 Ich bin ja mal gespannt, wie sich später mein Oly40-150mm mit angeflanschtem MC20 und vollem Zoom verhält, denn da ist ja auch nur ein Stabi aktiv...
  11. Es sind ja hier schon etlich viele Vorschläge genannt worden, wo ich nicht viel mitreden kann. Hier mal meine Erfahrungen Als ich 2015 mit der Lumix GH4 (nur als Body) auf das µFT-Format umgestiegen bin, hatte auch ich anfangs die Qual der Wahl. Da ich recht zimperlich mit der Bildqualität bin, wollte ich in dieser Beziehung keine großen Abstriche machen und deshalb auch kein Kit-Objektiv zur Kamera wählte. Das Linsenequipment sollte vom Weitwinkel bis zum Teleobjektiv alles einschließen- natürlich alles zeitgemäß schön nach und nach...😀 So fing ich mit dem Lumix G 7-14 f:4 Weitwinkelobjektiv zusammen mit dem Lumix G X-Vario 12-35mm f:2,8 OIS (als Videoobjektiv) an. Zusätzlich hatte ich ja noch die Canon EF- Objektive, die ich über einen "SpeedBooster-Adapter" weiter nutzte. Da meine neue Kamera Lumix GH5 nun einen internen Bildstabilisator hatte, war die nachfolgende Anschaffung ein M.Zuiko 40-150mm f:2,8 PRO zusammen mit dem Telekonverter MC14. Ab da stand für mich fest: Weg mit dem Speedbooster und den Canon-Objektiven! Dieses 40-150mm-Objektiv hatte mich sowas von begeistert, dass ich nur noch der Pro-Reihe von Olympus treu bleiben wollte. Damit meine ich nicht nur die excellente Verarbeitung- die Bildqualität mit diesem Objektiv sucht seines gleichen in der µFT-Liga! Ja- ich weiß: Extrem teuer vom Preis her... doch der Ärger über den Preis verfliegt mit der Zeit- der Ärger über ein billiges Objektiv mit nur mäßigen Abbildungsleistungen bleibt so lange bestehen, wie es benutzt wird! Der Wunsch nach einer lichtstarken Festbrennweite hatte sich später auch eingestellt- ich entschied mich für das M.Zuiko Digital 25mm f:1,2 PRO. Begeisterung pur! Wenn ich aber ehrlich bin, so nutze ich es selten... Zu guter Letzt kam das "Immerdrauf-Objektiv" M.Zuiko 12-100 f:4 IS PRO dazu, dass ich noch nicht lange besitze. Kurz-Fazit: Der absolute WAHNSINN!!! Super Abbildungsleistung über den gesamten Brennweitenbereich! Meine weiteren Objektivwünsche halten sich nun in engen Grenzen: Mein Weitwinkel 7-14 soll gegen das Olympus-Pedant ausgetauscht werden und mein Telekonverter MC14 gegen den neuen MC20. Durch den MC20-Konverter am M.Zuiko 40-150mm f:2,8 PRO habe ich dann einen Gesamt- Brennweitenbereich von 7 - 300mm (entspr. 14-600mm KB), der durch 3 Objektive abgedeckt wird, wenn mein Video-Objektiv und die Festbrennweite nicht mitgerechnet werden. Das sollte wohl für einen Foto-Hobby-Amateur reichen! ...na gut- eventuell später noch ein Makroobjektiv😉
  12. Hallo Rolf! Seit gestern ist das Objektiv endlich in meinem Besitz. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ich war natürlich gleich damit zu ersten Probeaufnahmen an der Uferpromenade in Friedrichshafen! Hier ein kleines Video-Schmankerl: Sorry für mein Silikose-Geschnaufe im Hintergrund...☺️ Ich war von 2003 bis 2012 auf der Baustelle Transco-Sedrun. Als die Vortriebs- und Betonausbauarbeiten beendet waren, bin ich gleich im Anschluss zur Tunnel-Baustelle Transtec Erstfeld (Schattdorf / Amsteg) gewechselt, wo die Tunnel-Ausrüstungsarbeiten begannen und wo auch die Verladung erfolgte. Dort war ich dann bis Ende 2016, nachdem der Tunnel am 1. Juni eingeweiht und feierlich der SBB übergeben wurde. Viele Grüße vom Bodensee!
  13. Danke für die Aufnahme! Ich bin der Jürgen, Baujahr 1956 und ab 01.11.2019 "Jungrentner" im Vorruhestand. Mein Großteil im Berufsleben verbrachte ich im Thüringer Wismut Bergbau (Uran-Erz) und später im Schweizer Tunnelbau (Gotthard-Basistunnel). Mein Foto-Hobby betreibe ich (mit Dunkelkammer im Keller!) ernsthaft seit Mitte der 80er Jahre- also noch zu "Analogzeiten". Meine erste digitale Kamera war 1999 die Olympus Camedia, die noch mit Smartmedia-Card-Speicher arbeitete und noch keine Exif-Daten dem Bild beifügte. Später folgten Modelle von verschieden anderen Herstellern und die Dunkelkammer im Keller gab es nicht mehr. Heute besitze ich als Foto- und auch Video-Kamera die Panasonic Lumix GH5 (nur als Body gekauft) mit dem Lumix X Vario 12-35 HD f:2,8 (H-HS12035). Das hatte mich von den viel beschriebenen Eigenschaften sehr begeistert und macht sich auch sehr gut für 4K-Videoaufnahmen. Als ich mir etwas später das Olympus 40-150 pro f:2,8 zusammen mit dem MC14 anschaffte, war ich von diesem Zoom-Objektiv total angetan und begeistert! Ich hatte zwar zuvor viele Informationen über dieses Objektiv im Web gesichtet und gesammelt, bevor ich mich für den Kauf entschied, aber die eigenen Fotos in Kombi mit der GH5 waren dann nochmals überwältigender! Klar- waren ja auch die eigenen Aufnahmen... 😀 Dieses Zoom-Objektiv nutze ich fast nur für Foto und weniger für Video. Für dieses Objektiv kommt später noch der Zweifachkonverter MC20 hinzu. OK- so dachte ich mir, Olympus macht mit der Pro-Serie wohl doch die besseren Objektive als Panasonic mit seiner G-Serie, denn auch die Oly-Haptik und Verarbeitung ist excellent. Mir fehlte noch eine lichtstarke mft-Festbrennweite- ich entschied mich für das Olympus 25mm f:1,2. Auch dieses Objektiv hat mich (trotz des relativ hohen Preises) voll überzeugt: Verarbeitung und Leistung auf sehr hohem Niveau! Allerdings hatten meine zwei Olympus-Objektive keine Stabilisierung und der GH5-interne Stabi werkelt bei beiden Objektiven mit vollster Zufriedenheit! Jetzt steht der Kaufwunsch für das Olympus 12-100 f:4 pro Objektiv an. Wie ich bisher erfahren habe, schaltet sich bei Verwendung dieses Objektives der interne GH5-Stabi ab und nur der Objektiv-Stabi bleibt aktiv- also keine Dual-Stabi wie z.B. mit der E-M1MarkII. Mal sehen, ob sich später was mittels Firmware (Kamera sowie Objektiv) eventuell ändern könnte... Auf jeden Fall denke ich, hier für meine Foto-Hobbyambitionen weitere Anregungen zu finden und in diesem Forum gut aufgehoben zu sein. Danke für die Aufmerksamkeit!
  14. Sehe ich auch so- zu den hier gezeigten Bildern würde mich auch sehr interessieren, ob mit Pixel Shift gearbeitet wurde.
  15. Leider vermisse ich oftmals den Hinweis zu den schönen Fotos, mit was für einer Kamera und welchen Aufnahmeeinstellungen die Bilder in Kombination mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 12-100 4.0 pro aufgenommen wurden... 😏
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung