Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Frank W.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    385
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

654 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ist vielleicht naiv von mir, aber ich habe schon die Hoffnung, dass da etwas mehr kommt. War doch in den letzten Wochen zu vernehmen, dass Gespräche über eine engere Zusammenarbeit ausgehend von OMDS bei Panasonic kein Interesse geweckt haben. Wenn die sich jetzt gemeinsam auf eine Bühne stellen, mache ich mir schon Hoffnung, dass da vielleicht doch noch ein Umdenken bei Panasonic stattgefunden hat. Immerhin hat man ja bereits einen Ausblick in Sachen mFT gegeben, der recht positiv stimmt.
  2. Auslösungen des elektronischen Verschlusses kann man eventuell am Vergleich von R (Auslösungen) und B (Auslösungen mit Stabi) abschätzen. Bei B müssten auch die Auslösungen mit dem elektronischen Verschluss inbegriffen sein. Das natürlich nur in der Annahme, dass der Durchschnittsnutzer den Stabi meistens eingeschaltet hat. Nachtrag: Leute die viele Serienbilder machen, haben meistens aber unter R einen höheren Wert als unter B, wenn sie die Werkskonfiguration "Stabi bei Serie aus" nutzen.
  3. Die Frage ist doch warum Du Dich hier so auf die Äußerungen von "Libelle103" fixierst. Du selbst wurdest doch von den Vertretern von Olympus übel verarscht und vorgeführt. Nach der Veranstaltung von Olympus.Link hast Du die Aussagen von Herrn Kreuter zum Service älterer Produkte vielleicht etwas überinterpretiert, bist sogar genervt User angegangen, die beharrlich (einige nennen es auch penetrant) anderer Meinung waren. Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass eben dieser Service doch nicht mehr gewährleistet wird und die Kunden einen Rabatt auf Neukauf erhalten, wenn sich denn der Ums
  4. Ich kann mich hier noch an zahlreiche Belehrungen aus dem Board erinnern, als es darum ging, dass japanische Firmen solche Dienstleister wie JIP nutzen, um sich große Teile ihrer Belegschaft zu entledigen. Da wurde man hier als Depp hingestellt und es gab Erklärungen, dass OMDS verrückt wäre auf das Personal zu verzichten. Es wurde einem von einigen Experten sogar nahegelegt, doch mal zu überlegen, welche Konsequenzen solche Äußerungen nach sich ziehen könnten. Jetzt lese ich von den selben Leuten wieder irgendwelche plausiblen Erklärungen für diesen Schritt. Ist natürlich einfach sein F
  5. Libelle bezieht sich vermutlich auf die Aussagen der Geschäftsführung in Japan, welche in mehreren Interviews (Dementis zu „Gerüchten“) im Web zu finden sind. Ich gehe davon aus, dass Du mit Deinen Kontakten die Leute aus Hamburg meinst. Dass die dort über keine Informationen verfügten glaubt Dir hier sicher jeder. Das Debakel zur Einführung der E-M1 lll ohne entsprechendes Budget für Marketing in Europa steht ja genau für diese Kommunikationsdefizite zwischen Japan und Europa, welche nun hoffentlich ausgeräumt werden.
  6. Eine Ankündigung einer Wow-Kamera kann nur ein Schuss ins eigene Knie werden. Selbst wenn man ein solides Produkt bringt, hat man zuvor ja die Wünsch-Dir-Was-Maschinerie derart befeuert, dass da nur noch eine Enttäuschung bei herauskommen kann. Da reicht dann auch das Killerfeature nicht, wenn es nur für eine eingeschränkte Gruppe von Interesse ist. OMDS legt sich selbst mit ihrem Geschwätz die Latte unnötig immer höher. Was der Kunde jetzt erwartet sind Kameras auf der Höhe der Zeit, dass er erstmal wieder Vertrauen in die Zukunft bekommt. Wenn die Entwicklungszeit einer Kamera
  7. Du könntest versuchen dies über einen externen Recorder zu erfassen. Ich denke aber, dass dies eher das Ergebnis der Vorschau (Simulation) ist und daher gar nicht auf dem Speicher landen wird, selbst wenn Du das Signal an den Monitor irgendwie abgreifst.
  8. Es gibt leider keine Funktion Live ND-Filter, auch wenn das in Foren oft so dargestellt wird. Live ND (Olympus verzichtet aus gutem Grund auf den Zusatz „Filter“) funktioniert - wie viele andere Verfahren (z.B Stacken, Live Comp., HighRes.) - auf das Zusammenfriemeln aus mehreren Einzelaufnahmen. Daher ist eine Reduzierung des einfallenden Lichts mit dieser Methode nicht möglich (Foto und Video). Der Langzeiteffekt bei Video scheidet daher ebenfalls mit dieser Methode aus.
  9. Die E-M 5 lll bringt zumindest zusätzlich den Phasen-AF mit. Das Gewichten zwischen Vorder- und Hintergrund ist aber eher eine Firmwaregeschichte. Die E-M1 l und die E-M1 ll (frühere Firmwareversionen) hatten dieses Verhalten ja auch. (Welches übrigens auch seine Befürworter hat). Olympus hatte da bisher keine einheitliche Linie und das AF-Verhalten wechselt zuweilen auch munter von Update zu Update. Von Vorteil sind hier sicher die neuen Funktionen, welche bei AF-Feldgruppen einzelne Felder priorisieren. Auch berücksichtigen die aktuellen 1er wie hoch der Anteil des
  10. Das ist aber nur eine Marketing-Geschichte. Eigentlich versucht man doch die E-M1 ll aus den Regalen zu bekommen. Weil da nicht mehr viel geht, versucht man halt wenigstens hochwertige Objektive an die Geiz ist geil-Fraktion zu verkaufen, welche diese dann gleich wieder in der Bucht verkloppt. Sowas kannst Du nur machen, wenn entweder der echte Markt mit 1.2ern bereits gesättigt ist oder Du Dich von Deinem Geschäft trennst. Kann mir nicht vorstellen, dass OMDS darüber begeistert war. Neue Kunden erschließen funktioniert ja so eher nicht.
  11. Wenn das hier dargestellte grüne Feld korrekt ist, dann ist das Problem doch ziemlich eindeutig (für Leute die mit dem Oly-AF vertraut sind). Die rechte, untere Ecke liegt nicht auf dem Motiv. Selbst wenn im Wasser nur vergleichbar viele Kontraste wären wie auf dem Schwan, würde das gezeigte Ergebnis zustande kommen. Die OM-D mit Ausnahme (E-M 1 ll + lll, E-M 1X) gewichten das entferntere Motiv stärker. Kontraststärke ist, abgesehen von der schwarzen Linie auf weißem Grund, leider auch nicht immer das, was wir als solche wahrnehmen. Wichtig: Niemals, wie bei einem Schnittbildindikato
  12. Die E-M1X bringt ja den direkten Zugriff auf ihre WIFI-Verbindung mit. Bei der E-M1 lll weiß ich das nicht. Das Problem dürfte aber sein, dass das so quälend langsam ist, dass sich das keine Softwareschmiede antun wird. Vielleicht mal abwarten, ob Olympus bei einem Nachfolger in dem Bereich aufrüstet.
  13. Der Händler ist da außenvor, die Ersatzgeräte kommen, wenn von Dir angefordert (bestenfalls gleich im Online-Serviceformular vermerkt) direkt von Olympus (Kamera, Objektiv, jedoch nicht ein Griff). Das hatten wir leider auch schon vor Corona, dass Olympus sich hier von alleine gar nicht rührt und das auch im Service-Formular nichteinmal abgefragt wird. Da besteht Verbesserungsbedarf. Das sollte auch unter OMDS funktionieren, zudem bei mir gerade erst eine E-Mail eingegangen ist, welche die kostenpflichtigen Service-Verträge bewirbt. Was den Versand einer Kamera im Lock-Down erschwere
  14. Der Laden ist eine echte Empfehlung, und das Personal reißt sich auch für Laufkundschaft (Touris) den Hintern auf.
  15. - Du kommst von Canon, somit sind die Grundlagen der Fotografie eigentlich nicht mehr das Thema. - Du hast das Kamerabuch von R.W. auf dem Tablet. Lies es durch und Du bist mit sämtlichen Unterschieden/ Spezialitäten von mFT vertraut. Es gibt auch noch ein Grundlagenbuch von ihm. - Gehe raus uns sammle die ersten Erfahrungen. - Jetzt werden vermutlich die ersten konkreten Fragen auftauchen. Kann diese Dir ein Video beantworten? Du hast das Forum hier und das vom Buchautor. Ernstgemeinte und konkrete Fragen werden Dir ratzfatz und kompetent beantwortet. Zudem bekommst Du oft unte
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung