Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Frank W.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    86
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

129 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Zumindest scheinen sie bei der Geschichte einen interessanten Fang gemacht zu haben. Bei einem Händler in Meppen ist folgende Kamera aufgetaucht. Ob die von Olympus selbst stammt? Steht mit 1500 Euro im Angebot, eine weitere aus der Serie mit 600 Euro. Wir hatten ja kürzlich die Frage, was die Dinger wert sind. Olympus OM-D E-M5 Mark II Titan Limited Edition Einzelstück *LB34" Einmaliges Sondermodell. Die hier angebotene Kamera ist die 1. jemals produzierte, und sollte nie in den Verkauf kommen. Bestimmt eigentlich für die Olympus-Vitrine in Japan, so ist diese Kamera mit der Nummer 0001/ 7000 und Bezeichnung "Sample" bei uns gelandet. Die Kamera hat Neuzustand und ist originalverpackt, serienmässiges Zubehör.
  2. Diese Aktion war im letzten Jahr noch ein echter Tipp. Ich werde mir künftig verkneifen das nochmal einem Mitstreiter hier ans Herz zu legen. Ist ja ein echter Witz. Nachtrag: Soviel kann man gar nicht saufen, dass man da in den TauschRausch kommt.
  3. Besten Dank für die Info, da hat sich beim TauschRausch dann doch das Preisgefüge drastisch geändert. Das lohnt dann nimmer.
  4. Schon mal geschaut, wo Deine Kameras und Objektive bisher hauptsächlich gefertigt wurden? Der Grund für die Entscheidung, den Produktionsstandort von China nach Vietnam zu verlagern müsste Dir dann auch zu denken geben. Verstehe mich nicht falsch, Dein Anliegen ist für mich nachvollziehbar. Allerdings greift es zu kurz nur chinesische Marken zu hinterfragen und was bringt es, wenn Du dann bei den Produkten, die Du unbedingt willst, Dich auf die Hoffnung zurückziehst, dass da dann schon alles in Ordnung ist? Chinesische Markenfirmen haben oft höhere Standards, als solche die für ausländische Unternehmen werkeln oder gar von Ausländern betrieben werden. Viele Grüße Frank
  5. Drehe mal das Modus-Rad auf i-Auto. Wenn hier alles einwandfrei ist, führst Du einen Reset durch und solltest das Problem los sein.
  6. Die Seriennummer, gravierter Aufkleber, befindet sich meistens am Kameraboden in einer Vertiefung. Fehlt diese oder ist unkenntlich, würde ich die Kamera nicht kaufen. Bei der PEN-F war die glaube ich versteckt an anderer Stelle. Der Verkäufer sollte über eine Rechnung verfügen, auf der die Seriennummer vermerkt ist. Es gibt keine Beschränkung bei der Installation von Workspace, falls die Seriennummer schon mal verwendet wurde. Die Registrierung der Kamera unter MyOlympus sollte jedoch, wenn vom Vorbesitzer durchgeführt, aufgehoben werden. (Bezieht sich aber auf Garantie- und Serviceleistungen). Bei der Vorgängerversion von Workspace, dem Viewer, waren einige Funktionen nur bestimmten Kameras vorbehalten. Seit dem 100-Jährigen Jubiläum und der Veröffentlichung von Workspace ist das nicht mehr der Fall. Du wirst nur dann Einschränkungen finden, wenn die Funktion nicht durchführbar ist. Zum Beispiel das Defishen einer Aufnahme, wenn kein entsprechendes Objektiv verwendet wurde.
  7. Darum hat die E-M1 X auch ein zweites, schnelles Kartenfach. Da kann man dann die umfangreichen Menüerweiterungen dorthin auslagern.
  8. Du hast ja die Gründe schon selbst genannt, Ich weiß auch gar nicht warum man Olympus immer mit der Olympiade in Tokio verbindet, Vom Firmensitz her hat Olympus da auch kein Alleinstellungsmerkmal und was nutzt er, wenn er denn überhaupt stattfände, ein einmaliger Auftritt? Wechselbereitschaft durch die E-M1X? Solange nicht sicher ist, ob es da überhaupt einen Nachfolger gibt, wird wohl kein Berufsfotograf seine Ausrüstung wechseln - das sind ja nicht nur die Kosten eines Gehäuses. Sich überhaupt in ein neues System einzuarbeiten, um dann damit auch sicher liefern und Geld zu verdienen braucht schon gute Gründe. Wenn ich dann noch sehe wie sehr sich die bisherigen 4 1er unterscheiden, von der Anordnung der Tasten bis hin zum Fokusverhalten (mit teils mehreren Veränderungen über Firmware je Gehäuse) ist das auch nicht ganz ohne. Klar kannst Du mit drei Gehäusen ohne Service vor Ort in so eine Veranstaltung gehen. Der Knackpunkt sind da eher die Objektive. Mir scheint das unrealistisch, da auch für jedes Objektiv ein Back-Up zu haben. Zudem das Olympus-Sortiment bei den Pro-Objektiven auch wenig Überschneidungen bietet. Kann man vielleicht riskieren, wenn man mehrere Fotografen bei einer Veranstaltung hat. Ich habe bisher nichts davon mitbekommen, dass Olympus solche Großveranstaltungen anvisiert. Ich denke man hat da eher den Lokalreporter oder ambitionierte Amateure wie Pit als Zielgruppe anvisiert. Beste Grüße Frank
  9. Frank W.

    Reizworte

    In der Photographie: Kit-Linse - hat für mich immer so einen negativen Touch Im Forum: ".... setzen 6!" - auch wenn ich gar nicht involviert bin, da könnte ich handgreiflich werden. Manche Leute versauen sich selbst ihren sonst guten Beitrag damit.
  10. Nein, aber die Werte dort sind anscheinend vergleichbar. Dankeschön, habe selbst nach sowas gesucht. Nachtrag: Interessant, was die kleine PEN-F mit einer UHS II so wegschaufelt!
  11. Fragt mich jetzt bitte nicht nach der Quelle, es stammte von einer Webseite die Speicherkarten in diversen Kameras testet. Ich habe auch nur die Werte für meine verwendeten Karten, es gibt schnellere und die Firmware der Kamera ist seitdem auch zig mal geändert worden. E-M1 Il SanDisc Extreme Pro 64 GB (300/260 MB/s) wurde mit 99,6 MB/s real angegeben. Im zweiten Schacht schaffte die SanDisc Extreme Pro 32 GB (95/90 MB/s) 40,7 MB/s und in der E-M1 32,5 MB/s. Das hat alles keine Aussagekraft, wie das heute aussieht. Ich möchte nur zu bedenken geben, dass zwischen Theorie und Praxis Welten liegen können. Ohne Test geht da nichts. Viele Grüße Frank
  12. Im Newsletter vom 12.02. gab es auch einen Link zu den Sneak Previews. Solche mit Tauschrausch sind entsprechend gekennzeichnet, https://my.olympus-consumer.com/sneak-preview?mNl=1&mid=3RHWLNQ0-19UP0J&m2u=3RJ8TJP6-3RHWLNQ0-BTO6WG&mdc=P_2020-02-10_DE_EM1MIII+Launch_OPR_Central&rid=LDX333E-D3ULF8_1V74N4Y-P8VAU&bpid=005056bc-38b9-1ed6-8292-15e144a47370 Beste Grüße Frank
  13. Die TauschRausch-Aktionen sind doch vergleichbar, mit der Einschränkung, dass Du das immer nur bei jeweils einem Händer begrenzt auf 1-2 Tage bekommst.
  14. Du hast zwei Möglichkeiten für das Fokussieren mit Ring: MF: Der AF ist abgeschaltet, Du fokussierst allein durch drehen am Ring S-AF+MF (einige neue Kameras haben auch C-AF+MF): Du kannst das Ergebnis des AF nachträglich durch drehen am Ring korrigieren. Sollte man nur einschalten, wenn man es auch tatsächlich braucht, weil man sich sonst den Fokus unbeabsichtigt verstellten kann. Die +MF Varianten müssen bei einigen neuen Firmwareversionen erst aktiviert werden, da sie ab Werk ausgeschaltet sind. S-AF oder C-AF: Das Drehen am Ring zeigt keine Wirkung, der MF ist deaktiviert.
  15. Nix wie hin zum TauschRausch, dann machst Du vielleicht noch Gewinn mit dem Teil. 😅😂🤣
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung