Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Rob

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

92 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Dann könnte man aber gleich die E M10 einstampfen, wenn sie zu einer EM5 umfunktioniert werden soll. Preislich liegen sie ja schon noch recht weit auseinander, mir waren die zusätzlichen Features aber den Aufpreis auch wert. Eine EM1 kam aus den genannten Gründen nie in Frage.
  2. Die E-M5 ist die Mutter aller OM-Ds, die m.E. das MFT-Versprechen quasi verkörpert. Kommt gar nicht auf die Idee, diese auslaufen zu lassen und nur noch "klobige Klumpen" mit umfassenden Qualitätsanspruch auf den Markt zu schmeißen. Ich persönlich werde nichts Größeres kaufen.
  3. Zwischen 75 und etwa 150mm ist das Oly aber auch sehr scharf! Was nicht heißt, dass es oberhalb von 150mm unscharf wäre, aber am unteren Ende fällt die exzellente Schärfe schon sehr auf.
  4. ein kleiner Beitrag aus dem Archiv, 75-300 II @ 228mm/ISO 800 In grauer MFT-Vorzeit hatte ich mal das Pana 100-300, mit dem ich über 220mm kein Bild hinbekommen habe, das der 100%-Ansicht standgehalten hatte. Die erste Auflage des Oly war doch etwas sehr ambitioniert bepreist. Mit dem II war das aber vorbei und ich nutze es immer mal wieder gerne, wenn leicht & flexibel gefragt ist. Bilde mir auch ein, dass der elektronische Verschluss der E-M5 III bei langen Brennweiten noch etwas Schärfe bringt.
  5. Ich habe mein P 2.8/35-100 und O 4-5.6/14-150 gegen das 12-100 eingetauscht und das 12-100 hat vom ersten Tag an überzeugt. Vom 2.8/12-40 konnte ich mich aber nicht trennen, da es von Größe und Gewicht noch in meine meisten Jackentaschen passt, was beim 12-100 häufig schon recht knapp wird (ich ziehe gerne ohne Tasche los). Der Stabi in Kombination mit der E-M5 III ist aber wirklich hervorragend und wird eigentlich nur durch die Batterielaufzeit begrenzt 🙂 2 Sekunden handheld:
  6. Aber Olympus hat sich wirklich mühe gegeben, eine seriöse E-Mail wie Spam aussehen zu lassen. Wenn der Absendername "Bitte registrieren" heißt, denke ich zuletzt an etwas Seriöses.
  7. Ich denke der Programmierer hat aufgrund endosynaptischen Eigenreflex versehentlich auf den "Send"-Button gedrückt, bevor der Newsletter fertig war. Ist unschön, aber kein Grund zur Panik.
  8. Und vor allem war die Unterstützung bei den reinen Kontrast-AF Kameras ohnehin nur sehr dürftig und und in der Praxis kaum brauchbar. Aus dieser Mücke jetzt einen Elefanten zu machen finde ich etwas albern. Viel positiver sehe ich, dass die kompaktere E-M5 III jetzt die alten Möhren (relativ) flott ansteuern kann. Das hatte ich gehofft, aber nicht unbedingt erwartet.
  9. Ich denke auch, dass für die Gewährleistungsverlängerung am Ende der Vertragspartner Olympus weiter auch nach dem Übergang der Kamerasparte gerade steht (ggf. unter Zuhilfenahme des übergegangenen Servicebereichs). Die Frage ist, ob dies noch problemlos nach 2020 aktivierbar sein wird. Aber bislang wird diese Verlängerung ja auch noch auf der Homepage von Olympus aktiv vermarktet.
  10. 2 Sekunden-Handheld vom illuminierten Bode-Museum, teilweise entzerrt mit Panini-Projektion.
  11. Das Oly-Fish... nicht immer einfach zu handlen und auch nicht immer angebracht, aber ein feines Teil!
  12. Hat mir auch gut gefallen, die Stunde verging sehr fix. Auch die "offizielle" Ankündigung des 100-400 für den Sommer kam bei mir gut an 🙃
  13. E-M5 III mit dem FT 50-200 SWD @200mm
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung