Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

ruckizucki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

338 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Rummelstraße 20, Weilerbach, 67685, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. das Objektiv habe ich bislang sehr geschätzt und viele viele Bilder gemacht, die mir etwas bedeuten. Hier habe ich ja auch immer wieder Ergebnisse gezeigt. In den letzten zwei Wochen hatte ich etwas mehr Zeit und habe viele Sonnenauf- und untergänge fotografiert. Das habe ich sonst nur mal gelegentlich im Urlaub gemacht. Hier bin ich deutlich auf die Grenzen des Dynamikumfangs gestoßen. Gewiss hätte ich mit Stativ und Verlaufsfiltern so manches ausgleichen können. Da ich aber immer mit zwei Hunden unterwegs bin und mir nur kurze Zeitfenster zur Verfügung sind, muss es bei mir flott von der Ha
  2. Oh je, ich befürchte, daß ich mich mit meinen vielen hier geposteten Fotos bald verabschieden werde. Parallel zum meiner oly 1 III habe ich in diesen Tagen die Nikon z 6 verwendet. Vollformat spielt im Blick auf den Dynamikumfang doch in einer anderen Liga. Auch das altvertraute 2x3 Format entspricht mir mehr. Das nikon 24 200 habe ich mit einem lachenden und weinenden Auge als Ergänzung zu den phantastischen z Festbrennweiten heute bestellt. Es ist kaum schwerer und größer als mein Olympus-Allrounder ....
  3. Guten Morgen Weilerbach! DAs 12 - 100 an der i mark iii sind immer dabei ....
  4. Bei aufgehender Sonne draußen mit den Hunden ...
  5. Freut mich, daß hier so eine kleine Auseinandersetzung stattfindet. Mich hat die Burg Eltz nicht losgelassen. So habe ich mich heute morgen nochmal dran gemacht und meine finale Version auf den Weg gebracht. Die Hoogwards-Vögel sind zwar etwas geschrumpft, aber sie bleiben, - und die Sonne auch, anstelle von Schärfen habe ich die Strukturen etwas akzentuiert und die üblichen Regler bedient. Mir hat das jedenfalls richtig Freude gemacht. Ich zeige Euch auch noch das ursprüngliche Fotos aus meiner M1 III!
  6. Danke an pit-photography für die einfühlsame mail. Das Ganze hat mir doch keine Ruhe gelassen und ich habe das Bild etwas moderater bearbeitet. Auf den dramatischen Himmel wollte ich aber dann doch nicht verzichten ….
  7. … der Nebel, die Vögel, der dramatische Himmel, die sogenannte "mystische Lichtstimmung" und sogar die Sonne sowie die nicht vorhandenen Menschen und Schilder … alles Luminar 4 in 20 Minuten! Die Burg habe ich an einem tristen Tag mit dichter Wolkendecke fotografiert. Luminar 4 habe ich vor ein paar Woche neu erworben. Als Anfänger in Sachen Bildbearbeitung mit diesem Programm habe ich da wohl ein wenig zu dick aufgetragen. Eure ehrlichen und sachkundigen Reaktionen wirken ernüchternd und tuen mir gut. Ich bin nämlich überhaupt kein Fan von Digiart und werde die Burg morgen etwas behuts
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung