Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

XiaoXie

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    333
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.789 Ausgezeichnet

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.141 Profilaufrufe
  1. XiaoXie

    China, mein zuhause, die 2.

    Wer hat nicht schon von China gehört? Ist es nicht das Land der Fahrräder, der Reisfelder, der Stäbchen? Oder doch eher das Land der elektrisch angetriebenen Fahrzeuge? Das Land, in dem ungefähr eine Milliarde Menschen Ihren Zahlungsverkehr per Smartphone bewerkstelligen, die fortschrittlichen Menschen bereits per Gesichtserkennung. Das Land der Pandas und der längsten Mauer der Welt. Das Land mit der weltweit jüngsten Kundschaft von Luxusartikeln, gleichzeitig einem nach wie vor existierendem Heer von Wanderarbeitern. Das Land voller Ehrgeiz und Fleiß. Das Land voller Gegensätze und Vielfalt. In diesem Album finden sich Fotos aus dem Alltag.
  2. Jetzt mal im Ernst. Jeder Haendler wird gerne seiner interessierten Kundschaft das Objektiv zeigen. Das ist ja normal in einem Ladengeschaeft. Oft wird diese Regalware dann spaeter ganz regulaer verkauft, manchmal heruntergesetzt angeboten. Da sollte sich niemand daran stoeren. Hier in diesem Fall scheint aber die Ausbringungsmenge sehr gering zu sein. Wenn man zunaechst Nils Zahl als Praemisse nimmt (das werden ueber die wochen sicherlich mehr werden), sollen etwa 30 Objektive fuer gesamt Deutschland im ersten Monat oder Quartal (habe ich vergessen) zur Verfuegung stehen. Selbstredend finden diese diese ihre Abmehmer. Dennoch muss der arme Haendler seinen interessierten Kunden auch was zum Zeigen bieten. Sonst wandern alle ab in Richtung online-Geschaeft. Das soll ja so nicht sein muessen. Folglich sind diese in einem Dilemma. Was sollen sie denn zeigen, wenn nicht dieses eine, das sie jeden Monat bekommen? Klar auch, das Objektiv selbst ist mit Sicherheit robust genug, dass es einige Haende verkraftet. Die Frage ist eher psychologischer Natur. Wie eben auch bei Schmuck oder edlen Uhren oder einem Neuwagen. Ich selbst freue mich schon jetzt auf eure Bilder und Erfahrungen.
  3. Demnaechst wird das gehen. Da wird Dein Objektiv, das Du kaufen "darfst", erst durch mehrere interessierte Kundenhaende gehen. Anders wird das nicht gehen. Ich zweifle aber, dass dies jedem Kunden zusagt. Wer will schon, dass seine Hochpraezissionsoptik, die fuer einen Premiumpreis ohne Nachlass (Unterstellung meinerseits) erworben wird, von vielen vorher begrabbelt wird. Wie man's macht, wird es falsch sein. m2c, XiaoXie
  4. XiaoXie

    Yunnan, eine suedliche Provinz Chinas, die 2.

    Yunnan ist eine Provinz Chinas, die im Sueden liegt und an Myanmar, Laos und Vietman angrenzt. Innerhalb Chinas liegt Yunnan oestlich von Tibet. Es leben etwa 47 Millionen in Yunnan. Die Lage im Suedosten Asiens bringt hohen kulturellen Austausch mit den Nachbarregionen mit sich. China selbst beherbergt offiziell 56 Ethnien, 36 davon alleine sind in Yunnan ansaessig. Aber auch georgraphisch ist die Provinz Yunnan durch Vielfalt gepraegt, von den schneebedeckten Hochregionen bis hinunter in die subtropischen Landstriche. Die Kueche Yunnans gilt in China zu den "Hoch"kuechen, also zu den wenigen anerkannt herausragend guten Kuechen.
  5. XiaoXie

    China, mein zuhause

    Wer hat nicht schon von China gehört? Ist es nicht das Land der Fahrräder, der Reisfelder, der Stäbchen? Oder doch eher das Land der elektrisch angetriebenen Fahrzeuge? Das Land, in dem ungefähr eine Milliarde Menschen Ihren Zahlungsverkehr per Smartphone bewerkstelligen, die fortschrittlichen Menschen bereits per Gesichtserkennung. Das Land der Pandas und der längsten Mauer der Welt. Das Land mit der weltweit jüngsten Kundschaft von Luxusartikeln, gleichzeitig einem nach wie vor existierendem Heer von Wanderarbeitern. Das Land voller Ehrgeiz und Fleiß. Das Land voller Gegensätze und Vielfalt. In diesem Album finden sich Fotos aus dem Alltag.
  6. So, jetzt habe ich noch einmal nachgeschaut, was in China ins Handgepäck mit darf. Nicht ganz einfach, da nicht nur die Einzelkapazitaet eines Li-Akkus zählt, sondern im Zweifel die Summe der mitgeführten Akkus. Auf jedenfall maximal 2 Powerbaenke. Aber ein Uebertreiben mit Olympus-Akkus riskiert eben die Wegnahme einiger dieser wertvollen kleinen Gehilfen. Das Problem ist Folgendes: offiziell folgt man den IATA Empfehlungen: Li-Akkus/Powerbank <100Wh. So weit so gut. Das Dumme ist, auf den Akkus steht z.B. recht gross drauf: 10000 Das ist, was der Offizielle sieht. In Wirklichkeit sind das 10000 mAh. Nur, wer kennt sich schon mit den elektrischen SI-Einheiten aus? Bei z.B. 3.85V sind das naemlich nur 38,5Wh. Und da haben wir es, das waere erlaubt. Ich hatte als Vielflieger (vor Corona 😷) schon 2mal erlebt, wie 20000 (mAh) Powerbaenke von einem Vordermann in der Sicherheitskontrolle eingezogen wurden. Da half dann auch kein Argumentieren oder Belehren. Erkläre mal dem Sicherheitsoffiziellen, dass die Zahl vor mAh nicht die richtige ist, sonder mit der Spannung zu multiplizieren ist... Ich habe ja noch ein bisschen Zeit. Vielleicht nehme ich auch nur 3 -5 Akkus je Kamera mit. Falls ich 2 Kameras in der Kaelte mitschleppen mag. 谁知道 - who knows, wer weiss? Wenn es klappen sollte, bringe ich Bilder mit. Versprochen!
  7. Tolle Tips, auch sehr konkrete Kaufempfehlungen. Herzlichen DANK! ABER - leider - wenn ich mit dem Flugzeug unterwegs bin, darf ich ja gar keine Powerbank mit einer Kapazität größer als 15.000 mAh mitnehmen! Sehr sehr schade. Mit dem Auto waere das kein Problem. Jetzt habe ich mich schon so gefreut, die Loesung zu haben. So wie es aussieht, werde ich das wohl mit den Batterien selbst lösen muessen. Bin gespannt ... DENNOCH DANKE! LG XiaoXie
  8. Das einzig abzudichtende Element ist der Schalter selbst, alles andere, was wir hier sehen, ist “aussen”. Der Schieberegler hat einen Drehpunkt, und der liegt genau an der Dichtstelle. Somit wird da nicht geschoben, nur gedreht. Klar, die Öffnung selbst kann Wasser und Staub und Kaesebrot ansammeln. Ist aber alles “draussen”.
  9. DANKE. Ich habe in besagter Rubrik gesucht, aber bin nicht fündig geworden. Kein Titel weist auf das besagte Thema hin. Ich in mir aber sicher, dass es schonmal hier behandelt wurde. Wer weiss, vielleicht bin ich einfach zu doof 😇 Kann mir bitte jemand behilflich sein, den besagten Thread zu finden? DANKE im voraus, LG XiaoXie
  10. ... wenn man bedenkt, dass der japanische Meister nur ein 150-400 Objektiv je Monat fertigstellen kann. Und der kommende Meister analog dem Fugo-Koch erst nach 10 Jahre Supervision des Meisters dieses Objektiv selbständig fertigen darf. Da wird es lange Wartelisten geben, der Preis stellt dabei das geringste Problem dar. Olympus Deutschland bekommt sein erstes erst 2026 😱 Und hier ins Forum kommt das erste nicht vor 2030. Das Objektiv ist und bleibt ein Traum! Gruesse vom Träumer, XiaoXi
  11. Vielen lieben Dank für die ersten Ratschläge. Was ich vergessen habe, zu sagen. Es ist sehr dort im Winter trocken. Furz troken. Bestens zum Fotografieren ... Wenigstens etwas. Klar, ich könnte eine Fototasche mitnehmen, darin ein Heizpad. Nur, dann käme die Kamera immer vom Wärmeren ins Kältere. Ob das taugt. ÜBerdies ist diese Veranstaltung voll von coolen Motiven. Die Kamera käme nie zurück in die Tasche, dauernd bereit fürs nächste Motiv. Sind die EM5 M2 und die EM1 M3 gleichwertig was die Kälteresistenz angeht? Wie oben schon angemerkt, halten die Motive still. Von daher bräuchte es wohl nicht den überlegenen Autofokus der EM1. Nur im Dunkeln, wäre die EM1 klar im Vorteil. Die Idee mit der Powerbank in der warmen Jackentasche finde ich prima. Nur dachte ich, die EM1 M3 kann nur laden, wenn aus. Andauernd an und aus schalten ist insb. in der Kälte sicher nicht von Vorteil. Oder hab ich das mit der Powerbank falsch verstanden? Kann die EM1 M3 aus der Powerbank gespeist betrieben werden?
  12. XiaoXie

    Mosaik euner Stadt. PA270180a

    Bin neugierig. Welche Stadt, welches Land? Mir gefallen diese Art Bilder immer sehr. Bin selbst sehr gerne auf Reisen, Reportagefotos stehen ganz oben bei mir. In diesem Fall hätte ich mehr reingezoomt. Weniger ist manchmal mehr. Der untere Bereich muß nicht sein. Bildausschnitt mit den schönen, kubischen, farbigen Häuschen wäre meine Wahl gewesen. DANKE fürs Zeigen.
  13. Alle Jahre wieder gibt es eine sehr bekannte Eis-Skulpturenausstellung der Sonderklasse in Harbin. Harbin ist im Norden Chinas, sozusagen "Südsibirien 😉 Bisher bin ich hin - dickest eingepackt vom Scheitel bis zur Sohle - mit dabei das Smartphone, mit dem wunderbare Bilder tagsüber und besonders nach Sonnenuntergang geschossen werden wollen. Mit dem Smartphone überhaupt kein Problem, darf es doch zwischendrin in der warmen von Daunen gefütterten Jackentasche die Wärme genießen. Weitwinkel, Zoom und Farbe satt, alles in so einem iphone 7! (Hab nix Bessers ). Dennoch, ich bringe unheimlich schöne Bilder mit. Und um die geht es. Sein oder nicht sein, das ist die Frage! Nun bin ich seit wenigen Monaten wieder "richtiger" Fototgraf, sprich mit einer Olympus statt einem Smartphone unterwegs. Wenn ich nun schon eine Oly habe, sollte die auch mit nach Harbin, will ich diesmal doch "besonders gute" Bilder mit nach hause bringen. Nur wie? 1) Die Olys samt den Objektiven - zumindest den Pro-Objektiven - werben mit frostsicher bis -10 Grad Celcius. Nur Harbin ist im Januar und Februar kälter. Minus 20 Grad eigentlich immer, minus 25 durchaus ab und zu, minus 30 möglich. Wie machen das Expeditionsabenteurer und -forscher. Meine Olys passen ja nicht in die Jackentasche. Es stehen die EM-1 III und die Em-5 II zur Verfügung 2) Ebenso die Frage nach dem Objektiv. Objektivwechseln will ich nicht in dieser Kälte unter freiem Himmel 😱. Das 12-45, das 12-100, das Panasonic 8-18 stünden zur Verfügung. Das 14-150 ebenso. Als Festbrennweite mit WW-Charakter das 17/1.8 ... 3) Wieviele Batterien sollte ich denn in der JAckentasche dabei haben für, sagen wir mal, 250 Bilder jpeg und RAW? By the way, das Eis dieser teilweise überdimensionaler Großkunstwerke sind alle aus dem dortigen Fluß geschnitten. Glasklar. Wenn man das am Fluß mal selbst zu Gesicht bekommt, hat man einen bleibenden Eindruck dieser Kälte ... Hoffentlich klappt es diesen Winter wieder. Man weiß ja nie, dieses Jahr ist ja alles anders ... Bin gespannt, wie Ihr das lösen würdet. DANKE, LG, bleibt gesund, XiaoXie
  14. XiaoXie

    Nur die Ruhe. P3151764

    Ausdruckstarkes Bild! Gefällt mir außerordentlich!
  15. Mein Panaleica 8-18 ist spitze. Ohne Fehl und Tadel. Und - richtig MFT-like - klein und leicht, ebenso abgedichtet. Schraubfilter passen auch. Bzgl. Flares liest man nur Gutes ... Wenn das Oly 7-14 nicht so gross und schwer waere, wenn es Schraubfilter-kompatibel waere, haette ich dieses. Fuer mich war in diesem fall das Gewicht wichtig. Ich schreibe hier nicht viel. Aber m.E. kann man das oben Geschriebene nicht unkommentiert stehen lassen. 3 mal negativ suggeriert 100% negativ. Offensichtlich gibt es Probleme mit einzelnen Objektiven. Das lese ich aber auch bei dem einen oder anderen Oly-Objektiv. Deshalb ist es immer ein guter Rat, zum Haendler zu gehen. Anschauen, probe"knipsen", dann entscheiden. Meine Meinung
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung