Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

MacFrank

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

42 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ein Kommentar, dass es keinen Kommentar zum Thema geben wird. 🙄
  2. Und deshalb ist es naiv, wenn man das als Fehler betrachtet?
  3. Was soll denn naiv daran sein, wenn es jemand für einen Fehler hält, wenn Olympus diese Thematik nicht besser mit seinen Kunden kommuniziert?
  4. Meine Erwartung: Die Assets bleiben bei Olympus, der Betrieb geht zu JIP (inkl. Mitarbeiter).
  5. Die Olympus-User hier im Forum machen sich größtenteils Sorgen um ihre Ausrüstung und den Service, so im Grundtenor: habe doch in Olympus investiert und jetzt wird die Company verkauft? So ein Mist! Dabei sind es doch die Mitarbeiter, die sich wirklich Sorgen machen müssen, die bleiben regelmäßig auf der Strecke bei solchen „Umorganisationen“. Im Vergleich dazu sind unsere „Probleme“ mit dem „Verkauf“ nicht wirklich wichtig, eher interessant.
  6. Das habe ich nicht behauptet. Du zitierst meine Einlassung auf deinen Post #787 und stellst ihn hier in ein anderes Licht. Das ist jetzt kein Lästern, das ist schlichtweg falsch. Weist du doch beim Kauf! Ist doch alles gut. Und im Vergleich zu einem Urlaub, Möbel, Auto, Haus, (oder ganz hart: Studium der Kinder) und was weis ich noch, ist unser Hobby finanziell unter ferner liefen.
  7. ... gerade noch so die Kurve bekommen 😂 ... aus Objektiven, Blitz, Zubehör usw. - da kommt wahrlich was zusammen.
  8. ... das denkt die schwäbische Hausfrau, nicht aber das Management großer Konzerne ... ... nein, die Börse erzwingt nichts, was Du meinst, sind die Aufsichtsbehörden, die haben je nach Land ganz unterschiedliche Richtlinien, welche Informationen ein Unternehmen kommunizieren muss, dabei können diese Informationen auch völlig irrelevant für die Kurse sein ... Jeden Tag werden tausende Olympus-Kameras gekauft, von Menschen, die einfach fotografieren wollen und die nicht so ein Aufhebens um Technik und Marke machen, wie die hier im Forum engagierten Fotoenthusiasten.
  9. Viel Spaß beim Suchen: http://www.jipinc.com (kann leider kein Japanisch)
  10. MacFrank

    MacFrank

  11. Moment! Dein Kommentar war doch auf die letzte Statistik gemünzt, daraufhin kam deine Aussage, dass die anderen Kamerahersteller breiter aufgestellt seien als Olympus, weil sie doch auch zB DSLR im Programm hätten. Du hast einfach vergessen, das Olympus kein Kamerahersteller ist, sondern ein Technologiekonzern aus der Medizintechnik. Daher ist und bleibt Olympus (der Konzern) deutlich breiter aufgestellt als die monokulturellen Kamerahersteller Nikon und Canon (von den anderen ganz zu schweigen). In solchen Konzernen ist es völlig normal, dass quersubventioniert wird, das macht auch Nikon, dort werden Gewinne aus den DSLR verwendet, um die teure Objektiventwicklung für die Z zu finanzieren, die Z sind tiefrot in der Bilanz und wenn das System floppt, geht Nikon baden. Die Kamerasparte von Olympus wird zu einem Mischkonzern kommen, der einige Jahre mit den Gewinnen seiner anderen Beteiligungen versuchen wird, die Olys wieder profitabel zu machen. Auch für diese Zeit gilt: die Oly-Kameras sind wirtschaftlich breiter aufgestellt als Nikon oder Canon oder andere. Geld hat der Investor in Hülle und Fülle, daher bin ich optimistisch, dass es mit guten Produkten weiterläuft. Gelingt der Invest, dann geht es an die Börse oder in eine PE, gelingt er nicht, dann wird die Kameramarke wohl abgewickelt (vgl. Minolta und Sony).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung