Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

EckyH

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    228
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

457 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Geht-keinen-was-an-Weg, Nottuln, NRW, 48301, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

744 Profilaufrufe
  1. Diese großartige Kombi hast Du sehr gut im Griff. Glückwunsch! 🙂 E.
  2. Funktioniert auch mit dem 12er und 17er Nicht-Pros. 😉 E. PS: Passend dazu... An der PEN-F wird trotz Stellung des Kreativrades auf "Monochrom" das Bild ab und zu im Sucher wieder farbig. Bitte sucht nicht nach dem Wackelkontakt. Kamera und Objektive sind dahingehend in Ordnung. Das passiert nur, wenn man an den Fokusring kommt und den bewegt. War ich froh, als ich das als biestige Eigenheit der PEN-F herausgefunden hatte...
  3. Aus meiner Sicht ist diese öffentlich verfügbare Zusammenstellung außerhalb des Forums problematisch. Im PDF sind außer einigen digitalen "Wasserzeichen" der Fotografinnen und Fotografen keine detaillierten Quellenangaben vorhanden. Dann kommt hinzu, dass Google seinen Ruf als Datenkrake nicht zu Unrecht hat. Wenn ich sehe, was die da für Aufwand treiben und Javascript etc. um ein schnödes PDF herumstricken, dann heisst das für mich, dass das nicht nur die "User Experience" ist, sondern zB. die x gesetzten Cookies von Google kommerziell ausgewertet werden. Ausserdem ist dieser T
  4. Blutpflaumenblüte - E-M10II, O-12-50@43mm (Makro), f/7.1, 1/40s ISO200 E.
  5. EckyH

    FSME

    Danke für das Erinnern. Hab gleich mal einen Termin für die Frau und mich gemacht. 🙂 E.
  6. Meine schwarze E-M10II wohnt derzeit mit dem 12-50 und dem Panacake 20/1.7 in der EDC-Fototasche. Aber wenn ich das hier so lese, bekommen a) das 9-18er auf einmal so einen "eigentlich ist das ein richtig cooles Objektiv und wäre die ideale Abrundung nach unten"-Habitus und b) eine Fototasche mit der E-M10II, den drei Zooms, dem 20/1.7 und Platz für das kleine 40-150er (weil das 75-300 fotografisch doch eher sperrig ist) ihren ganz eigenen Reiz: relativ klein, relativ leicht und wenn wir ehrlich sind, auch ziemlich preisgünstig. E.
  7. Danke für den Hinweis. Als interessierter Laie ist mir aus der Astronomie bekannt, dass das (theoretische) Auflösungsvermögen in erster Näherung linear proportional zum Eintrittspupillendurchmesser steigt - bis zum atmosphärisch bedingten Grenzwert von ca. einer Bogensekunde zunimmt. Dabei gehen andere optische Begrenzungen noch nicht in diese Aussage ein. Sehe ich das richtig, dass damit dann theoretisch (!) das Olympus 75/1.8 bspw. gegenüber dem 45/1.2 Pro bei gleicher Blendenzahl sowieso, aber auch bei Offenblende die besseren Voraussetzungen für HiRes mitbringt? Gaaanz falsc
  8. Ich würde meinen dafür verwenden wollen, dass die Unterstützung für Linux und ähnliche Systeme durch OMDS ermöglicht wird. 🙂 E.
  9. Herzlich willkommen und viel Spaß mit der E-M10II. So eine begleitet mich auch als Immerdabei-Kamera. Dein minimalistischer Ansatz mit den beiden Kit-Objektiven gefällt mir. Vielleicht wäre ja auch noch das Olympus 12-50/3.5-6.3 eine überlegenswerte Variante, weil es am kurzen Ende bis zu 12mm geht, einen Makro-Modus mit 43mm Brennweite hat und am langen Ende noch 8mm mehr Brennweite hat als das 14-42. Allerdings ist es größer, am langen Ende lichtschwächer als das 14-42 und kostenlos ist es auch nicht. Welche Werkstatt hat Dir denn so gut weitergeholfen? Gutes Licht, E.
  10. Wir stellen uns viel zu selten die Frage nach dem "ausreichend". Wie man auch an Deinen Fotos hier sehen kann, gibt es speziell für dieses Objektiv eine Menge Situationen, in denen es ausreicht. E.
  11. EckyH

    Missverständnis

    Verleser sind ja auch Missverständnisse. Bei diesem Thread (ver)lese ich immer wieder "Welchen Politiker kaufen?" Kann bitte mal jemand diesen Thread umbenennen? 😉 E.
  12. Um es ins Oly-Forum zurückzubiegen, bevor hier Administ- und Mode-ration einschreiten: Olympus auch. 😉 Seit ich eine gebrauchte Lumix GX8 habe, finde ich die Konfigurierbarkeit der Olympus-Kameras deutlich fortgeschrittener und durchdachter. Auch die viel gescholtenen Olympus-Menüs finde ich nur anders als die der GX8, nicht schlechter. E. PS: Die K-3III drückt bei mir eine große Menge der richtigen Knöpfe. Als DSLR ist ja der optische Sucher DAS Merkmal über dem Spiegel. An der Stelle haben sie wohl richtig viel und viel richtig gemacht. Dazu das neue DA*16-50... 2022 könnte ic
  13. International ist die Forschung schon deutlich weiter - die Dinger müssen auch gegessen werden, wie diese ...äh... Dokumentation zeigt: Zu dem neuen Vorstoss der Innenminister hat der Herr von Leitner einen sehr pointierten Blogbeitrag in recht expliziter Sprache verfasst: https://blog.fefe.de/?ts=9ec07b54 E.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung