Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

EckyH

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

267 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Geht-keinen-was-an-Weg, Nottuln, NRW, 48301, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

367 Profilaufrufe
  1. Eben habe ich die E-M1.3 (USB-Mode: Storage) mit dem - von mindestens einer Katze angeknabberten - Ladekabel meines 2018er Mobiltelefons (USB-A auf USB-C) an den Linux-Laptop angeschlossen. Die Kamera wird als zwei Wechselspeicher (dh. mit zwei SD-Karten) erkannt, der Automounter mounted, mein Script verschiebt die Fotos von den Karten auf die SSD. Das funktioniert, wie es soll. Die Kamera lädt auch den Akku über dieses Kabel. Was hilft Dir das? Zumindest so viel: wenn beides technisch in Ordnung ist, scheinen weder die E-M1.3 noch das USB-Kabel kritisch zu sein. Funktioniert Dein Nicht-Olympus-Kabel 100%ig? Hast Du die Kamera im USB-Modus "Storage"? Erkennt das MacOS die Kamera (Systemreport)? Hast Du schon mal einen anderen USB-Port an Deinem Mac ausprobiert? E.
  2. Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute! E.
  3. Mein bisheriges Notebook (Tuxedo Infinitybook 2016, 13,3") ist mir buchstäblich abgestürzt. Daraufhin habe ich mir dieses mit Rzyen7 4800H, 32GB Speicher und 1 TB SSD bestellt - obwohl es erst ab Ende Dezember zusammengebaut werden kann. Begründung: Die Notebooks sind sehr, sehr gut reparabel - mit Standardwerkzeug und Respekt vor der Materie kann selbst so ein schlichtes Gemüt wie ich beispielsweise das Display tauschen. Das Display meines bisherigen Notebooks ist für mich brauchbar und deutlich besser als das des 2008er Unibody-Macbooks, was ich vorher hatte. Da das neue Notebook ein besseres Display haben wird, gehe ich davon aus, dass es für mich ausreichend gut sein wird. Wenn ich eine noch hochwertigere (farbtreuer, höhere Auflösung, gleichmäßigere Helligkeitsverteilung, ...) Darstellung brauche, schließe ich einen externen Monitor an, der diese Anforderungen erfüllt. Prozessorleistung und maximaler Speicherausbau (64GB) sollten für die nächsten Jahre ausreichen. Für mich nicht ganz unwichtig: Linux wird darauf "langweilig" problemlos laufen, beim geplanten FreeBSD erwarte ich nichts anderes. Eine Windows10-Lizenz kann gegen Aufpreis erworben werden. Wenn Du damit leben kannst, aller 2 Monate eine neue Evaluation-Version von Windows10 für eine virtuelle Maschine herunterzuladen und in ein paar Minuten Olympus Workspace dort hinein zu installieren, ist das Windows10 sogar "kostenlos". Für mich reicht das, weil ich Workspace nur aufgrund der Firmware-Updates für die Kameras und Objektive brauche. Gänseblümchen ohne Aggressionen. Your Bedarf may vary. 😉 Das Pulse 15 ist sehr wahrscheinlich ein leicht angepasstes Barebone eines chinesischen Herstellers, das es in ähnlicher Form auch bei anderen Händlern gibt. Mit Tuxedo habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht und das Preis-Leistungsverhältnis passt für mich. E.
  4. Wahrscheinlich nicht. Das funktioniert nur, wenn dieser Adapter die Funktionalität "Capture Card" hat. Rob Trek auf youtube hat mal einen günstigen empfohlen, den habe ich aber unter Linux nicht zum Funktionieren bekommen. Wir setzen jetzt Avermedia GC311 mit der E-M5II bzw. E-M1III ein - funktioniert sowohl am Mac meiner Frau als auch am Linux-Rechner. Hth, E.
  5. Das finde ich sehr spannend - vor allem, weil es schwarzweiss ist. Bunt - E-M10Ii, O 12-42EZ@ 17mm, f/3.8, 1/20s, ISO200, beschnitten. E.
  6. E-M10II, O 40-150/ 1:4-5.6@150mm, f/5.6, 1/160s, ISO200, Crop E.
  7. Wenn es keine Sonderbedingungen wie sehr beengte Platzverhältnisse gibt, kannst Du Dir eine passende Schraube mit Gewinde 1/4"x20 UNC aussuchen: https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313&_nkw=rändelschraube+1%2F4"+unc&_sacat=0 Hth, E.
  8. Da ist ja im Menü einstellbar, ab wann diese Warnung angezeigt wird. Auf welchen Wert hast Du das gesetzt? E.
  9. Wieso Ausrede? Du brauchst doch eine Kamera, wenn die andere in der Reparatur ist! Kannst Du die Objektive für die M10II an Dein Mobiltelefon adaptieren? Ich auch nicht. Also muss es eine mit MFT-Anschluss sein. Eine weitere M10II wäre zwar sehr günstig, wird aber auch irgendwann kaputtgehen und damit Reparaturkosten verursachen. Also ist doch die "pro grade" E-M1III mit der höheren Lebenserwartung ein logischer Schritt, um die Reparaturkosten für die o.a. notwendige neue Kamera sehr weit in die Zukunft zu schieben. Weiter kommt dazu, dass nach Peter Forsgard Dich die bessere Kamera nicht automatisch fotografisch verbessert, es Dir aber erleichtert, technisch bessere Fotos zu machen. Das wiederum kann Deiner Psyche sehr gut tun, wenn Du Deine eigenen fotografischen Fortschritte siehst. E. PS: Bitte cum grano salis nehmen... 😉
  10. Tut mir leid, dass Deine E-M10II kaputt ist. Vielleicht lässt sich da aber noch was machen - Hügle repariert auch Olympus: https://www.kameraspezi.de/reparaturservice/73-olympus Bei meiner Pentax-Reparatur war ich sehr zufrieden mit dem Gesamtpaket. Als es ein Problem gab, riefen die mich an und zeigten mir mögliche Optionen auf. Ich würde jederzeit meine Kameras wieder dorthin schicken. Eine heile E-M10II und eine E-M1III ergänzen sich übrigens hervorragend: die 10er, wenn es um klein leicht und immer dabei geht und die Große, wenn mehr Features und Pixel gefragt sind. 🙂 E.
  11. Ich nehme an, dass es die D-Lux7 geworden ist. Ich wünsche Dir viele gute Fotos damit! Kannst Du bitte schreiben, aus welchen Gründen Du die Leica gegenüber der Panasonic LX100 vorgezogen hast? Danke. E.
  12. Ich bin zwar (noch) kein Besitzer des 4/300, aber diese Frage ist ja auch für andere Fotografinnen und Fotografen mit dieser Brennweite an (M)FT-Kameras interessant. Nach https://www.samyanglens.com/en/product/simulator/lens.php liegt die Entfernung für diese Aufgabe im Querformat bei deutlich über 25m. Hochformat bietet der Simulator leider (noch) nicht - oder ich habe es übersehen. Im Hochformat schätze ich die Mindestentfernung auf 25-30m. Vielleicht hilft Dir das weiter. E.
  13. EckyH

    ORWO Film entwickeln

    Einer meiner Kollegen hat sich zumindest in den letzten Jahren mit Analogfotografie beschäftigt. Den frage ich mal, ob er das noch macht und ob ich Dir seine Mailadresse geben darf. E.
  14. ...und die PEN-F gibt es ja auch noch: die ist noch einmal etwas kompakter als die E-M10. E.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung