Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

stemi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo Leute, ich drucke auch selber und zwar mit einem Epson stylus Pro 4880, in aller Regel verwende ich Epson Semimatt 250g/m2 auf der 16" Rolle. Ich finde es sehr schön, die ganze Bildentstehung selber in der Hand zu behalten, zweifelsohne kann man hier nicht von Rentabilität sprechen, aber wo wollten wir da anfangen oder aufhören, es is definitiv ein Luxus, wie vieles in der Fotografie etc.. Wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf, dann ist es sich zusätzlich zum Drucker eine RIP Software, wie z. B. Mirage o. ä. anzuschaffen. Der ganze Druckprozess gestaltet sich damit deutlich flexibler und komfortabler, als mit dem Druckertreiber selber oder den gängigen Bildbearbeitungsprogrammen. Den 4880 kann ich empfehlen, ist ein solides Gerät und rel. günstig gebraucht zu erwerben, außerdem gibt's gute 'günstige' Fremdtinte, z. B. von Farbenwerk oder EasyInks. Dennoch braucht es einigen Enthusiasmus das Ganze auf sich zu nehmen. Einen Buchtip kann ich auch noch abgeben, der da ist: 'Fineartpriinting für Fotografen' dpunkt Verlag. Viele Grüße Stefan
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung