Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

TKI

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    615
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von TKI

  1. TKI

    Vögel

  2. TKI

    P5260185.jpg

    Vom Album Vögel

    Rot Milan

    © Thorsten Kietzmann

  3. TKI

    P6100599.jpg

    Vom Album Vögel

    hungrige Amselküken

    © Thorsten Kietzmann

  4. TKI

    Schach.jpg

    Na, die Partie dauert auch schon etwas länger 😉
  5. Es lohnt sich sicherlich auch ein Blick auf das 12-200 von Olympus, wenn Du schon Gelegenheit hast es auszuprobieren.
  6. ich bin im Besitz beider Objektive, beides sind für mich hervorragende Linsen je nach Einsatzzweck bzw. Gebiet. Ich werde keine weggeben! Ich habe auch noch ein 14-54, das auch noch zum Einsatz kommt.
  7. TKI

    Turckheim

    Ich mag alte Türen, von mir aus hättest Du noch näher ran gehen können.
  8. Allerdings kann man ein 90-250 nicht wirklich mit dem 12-200 vergleichen, Das fängt schon mit den unterschiedlichen Brennweitenbereichen an. Sicher die Abbildungsqualität und Lichtstärke des 90-250 sind besser, aber diese Linse ist auch ein richtiger Klopper gegen das 12-200. Langsamer, deutlich schwerer und nicht wirklich als Reisezoom zu gebrauchen. Es ist mir schon klar das es viele hier im Forum gibt die einen höheren Anspruch ein Objektiv haben. Ich halte die Abbildungsleistung des 12-200 für gut, nicht für sehr gut. Dafür hat es andere Linsen auf dem Markt. Ich denke das 12-200 schließt eine Lücke im mft Objektivangebot von Olympus und muss auch nicht jedem Anspruch genügen.
  9. Nun, für diejenigen die diesen Brennweitenbereich nicht schon irgendwie abdecken kann das 12-200, oder sich das Objektiv wechseln sparen wollen ist die Linse schon eine gute Entscheidung sein. Auch wenn man sich keinen großen Objektiv Fuhrpark zulegen mag ist das 12 -200 ein gute Wahl. Abstriche in der Bildqualität gegen über den Pro Linsen hält sich in den meisten Situationen in Grenzen. OK durch gängige 2.8er Blende bis 150mm ist sicher auch ein Argument. Mein Vergleich wäre jetzt das Paket aus 12-40 2.8, 40-150 2.8 plus MC 14. Preislich ist das ein Unterschied von aktuell ca. 2.250 zu 900 € in der Anschaffung, das will auch berücksichtigt werden.
  10. Ja, für so einen langen Zoombereich ist das schon eine ordentliche Leistung. Trotzdem keine Linse für mich.
  11. Glückwunsch zur neuen Linse, Du wirst viel Freude daran haben!
  12. Aurorafalter Ein Männchen laut Beschreibung des Nabu. PS: Das Bild ist gecroped und leicht nachgeschärft.
  13. Das Bild kenn ich doch irgendwo her 🙂
  14. Dann bin ich mal auf Deine ersten Bilder gespannt 🙂
  15. 12 mm Brennweite bevorzuge ich bei Landschaftsaufnahmen, 7mm könnte ich zwar auch passt aber nur manchmal, einfach weil man zu viel Vordergrund darstellt dann braucht man auch noch nen Eyecatcher im Vordergrund als Hauptmotiv, das ist auch nicht immer gegeben. Das 12 mm von Olympus macht sich bestimmt auch gut an Deiner Pen F 😉 Bis dahin viel Spass mit dem 30er!
  16. Ich habe das Sigma 30 1.4 so ungefähr eineinhalb bis zwei Jahre, und habe es bisher nicht bereut! Das 56er werde ich mir beizeiten auch nochmal näher anschauen. Weiterhin gibt es ja auch noch das 16 mm 1.4 von Sigma, hat sich das schon mal eine/einer etwas näher angeschaut?
  17. TKI

    Nachbars Katz

    © Thorsten Kietzmann

  18. TKI

    hmmm... der Fotograf wäre lecker!

    herrlich, wie kann man als Großmietze so eine Grimasse ... Der Guck ist einfach genial den Du da eingefangen hast 👍
  19. wenn überhaupt ein Sigma, würde ich mir das 56 mm 1.4 an Deiner Stelle anschauen und nicht 60er 2.8, entscheiden würde ich mich trotzdem für das 75er 1.8. Ist eine Spitzen Linse nicht nur für Portraits.
  20. TKI

    Silberreiherim Flug

    Du hast Ihn sehr gut erwischt! Aber warum hast Du Blende genommen? Oder hattest Du keine Zeit umzustellen, passiert mir auch oft genug? Gruß Thorsten
  21. Klasse eingefangen! Aber as Du die Kamera noch ruhig halten konntest... 😉
  22. TKI

    Selfie in die Vergangenheit

    Ansich steht das Modell immer an der selben Stelle, durch schwenken der Kamera um jeweils 5 Grad konnten die Abstände hergestellt werden. Zwischen den einzelnen Aufnahmen einfach ne Mütze über das Objektiv geworfen. 4 x Umziehen , 4 x Blitzen fertig ist der Lack 😉 Muss dazu sagen vorher hatte ich überhaupt keine richtige Vorstellung wie das werden kann und ohne Unterstützung hätte ich das bestimmt nicht so hinbekommen .
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.