Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Borbarad

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    371
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

346 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Borbarad

  • Rang
    Borbarad

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Scheffelstraße 27, Hamburg, 22301, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.029 Profilaufrufe
  1. Hmm.. hier würde nicht zu stimmen. Blitz ist doch eher von Verschluss abhängig, siehe Mittelformat. Trotzdem ist der Sensor zu langsam was das auslesen angeht. Alleine bei dem Sprung auf Stacked sieht man das nicht nur etwas mehr FPS bekommt, sondern deutlich schnellere Reaktionszeit was AF angeht. Dazu kommt der Prozessor, aber hier hat auch Nikon gezeigt das man mit DUAL bei AF gewinnen kann. Die X geht den selben weg, ist trotzdem langsamer. Der Unterschied ist hier Aktueller Sensor vs 5 Jahre Alten. Ws die 480 mal bei Panasonic angeht so beziehen die sich auf Hz. B
  2. Er ist viel zu langsam, viel wenig und zu große AF Felder, was ISO angeht nicht auf dem neusten Stand usw. Oder Kurz gesagt: was ist mit BSI? Was ist mit Stacked? Was ist mit 300-400 AF Punkten? Die X war von Anfang an leistungsfähig genug für 4K60, hat auch die entsprechende Heatpipe. Aber es kam nix obwohl beim Launch Event in HH das gemunkelt wurde. DR und MP sind die geringsten Probleme. Oder einfach bei der GH5/G9… wie schnell kann dort der Sensor für DFD ausgelesen werden? 480 mall in der Sekunde… B
  3. Also, auch wenn ich der Argumentation im Prinzip zustimme, so muss ich dir bei der X Wiedersprechen. Die 2999,- waren nie das Problem, sondern wären sehr fair gewesen- wenn denn auch aktuelle Technik drinnen gesteckt hätte. Das war aber nicht und somit hat die Olympus ein Problem die X für den Preis zu verlangen. Nun bei 1999,- sieht das ganz schon wieder angemessener aus. B
  4. Der AF der A9 II ist super! Aber man sollte nicht vergessen, dass das zu einem verflucht großen Teil dem BSI Stacked zu verdanken ist Und Canikon werden da auch nachziehen so das Sony da dann kein Alleinstellungsmerkmal mehr hat. Die Frage ist wird Olympus da endlich nachziehen und die 5 Jahre alte Sensortechnologie aufs Altgleis schieben? Die Antwort darauf kann nur „muss“ sein. B
  5. Sehr guter Rechner. Absolut. Aber 16GB RAM is Pflicht bei Fotos und die SSD sollte schon 1 TB haben. Mit so einer Ausstattung machste nichts verkehrt!! Ich persönlich warte aufs 14 “ MBP, was wohl sehr wahrscheinlich auf der WWDC vorgestellt wird. B
  6. Scheinbar soll das gehen in dem man aus LR das Foto nach PureRaw per Druck&Drop zieht.... Wenn das klappt hat man über diesen Umweg DeepPrime als Plugin. Das wäre super. B
  7. Für mich ist 1600 Höchst problematisch was diese Art Details angeht. Cropped verschlimmert noch mehr. Alleine die Fotos vom Wochenende sind zu 95% unbrauchbar unabhängig vom Motiv oder AF Genauigkeit. Ich suche mal nachher eins / zwei der besten wo es schon arg an der Grenze ist. B
  8. Wie kriegt ihr bei diesen ISO Werten noch die Details. Topaz kann ja viel aber was ISO 1600 schon an Details unwiederbringlich zerstört macht 90-95% der Fotos unbrauchbar. Und beim Rest muss man mit Topaz ordentlich retten. Für den Detailgrad bei dem Licht ist bei mir und dem 300er bei 800 die Grenze, besser 400. B
  9. Ja, diese Linse ist recht verlockend. Hat schon ein Grund warum ich die gerne heranziehe um zu zeigen wo OMDS nicht schlafen sollte. B
  10. Äh, weil als die X veröffentlicht wurde wie in HH, war das 150-400 mit der X im Glaskasten. Ich wage zu behaupten, das es ohne das 150-400 und die Idee dahinter es nie eine X gegeben hätte. B
  11. Eben. Überhaupt nicht. Von Olympus UK gab es ja einen recht dezenten Hinweis, welches Modell die WOW Kamera sein wird. Die 1. war es nicht. Aber das Gerücht, das es keine X MKII geben wird, habe ich schon mal vor kurzem bei RW gesehen. Was den Verkauf angeht ist der hohe Preis nie das Problem der X gewesen, sondern einfach die veraltete Technik, die darein gepflanzt wurde. 3-5MP Sucher, zwei TP IX, ein etwas neuerer Sensor und wenn es nur MP gewesen wären, 4K 60 und der Preis wäre absolut angemessen. So waren 2999,- von Anfang an daneben. 1999,- wie „nun“ wiederum fair und daher
  12. Hmm 🤔 Wäre es hier dann nicht eine Idee, wenn OMDS einen speziellen Konverter Service einrichtet der sich speziell an 150-400 Kunden richtet? Grade weil das 150-400 so getestet wird bevor es ausgeliefert wird und somit „standardisiert“ Ist? Das wäre doch mal ein Thema für Nils. B
  13. Kann mir auch nicht vorstellen das X.2 jetzt kommt. Der Sensor mag vielleicht schon da sein, aber an einen TruePic X bzw. IX.2 kann ich jetzt noch nicht glauben. Das wäre für Olympus Verhältnisse viel zu schnell. B
  14. Absolut. Man muss die X nicht mögen, das will ja auch keiner, aber als Flaggschiff mit Adventure, Reise, Outdoor & Wildlife geht das kaum anders. Ich hab sogar an der E1der Griff (für alle die sich daran noch erinnern können). Und das 150-400 ist nun von Grösse und Gewicht definitiv ein Reise Zoom. 7-14, 12-100, die 1.2 Pros, das kommenden 100er Macro, das 40-10 und nun das 150-400. Das sind professionelle Optiken die von Größe und Gewicht die üblichen Pro der 35mm wirklich riesig & unhandlich aussehen lassen. Marketingtechnisch konnte das Olympus bisher irgendwie leide
  15. Genau da ist der Haken! Ab wann ist das aufgenommen Foto wertvoll bzw. gut genug um bearbeitet zu werden? Auf Reisen, wenn man was spezielles plant oder vor hat... ja. Aber aufm Spaziergang, ne Runde durch bekannte Landschaften der Ruhe Wegen usw... ??? Da mach ich mir die Arbeit nicht. Und das ist 90% des Alltags aus meiner Sicht. B
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung