Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Highlandpark

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Highlandpark

  • Rang
    Highlandpark

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Highlandpark

    "Möwen-Ballett"

    > SteveH > Georg M. > fotogramm > pit-photography > Hyla a > und alle anderen die das Foto positiv bewertet haben. Es freut mich sehr, dass Euch das Foto gefällt. Für die, die es interessiert, möchte ich kurz den Arbeitsablauf für dieses Foto beschreiben. 1. Ein geeignetes Gewässer suchen: - mit einem hohen Berg/Wald im Hintergrund für den dunklen Schatten im Wasser (black water tönt cool). - Die Sonneneinstrahlung muss auch passen. 2. Ein kleines Boot (damit man nahe der Wasserkante fotografieren kann) mit Kapitän organisieren. Der Kapitän muss zwei wichtige Aufgaben erfüllen: - erstens das Boot auf Weisung des Fotografen ruhig positionieren. - zweites treffsicher Werfen können. 3. Die Fotomodelle (Möwen) motivieren an diesem Shooting mitzumachen. - Dies klappt mit etwas Futter eigentlich ganz gut. - Das Futter nicht wild verteilen, sondern nur dort wo man auch fotografieren möchte und das Licht passt. 4. Wenn genügend Möwen da sind, die Fütterung einstellen, damit etwas ruhe einkehrt und sie sich ins Wasser setzen. Sie beobachten uns jetzt sehr aufmerksam und sind fürs Shooting bereit. 5. Kamera vorgängig einstellen: - Offene Blende (2.8) – geringe Schärfentiefe - Schnelle Verschlusszeit 1/2000 – Wassertropfen „einfrieren“ - ISO anpassen, damit die Belichtung stimmt. 6. Von den verschiedenen vor sich hin dümpelnden Möwen ein geeignetes, freistehendes Model aussuchen und vorfokussieren. 7. Dem treffsicheren Kapitän die „Auserwähle“ mitteilen und ihn bitten ein Futterstück in deren Nähe zu werfen. (Frohlic haben sich für diese Einzel-Würfe bestens bewährt) 8. Mit dem richtigen Timing für den Auslösemoment und der Serienbildrate, sollte einem erfolgreichen Bild nichts mehr im Wege stehen. Ihr seht, es ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiss wie es geht. Ich hoffe das ich den Einen oder Anderen von Euch mit diesem „Workflow“ etwas inspirieren konnte. Nochmals an Alle, vielen vielen Dank für die Positiven Bemerkungen zu meinem Bild. Liebe Grüsse ein schönes Wochenende und Allzeit gutes Licht Highlandpark
  2. Highlandpark

    Neulich in Norwegen 4 ...

    Hallo Tim Hallo Klaus Tja, was soll ich dazu sagen, ich plaudere nicht gerne aus dem Nähkästchen, aber wir wollen ja voneinander lernen. ;-) Ausgangslage: Norwegen 9. Februar es war saukalt (um die -10°) und schauklig auf dem ca. 4.5m langen oder kurzen Fischerboot. Wir sind ca. 75km in den Fjorden herumgefahren um die Seeadler zu suchen und zu fotografieren. Eiskaltes Meerwasser spritzte ins Boot und auf die Ausrüstung, zusätzlich marinierte ich mit den salzwasserfeuchten Handschuhen Kamera und Objektive. ein Objektivwechsel war für die Ausrüstung eine Survivalübung, mir fehlten fünf zusätzliche Hände – und wie üblich hat man nach dem Objektivwechsel genau wieder den falschen „Zapfen“ drauf. Wegen der ganzen Hektik (Seeadler sind schnell) und Schaukelei habe ich festgestellt, dass ich unter einer 2000sec. kein scharfes Foto bekomme - also ISO rauf. Zum Foto: Belichtungsmessung - Multi-Segment Belichtung – Manuell Fokus – C-AF Fokusfelder – alle Fokusdistanz – 45 Meter Bildstabilisator – S-IS Auto Das ORF Foto wurde anschliessend mit Lightroom zurechtgebogen und zugeschnitten. Original 5184 x 3888 = 20'155'392 Pixel Zuschnitt 3581 x 2014 = 7'212'134 Pixel Für das Forum noch auf 1920 x 1080 eingedampft. Mist, jetzt habe ich viel zu viel verraten. ;-) Liebe Grüsse und ein tolles Wochenende Karl PS: An der Kamera habe ich den Fokusbegrenzer auf 20 Meter gestellt, näher kamen wir sowieso nicht ran.
  3. Highlandpark

    ISO 1600

    Hallo Martin Nö, nö, nix Fokus auf den Ohrring und doch sie hat sich bewegt. Das ist keine gestellte Szene sondern Live. Sie sass da und hat sich am Ohr gekratz. Fokus auf dem rechten Auge. Mit dem Foto möchte ich nur zeigen, was betreffend Freistellung und hohen ISO mit MFT möglich ist. Ich bevorzuge übrigens auch Blende 4 beim 75/1.8 LG Karl
  4. Highlandpark

    Teichrohrsänger

    Stundenlang hab ich mir den Gesang von diesem kleinen Kerlchen schon angehört, aber so schön ist er mir noch nie vor die Linse gehüpft. Tolle Aufnahme. Gruss Karl
  5. Highlandpark

    Sonne mit Sonnenflecken

    Hallo Reinhard Als erstes möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei Dir für Deine wertvollen Beiträge und das erstellen des „OM-D Buchs“ bedanken. Von Deinen vielen nützlichen Tipps konnte ich schon oft profitieren - Danke. ☺ Nun zu meinem „Sonnen-Experiment“ Für meine Filter verwendete ich die Schraub-Filterkappen (Filterschutzdeckel) von http://www.enjoyyourcamera.com/Filter-Filteradapter/Filterzubehoer-Cases/Schraub-Filterkappen-Filter-Schutzdeckel-JJC-58mm::2862.html (Ist der Link erlaubt, oder ist das Werbung?) Somit waren zu Beginn des Experiments alle (58er) Filter schon als 6er-Paket zusammengeschraubt und erleichterten mir den Einstieg in den Versuch. Aus Sicherheitsgründen hängte ich zuerst gleich mal das ganze „Sixpack“ vor das Objektiv und sparte mir die Zeit, alle Filter einzeln auseinander zu „popeln“. Der „SSS-Test“ (Erklärung siehe unten) ergab dann, dass diese Filter-Kombination doch noch ziemlich viel Licht durchlässt und ich das Packet nicht auseinander nehmen sollte. Um Deine Frage beantworten zu können, musste ich diesen „6er Filterblock“ doch auseinander nehmen und stellte fest: Ouups, die 2 Filter (B&W Clear MRC nano XS-Pro Digital) hätte ich gar nicht gebraucht. Das sind ja bloss meine Schutzfilter, falls ich wieder mal einen Rübenacker mit der Kamera umpflüge - aber das ist eine andere Geschichte. ;-) So und jetzt zu den verwendeten Filtern, welche ihre Funktion tatsächlich einsetzen konnten : - B&W 58 102 ND 0,6 – 2BL 4x - B&W 58 103 ND 0,9 – 3BL 8x - B&W 58 106 ND 1,8 – 6BL 64x E - B&W 58 XS-Pro Digital KSM C-Pol MRC nano Wenn ich jetzt alles zusammenzähle und für den Polfilter auch noch 2-3 Blenden dazurechne, komme ich auf 13-14 Blenden. Erklärung des "Stadi-Super-Schnell-Tests": Man nehme nur das Objektiv inkl. Sixpack-Filterpaket, hält es voll in die Sonne und projiziere den "Brennpunkt" auf den Handrücken. Wenn es nach ca. 2 Min. nicht nach Grillfleisch riecht, ist alles ok. :-)) Gruss Karl
  6. Highlandpark

    Amadea

    Hallo Sven Also um die Rettungsboote brauchst Du dir keine Sorgen zu machen, die sind vom gleichen Produzenten der auch den €uro-Rettungsschirm herstellt. Bei Bedarf werden sie einfach grösser. ;-) Gruss Karl
  7. Highlandpark

    Star und Frühlingsanfang ...

    "Frühlingsanfang ?!!! Und wie nennt man das was da an meinem Schnabel hängt, etwa Blütenpollen ?!!!"
  8. So richtig scheint das Rotkehlchen noch nicht an den Frühlingsanfang zu glauben.
  9. Highlandpark

    "Möwen-Ballett"

    Dieses Foto machte ich in Norwegen zum Zeitvertreib, als ich im Boot auf den Seeadler wartete. LG Highlandpark
  10. Habe meine geputzte Glaskugel zusätzlich mit dem Kompass ausgerichtet. ;-) Ich könnte mir vorstellen, dass uns Olympus mit einer komplett neuen Kamera überrascht. Eine welche die EM1 an der Spitze ablöst, eine neue Bezeichnung erhält und vor allem selbstbewusste Sparschweine anspricht. Verbesserungen beim Sensor Verbesserungen beim AF (C-AF) Kleineres AF-Feld Verbesserungen bei High-Res Panasonic zeigen wo „Bartli den Most holt“ LG Karl
  11. Vermisse die Foto-Story auch ein bisschen und hoffe, dass sie vielleicht mal nachgeliefert wird. Foto-Story ist für mich eine nette Spielerei, welche an Familienfesten, Geburtstagen usw. in Verbindung mit einem Canon Selphy Drucker die Anwesenden zum Staunen brachte und die anderen Fotografen vor Neid erblassen lies. ;-)
  12. Highlandpark

    Seeadler mit seiner Beute ...

    ... frischer geht nicht.
  13. Hallo Uli Die Entfernungsangaben stehen in den Exifs "Fokus-Distanz". Für Vögel im Flug verwende ich meistens den 9er Block. Gruss Karl
  14. Hallo Dieter Anbei ein paar "Probeschüsse" von mir, diese Fotos sind reine Trainingsfotos. Übung macht bla, bla, bla - aber es Stimmt. De Entfernung steht jeweils am Anfang des Dateinamens. LG Karl PS: Reinhards Bücher habe ich nicht nur einmal gelesen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung