Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Knackfrosch

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.098
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

26 Ausgezeichnet

Über Knackfrosch

  • Rang
    Knackfrosch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Irgendwie hat das Ergebnis der PISA-Studie wohl recht ....
  2. Hunde- und Katzenfutterdosen mit Sicherheit noch mehr....
  3. Das Jahr ist noch nicht einmal zur Hälfte rum....
  4. Gut Ding will Weile haben. Man muss auch abwarten können.....
  5. Ja, also noch eine Weile behalten und die steigenden Gebrauchtpreise beobachten .....😉
  6. Das ist doch alles ganz einfach zu lösen. Wenn Olympus nicht das bietet, was man gerne hätte, dann muss man eben zu einem Hersteller gehen, der genau das bietet. Wenn dann alle dahin gewechselt haben, wird Olympus schon reagieren.😉
  7. Auch die Freistellungsmode ebbt ab. Irgendwann stehen die Freisteller frei und keiner steht mehr bei ihnen.....
  8. Ja, unbedingt. Ansonsten sollten Tester auch mal selber denken und .... eher ist die Chip Matsch.
  9. MUSS man sogar um entscheiden zu können, was einem besser schmeckt!
  10. Erst will ich sehen, was da wirklich kommt. Bei dem Equipment, was ich habe, habe ich noch viel Zeit.
  11. Hmmm.... es ist nicht nur gleichwertig, sondern sogar besser, denn die Schärfentife ist bei den langen KB-Tüten eigentlich immer zu klein. Das ist bei mFT besser, weil bei gleicher Blendenzahl die Schärfentiefe größer ist und vom Löwen beide Augen scharf sind.😉 Will man das bei KB muss man abblenden, und schon ist essig mit den ISO und gleich kurzer Belichtungszeit. Und was noch noch blöder ist, die Dynamik der KB-Sensoren sinkt mit jeder ISO-Stufe mehr und wird mitunter sogar kleiner als bei mFT. Sch... Äquivalenz! Da sollten sich die KB'ler nicht drauf einlassen, könnte ins Auge gehen wenn man es mal ganz genau nimmt!
  12. Deshalb ist es bei der Konkurrenz und deren Kunden so unbeliebt. Die ärgern sich schon seit 15 Jahren darüber, dass sie nicht selbst darauf gekommen sind. Da kommt so ein kleiner Krauter und zeigt ihnen, wie man im Digitalzeitalter zukunftsträchtig und hochqualitativ baut. Das kann man doch nicht zulassen!
  13. Wenn dem so ist, dann sollten sie das schleunigst inklusive des Phasen-AF-Sensors bis zu den billigsten Modellen durchreichen!!!
  14. Da sind wir, glaube ich, beim Kernproblem. Wer arbeitet sich schon intensiv in sein Werkzeug ein, das sind die Wenigsten. Vielen wäre es am liebsten, wenn sie die Kamera samt Objektiv in die Luft werfen, die sich dann automatisch auf das Motiv ausrichtet, ihr(e) Bild(er) schießt und wieder in der Hand landet. So einfach ist das eben nicht. Ich habe das größte Problem damit, das bewegte Motiv auf dem Fokusfeld zu halten. Wenn ich das schaffe, dann stimmt bei der E-M1-MkII auch der Fokus. Eine große Hilfe ist das Punktvisier. Beim Trackingmode der Kamera gibt es immer noch genug Zonen um den gewollten Fokuspunkt, an denen es schief gehen kann. Der zu bewertende Fokuspunkt muss kleiner sein als der Trackingrahmen und die Verfolgungs(rechen)geschwindigkeit sehr schnell. Dabei hapert es bei der E-M1-II noch ziemlich. Reagieren kann der aber erst bei Veränderungen, also gibt es immer eine Verzögerung der Nachregelung. Das geht gar nicht anders. So wird der eine oder andere Schuss in der Serie eben daneben gehen. Ob das bei der X besser ist, werde ich mir genau ansehen, wenn ich eine in die Hände bekomme.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung