Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

fotosurfer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über fotosurfer

  • Rang
    fotosurfer
  1. fotosurfer

    Stille in der Bucht

    Abenliche Ruhe nach dem Sturm
  2. fotosurfer

    Sturm am Sleeping Dragon

    Starke Sturmböen aus den Bergen treiben feinen Sand ins Meer
  3. Auch von mir ein herzliches Wikommen im Forum und allzeit gutes Licht! Gruß Jürgen
  4. fotosurfer

    Fotograf und Model

    Sie brauchtev 5 Minuten bis das Kleid endlich richtig sas und Ihr Mann abdrücken konnte. Mann entschuldige meinen Voyerismus ;-)
  5. fotosurfer

    Alte Bekannte

    Man hatte den Eindruck, die beiden treffen sich jeden Nachmittag dort ;-)
  6. Hallo, späte Antwort: ein Kumpel von mir hat auf seiner Canon einen Nissin Speedlite DI466 in gelegentlichen Gebrauch. Er ist mit dem Teil zufrieden. Bedauerlicher Nachteil, der Blitz ist nicht seitlich schwenkbar. Vorteil, er kann extern von der Kamera im Remote-Betrieb arbeiten. Die Verarbeitung und das Handling machten auf mich einen guten Eindruck. Stabil, alles fest und keine knarzenden Geräusche. Da Canon-Anschluss, konnte ich ihn nicht an meiner e-500/520 ausprobieren. Man sollte überlegen, wie oft im Jahr brauche ich so einen Blitz, oft oder weniger oft. Wenn Du Vielblitzer bist oder wirst, dann solltest Du dich besser nach einem „Metz“ oder „Olympus“ umschauen. Kompatibel: Di466 for Four-Thirds • Olympus E-P2 / E-P1 / E-PL1 • Olympus E-620 / E-520 / E-410 • Lumix GF-1 / GH-1 / G-1 • Lumix DMC-LX3 / DMC-LX5 Die anderen Blitzmodelle gibt’s laut Herstellerliste noch nicht für FT. Wird wohl aber noch kommen. Schau am besten mal unter folgendem Link: http://www.nissindigital.com/en/top.html Gruß Jürgen
  7. Hallo, das Leica-Objektiv war schon vor meiner e-520 da und hat gute Dienste an der e-500 geleistet. Ich verwende es natürlich an der e-520 weiter. Es stammte aus einem Panasonic-Kit DMC-LC10 und lag eigentlich nur im Schrank. Ich erwarb es für ein Appel und ein Ei, sozusagen als etwas lichtschwächere Alternative zum ZD 14/54. Die Qualität, Verarbeitung und Abbildungsleistungen des Objektivs sind für mein Empfinden sehr gut. Panasonic empfiehlt (unverschämter weise) immer noch 699 € als VP. Ansonsten verhält sich das Leica wie ein ZD. Superschneller AF, LiveView, Gesichtserkennung etc. alle Oly-Funktionen möglich. Für mich war eigentlich die Frage wichtig, was passiert, wenn versehentlich beide Stabis aktiv sind. Es gibt ja Dinge, die probiert man besser nicht aus ;-) Danke für die Infos! Gruß Jürgen
  8. Hallo, mich quält da ein Gedanke und hoffe auf Erfahrungswerte Euerseits. Wenn ich an die e-520 bei aktivierten Bildstabilisator ein Objektiv mit ebenfalls eingeschaltetem Bildstabilisator (Leica D Vario-Elmar 14-50mm 1:3.8-5.6 ASPH. MEGA O.I.S.) anschließe und die Cam einschalte gibt’s dann einen Crash? In den Gebrauchsanleitungen steht ja explizit, das nur einer benutzt werden soll aber wenn man mal vergisst einen zu deaktivieren?! ;-( Gruß Jürgen
  9. @Thomas, genau das meine ich auch so! Und außerdem mache ich mir erst Gedanken, wenn diese Meldung kommt: „Der Verschluss ihrer Kamera mit einer Lebensdauer von mindestens 150.000 Auslösungen hat 180.000 Auslösungen erreicht! Bitte wenden sie sich an den Olympus-Service!“. ;-) Und an alle zusammen: Herzlichen Dank für die nette Begrüßung!
  10. Hallo, möchte mich kurz vorstellen: Über die c5050 und 5060 nach e-300, weiter mit e-500 und 25.03.2010 noch eine e-520 gekauft. Und die wurde noch im November 2009 hergestellt (laut „PhotoMe“). Meine e-500 ist vom Dezember 2005 und arbeitet immer noch einwandfrei. Ich kann mich einfach nicht von ihr trennen. Objektive: 14/42, 14/150, 18/180 und ein Leica D Vario Elmar 14/50. Ich fand es schon immer gut, dass Olympus bei den DSLR-Kits ein 14er Objektiv angeboten hat. Bei den „anderen“ geht’s ja erst ab 18 mm los. Trotz der schlechten Nachrichten (http://www.oly-forum.com/forum/alles-andere/olympus-einsteiger-dslrs-werden-nicht-weiterentwickelt), werde ich meine Ausrüstung nicht in Angst oder Panik versteigern wie in diversen Foren, wo man fast nur noch liest: „biete Olympus …… wegen Systemwechsel“. Vielleicht kommt noch eine e-30 ins Haus. Nichts gegen die PEN, hab sie ausprobiert. Ist nicht mein Feeling. Ich lese schon einige Zeit in diesem Forum und erhoffe mir weiterhin wertvolle Tipps. Es gefällt mir auch die Sachlichkeit der Mitglieder und die schnelle Hilfe. Herzliche Grüße Jürgen
  11. Hallo und danke für die Begrüßung! Ich fotografiere vorwiegend Landschaft und Architektur. Wenn ich durch eine Altstadt am Rhein laufe glüht die Cam. Trageriemen als leichte Schlaufe ums Handgelenk, Hand am Griff. Ohne Probleme und krampffrei. Mit der e-620 ist das auf Grund ihrer flachen Bauweise im Griffbereich nicht mein Ding. Es gibt natürlich Handschlaufen, die ersetzen aber nicht eine gutes Handling. Meine Meinung: bei der 620 hat man zugunsten der kompakten Bauweise die Griffergonometrie vernachlässigt. Schade, aber die Japaner haben ja nun mal kleinere Hände ;-) Zitat: „Bei der 620 hätte mich interessiert, ob sie einen weiterentwickelten Sensor und damit ein potentiell besseres Bild machen kann.“ AW: Mir ist aufgefallen, dass der AF der 620 einen Tick schneller ist. Sensor/Prozessor e-520 TruePic III – e-620 TruePic III+ Bessere Bilder? Mehr Pixel? – Eine Glaubensfrage. Ein besseres Objektiv entsprechend den pers. Anforderungen! Ansonsten sage ich neidlos: die e-620 ist die bessere e-520 :-) Gruß fotosurfer
  12. Hallo! Wir schreiben das Jahr 2010 und ich habe mir gestern noch eine e-520 gekauft (dt. Ware, 289,99 €). Sie müsste diese Woche eintreffen. Habe aufmerksam in diesem Forum gestöbert und sage Dank für die interessanten Infos, die ich sammeln konnte! Warum jetzt noch eine e-520 wo die e-620 schon lange am Start ist? Bin vor Jahren über die C-Serie in die E-Serie eingestiegen (e-300 und e-500). Objektive, Akkus und div. Zubehör vorhanden (z.B. die „alten Versionen“ vom ZD14-45, ZD40-150 und Sigma 18-125). Die e-620 durfte ich 3 Tage ausprobieren und bin auch begeistert von Ihr, habe mich aber aus folgenden Gründen für die e-520 entschieden: Die 620 liegt mir nicht in der Hand, für mich ist der Griff zu klein. Mehr Pixel brauche ich nicht und alle Features der 620 würde ich nicht nutzen. Viel DSLR in der 520 für kleines Geld. Ich schaue lieber durch den Sucher, denke aber LiveView ist in bestimmten Situationen auch nicht zu verachten. Gruß fotosurfer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung