Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

engelberger

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein
  1. engelberger

    Kreuzspinne

    Hallo, ich benutze für diesen Zweck einen externen Blitz. (Achtung die ganz alten können die Elektronik beschädigen) Mit einem (mit Tesa ) vorgeklebten geknüllten Papiertschentuch kannst du das Licht auf einfache Weise weich machen. Dann den Blitz von der Seite - oben verwenden. Dann wirkt es wie Sonnenlicht. Hier z.B. http://engelberger.zenfolio.com/p383806519/h1ceedf1f#h1ceedf1f Ich verwende da kein Makroobjektiv sondern ein steinaltes Balgengerät mit einem meiner alten Vergrößerungsobjektive. Die Spinne war aber auch nur 2 mm groß. Gruß Ralf
  2. Hallo, ja schon aber - nur bunter Himmel wirkt schnell kitschig. Also interessanter Vordergrund mit so einem Himmel - aber das geht nur mit Filter. Filter die heute noch gebraucht werden: Verlaufsfilter - Polarisationsfilter (zirkular) - Graufilter - IR-Filter Sonst nix. Gruß Ralf
  3. engelberger

    Kreuzspinne

    Hallo, abblenden - und nochmal abblenden - geh mal mit den ISO hoch dann geht mit den Blenden noch was. Benutze einen Blitz (am besten Ring- oder Zangenblitz). Ist dein Obektiv ein Makro? (leider geben die EXIFs die Daten des Obektivs nicht her. Da muss der Forumsbetreiben och ein wenig basteln. Gruß Ralf
  4. engelberger

    Cola Truck in Bonn

    Hallo, super gemacht und sicher ein sehr stabiles Stativ im Einsatz. Gruß Ralf
  5. Hallo, ein Tip für dieses Objekt. Nimm bei einem Abend mit ähnlicher Lichtstimmung eine Trittleiter mit. Ich weis die Leute denken man ist bekloppt. Das darf einen Fotografen aber nicht stören. Die Leitplanke ist dann definitv weg. Nimm so ein kleines Klemmstativ und dann mach ein paar Belichtungsreihen. Btw. Ich halte die E-500 für eines der meistverkannten Schätzchen - ja nicht verschenken. Geld gibs eh keines mehr dafür. Olympus sollte die Entscheidung bei den Chips von Kodak weg zu gehen wirklich nochmal überdenken. Teufel nochmal wo bitte ist bei der E-3 das berümte Olympusblau - vom Kontrast mal ganz zu schweigen. Aber jetzt fasel ich wieder. Also prima Objekt - mochmal ran. Ahh---- als Tip es gibt so kleine Libellen (Wasserwaagen) zum Ankleben. Auch für Überkopffotografie (zum Üben) prima. Gruß Ralf
  6. engelberger

    Fliege auf Lila

    Hallo, das Bild ist mit einem M-42 Soligor-Balgengaerät gemacht. Der Kamerablitz ist zugeschaltet. Das Objektiv ist ein Schneider Tele Xenar 3,5/135 welches mittels Drahtauslöser abgeblendet werden kann. Dafür benutze ich einen Hama Pistolengriff (Auslöser zum Abblenden) und einen Kabelauslöser für die E-30 der am Schitten des Balgens befestigt ist. Scharfgestellt wird mittels Nickbewegung (Körpereinsatz ist gefragt). In Frühjahr wird noch ein Zweitblitz zum Einsatz kommen um Schlagschatten abzumildern. (Auch ein Architekturfotograf braucht ein Hobby). Gruß Ralf
  7. engelberger

    Spiegelungen2

    Hallo, die Vorlage ist ein wenig flau. Aber die Bilder kann man hier schlecht beurteilen. Was mir auffällt, die Farbe ist ein wenig ins grüne gezogen. Sollte man noch korrigieren. Worauf hast du bei der Aufnahme scharfgestellt? Eventuell hat sich der AF von den Spiegeln tücken lassen. Tip: Stell deine Kamera auf zentralen Schärfepunkt ein. Dann die Schärfe auf die Dame einstellen. Dann mit halbgedrücktem Auslöser Bild komponieren. Was die Gesamtkomposition angeht, ich würde die Dame etwas näher an die Spiegelprismen herandirigieren. Dann ran ans Objekt. Den hässlichen Betonfuß brauchen wir schon nicht im Bild. Spiegelprismen so einstellen dass sich nette Effekte ergeben. Dann nicht nur ein Bild machen. Die Damen werden oft schnell ungeduldig. Also einen Witz machen, dann gucken sie nicht so angespannt. Gruß Ralf
  8. Hallo, weil in der Dämmerung der Himmel eben das Hellste ist. Ein sehr schwieriges Motiv. Ein probate Abhilfe ist ein Grauverlaufsfilter. Dabei ist nur der Himmel mit eienem Graukeil abgedunkelt. Ansonsten kann man versuchen mit Belichtungsreiehen zu arbeiten und dann das beste Bild raussuchen. Wie gesagt schwieriges Motiv. Gruß Ralf
  9. Die HDRI´s sind alle noch ein wenig dunkel. Oft wird die Reihe mit 2 Aufnahmen mit dem gleichen Lichtwert abgeschlossen.
  10. engelberger

    Hafen Mannheim

    Erste HDRI mit meiner neuen PM-2. Endlich Olympus Kameras mit HDR - Belichtungsreihen.
  11. Ah da bin ich wohl blind gewesen. Den Menüpunkt habe ich nicht gefunden. Gruß Ralf
  12. Hallo, ich habe mir die PM-2 als adäquate Ergänzung zu meiner E-5 geleistet. Kann man den roten "Laserstrahl" bei der PM-2 dauerhaft oder wenigstens temporär abschalten? Mein Hund - und nicht nur der läuft stundenlang nach der Aufnahme immer noch geblitztdingsbums rum. Gruß Ralf
  13. Hallo, keine Frage Zenfolio. Präsentation und Distribution sind klasse und die Verwaltung ist stressfrei. Apps für mobile Präsentation inklusive. Gruß Ralf
  14. Hallo, jo super Idee könnte dann 300.-- Euro günstiger sein. Das wärs!! ;o) Gruß Ralf
  15. Hallo, Ich keinen: http://www.dr-clauss.de/de/ mfg Ralf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung