Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Mons

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    643
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

930 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Mons

  • Rang
    Mons

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Mons

    Linien 4v3 - "hot in the city tonight"

    ----.
  2. Mons

    Linien 2v3: "Die Leichtigkeit des Möbeldiscounters"

    Neueröffnung in Paderborn.
  3. Mons

    Linien 1v3 - "Der Klassiker"

  4. Mons

    peek a boo - digt it _ libori - 1

    Danke, ja, genau: Körperlichkeit, Vertrauen, Nähe, Timing, ein Team, ein Paar! Darauf habe ich mich dann konzentriert. Liebe Grüße Axel
  5. Hi, mich interessiert brennend die Verknüpfung "hoher ästhetischer Anspruch" mit Kleinbild! Meiner Meinung hat beides nicht direkt miteinander zu tun, schließt sich aber nicht aus. Alleine die Definition der Begrifflichkeit "hohe Ästehtik" bringt uns zu weiteren 100 Seiten in diesem Diskussionsfaden, . . . ohne Ergebnis :-) Ich muss es deshalb gut sein lassen und werde mich zu diesem Thema an dieser Stelle nicht mehr äußern. Ich bin aber ernsthaft neugierig und würde gerne einige dieser Arbeiten sehen. Klingt auf jeden Fall spannend. Über einen Link zu Beispielen würde ich mich freuen, gerne als PM. Grüße Axel
  6. Nicht zu antworten scheint die beste Strategie, so die Standardfolklore! Die folgende Antworten verschaffen unerwünschte Aufmerksamkeit und verleihen dem Post und dessen Ersteller Bedeutung, selbst wenn die Bilder fehlen. Ich verstehe tatsächliche den Sinn nicht. Vielleicht, gute Werbung, aber wofür? Bevor ich folgend küchenpsychologisch mögliche Deutung ausspreche und damit dann doch persönlich und "noch heftiger off topic" werde, möchte ich an dieser Stelle von der Standardfolklore abweichen und antworten, um zu widersprechen: In meinem Bekanntenkreis fotografieren einige selbständige und freischaffende Künstler und viele die Kunst produzieren oder es möchten, aber davon nicht leben müssen. MFT ist dort sehr beliebt und gerne werden Panasonik-kameras genutzt, weil sie bei der Mehrfachbelichtung etwas mehr zu bieten scheinen, oder rein zufällig. Eine Paderbornerin Künstlerin, die international vertreten ist, fotografiert fast nur mit dem 14-150. Ein anderer übermalt seine Fotos, usw. Neulich gab es vor Ort Ausstellungen junger Künstler zur Reportagefotografie (bundesweiter Wettbewerb, young "Cheezze-award"), besonders beliebt bei Menschen die Fotografie studieren. Dort ist die Bedeutung das entscheidende Element. Viele Fotos wirken amateurhaft aufgenommen, ganz bewusst, um gegen die perfekte Hochglanzästhetik anzukämpfen, der "wir" schnell erliegen. Ich kann mich noch an eine Serie erinnern, die eine mexikanische Familie begleitete, welche nach Amerika einreisen wollte. Ich habe mit der Künstlerin bei der Vernissage gesprochen. Es wäre ein Tabubruch gewesen, sie zu fragen, welche Kamera und welches Objektiv sie benutzt hat. Ich weiß es nicht und es ist mir auch egal. Es hätte alles sein können, inklusive Handy. In der Szene scheinen andere Gesetze zu herrschen. Pixelpeeping ist untersagt, auch das Reden und Protzen über Kameras. Man muss deshalb genau hinschauen, dann entdeckt man MFT! (....konnte nicht widerstehen) 😉 Liebe Grüße Axel
  7. Mons

    peek a boo - digt it _ libori - 1 2 3

  8. Mons

    peek a boo - digt it _ libori - 1 2

  9. Mons

    peek a boo - digt it _ libori - 1

    "Libori": 10 Tage kirchlich assoziierter "Megarummel" in Paderborn. "Honeypot" und Volksfest. Geboten werden aber auch Zwischentöne, Kleinkunst und wunderbare Konzerte. Dieses Jahr, leider nur "digital"! 2019 faszinierte mich die atemberaubende Show von "peek a boo"! Wahnsinnig schnell und präzise. Wie bei "Sportfotografie" üblich, entstanden während drei Vorstellungen viele, zu viele Fotos! Die notwendige Selektion verlangte nach einer Idee! Nach einem Jahr schien es plötzlich ganz leicht.
  10. Mons

    unerschrocken

    Wunderbar!
  11. Mons

    dream a little dream

    Hi, danke! Stimmt alles!!! Die Figur war winzigst. Deshalb das Bokeh! Tatsächlich entdeckt im Waldfriedhof Schloss Neuhaus. Die erweiterte Unterschrift verdankt sich meiner Idee, irgendwann mal einen eigenen "Heimatkalender" zu veröffentlichen! ... quasi als Antrieb noch einmal durchs Umfeld zu wandern. So etwas gibt es ja "in echt" für jede Stadt und natürlich auch schon für Paderborn. Vielleicht wird dieser Engel in Folge dessen das "Drei-Hasen-Fenster" des Doms ikonisch überflügeln? Nicht ganz ernstgemeint 😉 Wäre aber schon cool 🙂 Also, fleißig weitersammeln! Liebe Grüße Axel
  12. PB | revisited: "Ostfriedhof"
  13. Mons

    Silberrücken.jpg

    Hallo Karoly, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine nachvollziehbare Sichtweise: "Mustererkennung in Hochform" .. und das "Nicht Anschauen" als eiskalte Einstufung meines realen Bedrohungspotenzials (< 0)? Gefällt mir sehr gut! Vielleicht auch wieder pure Fantasie? .... oder eine späte Erklärung dafür, warum ich nie Stress mit Türstehern hatte? Danke 😉 und Grüße Axel
  14. Mons

    dream a little dream

    PB | revisited: "Waldfriedhof Schloss Neuhaus"
  15. Mons

    Auf der Spitze

    Sehr interessant! Grüße Axel
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung