Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

MartinM

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

33 Ausgezeichnet

Über MartinM

  • Rang
    MartinM

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Einschlag 30, Niederwil, CH, CH-4523, Schweiz
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das 7-14Pro war schon auf der EM1.2 kaum wegzudenken, auf der EM1.3 mit dem LiveND kann es nur noch besser werden 😉
  2. Bei meiner Em1.3 werden die einzelnen AF Punkte nicht auf dem Vogel gezeigt bei AFC. Bei AFC+TR bleibt der Tracker nicht auf dem Vogel obschon blauer Himmel ist. Ideen?
  3. Ich richte mich grundsätzlich an meinen persönliche Eindrücken und nicht nach irgendwelchen Reviews. Ich habe das 17 F1.2 und das 45 F1.2. Das 17er ist in den meissten Situationen perfekt für mich. Es dient dem Zweck und die Naheinstellgrenze ist auch genial. Das 45mm kommt wohl eher selten zum Einsatz. Auch draussem im Garten dient es mit einer Naheinstellgrenze von 50cm nicht wirklich um Blumen oder andere Motive einzufangen.
  4. Hatte ich auch. Es hatte zwar die Richtige Zone und Zeit eingestellt, aber das Symbol für die Sommerzeit war nicht gesetzt. Das App Selbst OI-Track zeigt zwar immer noch im LogTrack "Keine Fotos gefunden an", doch die Übertragung klappt dennoch. GPS Daten habe ich verifiziert - Geht.
  5. Ich habe schon die eine oder andere Hochzeit fotografiert. Auch bei mir hiess es immer "Sein lassen". Ein bisschen Mut braucht es schon. Wichtig - Du kannst nicht Gast und Fotograf sein. Finger weg vom Champagner oder Wein. Denn kommen schlechte Fotos raus, heisst es schnell, "... den Fotograf hab ich beim Trinken gesehen". Klare Abgrenzung von wann bis wann du den Auftrag hast. Auch in der Familie und bei Freunden. Besprechen mit dem Brautpaar. Wichtig. Absprechen mit den Trauzeugen, damit wenn etwas geplant ist, du weisst, was im Drehbuch steht. Auch die Überraschungen beim Standesamt 😉 80% meiner Aufnahmen waren mit dem 70-200 F/2.8. (in Oly 40-150 F2.8) Alles andere ist Aufdringlich. Im Standersamt, da meisst sehr eng, bietet sich das 7-14 F2.8 an. Du willst auf jeden Fall Blende 2.8 um ISO tief zu halten. Gerade bei der Oly. Ich hatte immer die EOS 5D3 zur Hand mit der Holy Trinity. Blitz. Ich mag Blitz bei Hochzeiten nicht. Die Ausrüstung die du vorgibst, würde ich auch nicht fürs Standesamt nehmen. Das wäre mir nicht recht. Beispiele von meinen Hochzeiten findest du in meiner FC. Ein Dokument zur Erfassung des Aufrages kann ich dir Mailen Gruss Martin
  6. Ich habe mir das ganze überlegt EM1.3 ja/nein. Und dann letzte Woche eine gekauft USB Laden Mini Joystick Highres aus der Hand ND Filter (beim 7-14Pro sehr praktisch) Verbesserter AF (Custom Zonen) Neue Truepic Engine Es ist sicherlich nicht der grosse Wurf, doch für mich die entscheidenden Faktor welche mich von der EM1.2 abgebracht haben.
  7. Und nicht in jedem Fall sollte man die schuld der EM1 und dem CAF zuschreiben 😉 Wenn so aussieht ist klar was anderes schuld - Der Flieger ist scharfgestellt. CAF hat funktioniert in dem Fall.
  8. Da es auf meiner EOS R zwei spezielle AF Felder habe, wollte ich diese auch gleich auf meiner EM1.3 anlegen So have ich auf C1 ein Feld 9x5 C2 ein Feld 5x9 Für Panning Shots is C1 hilfreich 😉
  9. Beim CAF + TR ist darauf zu achten dass ihr der AF Punkt auch selber setzt. Wenn ihr alle AF Felder an habt, tracked da nix gut 😉 Flieger Formation, als Beispiel. EM1.3 CAF+TR aktiv. Der TR Punkt bleibt in der Mitte der Flieger hängen Also, mit der EM1.3 geht das recht flott, mit dem Ministick den Flieger im Lead zu markieren. Danach trackt es sehr gut, da der Hintergrund prima ist. Sorry. Distanz war für das 12-100 etwas zu weit weg. Aber der Zufall wollte es, dass die Classic Formation an mir vorbei flog.
  10. Ein Beispiel. Es hat geregnet, in Strömen. Ich wurde bis auf die Unterhosen nass, obschon ich den Rettungsoverall an hatte. Wenn du ein Boot gebucht hast, kannst du nicht wählen. Dann musst du das Wetter so nehmen wie es ist. 300F4 + 1.4x MC.
  11. C-AF und Olympus waren immer so Geschichten die nie ganz perfekt. Ich habe die Erfahrung mit allen Modellen gemacht, angefangen mit der E510 und E3. Ja, ich hatte sie alle, die danach folgten. Und daneben hatte ich meine Canon 5d2/5d3 und noch eine Panny G9 und eine D750. Habe inzwischen nur noch eine EOS R und eine EM1.2, EM1.3 Fotografieren tue ich alles, Hochzeiten, Fussball, Kinder, Partys, Zoo, Wildlife, Airshows, Flugzeug Spotten am Flughafen, Nachtleben, Städtetrips, Firmevents und vieles mehr. Eine Kamera für alles habe ich nice gefunden. Bis heute nicht. Habe Unsummen investiert um zu Testen. Die Canon R6 habe ich nicht angeschafft. Dafür sprechen einige Gründe. Ich habe mir meine EM1.3 angeschafft. Für Airshows war meine EM1.2 immer ein guter Begleiter. Die Panny hatte ich parallel auch. War aber nie so gut bei den Jets mit CA-F. Deshalb flog sie raus. Die EOS R war Vollformat und sogar etwas leichter als die Panny. Ich war ein paar mal in Norwegen auf Birding. Die Nikon ging im Regen unter. Totalschaden auf dem Schiff mir Salz und Regenwasser. Die EM1.2 war perfekt. Zwei Stunden im Einsatz. Wegen dem schlechten Wetter war von den 3000+ Fotos mit CAF natürlich nicht so viel zu gebrauchen. Aber ein paar tolle Bilder gab es trotzdem. Ich werde auch nicht dafür bezahlt. Ich habe keinen druck um perfekte Bilder zu schiessen. Der CAF von der EOS R ist der EM1.2 überlegen, Punkt. Nütz mir aber auch nix wenn die Serienbildrate für eine Flugschau nicht reicht. Party und Hochzeiten, wo ich bezahlt werde nehme ich Canon. Nicht weil es nicht mit einer EM1.2 auch ginge, sondern weil ich besser Nachbearbeiten kann. Das Canon RF100-500 ist mit 3000 Teuronen viel zu Teuer und die R5 auch. Die EM1.3 mit 100-400 ist nebst dem dass sie kleiner und weniger Gewicht auf die Waage bringt sehr gut um beim Wandern, Vögel zu Fotografieren. CAF geht gut. Auch beim Fussball habe ich mit dem 40-150 und der EM1.2 gute Bilder gemacht die ich auch verkaufen konnte an den Verein. Wer 9/10 Bildern braucht, soll sich eine EOS R5 anschaffen. Die EM1.2 hat etwa 5/10 Bildern im CAF Modus. Die EM1.3 habe ich erst angeschafft mit den zwei 1.2 Linsen und dem 100-400. Kann also noch keine Aussage über die EM1.3 treffen. Für mich als „Generalist“ ist die EM1.3 eine sehr gute Combo, auch wenn es um den CAF geht. Zum 300F4 ist für mich im das „finde das Ziel im Sucher“ Problematischer als das Folgendes CAF. Deshalb habe ich nun das 100-400 gekauft.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung