Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

W. Schulze

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    184
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

102 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Die unscharfen Bereiche (also das imposante Haus im Hintergrund) gefallen mir bei Deinem Prakticar zwischen Blende 2 und 4 ausgesprochen gut. Ganz offen leider nicht und ab 8 kann man dann schon fast nicht mehr von Unschärfe sprechen, auch wenn es noch sehr harmonisch aussieht. Grüße Wolfram
  2. W. Schulze

    Golden Eye

    Sehr schönes Bild. Ich denke, es ist aber keine Kröte, die einem hier schöne Augen macht, sondern eher ein Grasfrosch. Aber das ändert natürlich nichts daran, dass es ein super Foto ist!. Grüße Wolfram
  3. Unter "unterstützt" verstehe ich, dass sie mindestens so gut funktionieren, wie mit einer E-3/5. Dass neuere Entwicklungen nicht nachträglich eingebaut werden, sehe ich nicht als fehlende Unterstützung der FT-Schätzchen an. Die Autofocus-Motoren haben eine Maximalgeschwindigkeit, da kann eine neue Kamera auch nicht viel dran ändern. Grüße Wolfram
  4. Hallo Onkel-Herbert, ist das noch aktuell, oder hast Du inzwischen ein EE-1 an Deiner EM-1x ausprobieren können? Ich hätte einen übrig. Grüße Wolfram
  5. W. Schulze

    Schönes Bild! Ich finde nur, dass der Horizont so wirkt, als wäre er etwas nach rechts gekippt. Wahrscheinlich weil die Bäume im Zentrum des Bildes nicht vertikal sind.
  6. Das Fenster, das ich als Screenshot geschickt habe, bekommt man, wenn man in Affinity unter Ansicht "Apple Farbauswahl" wählt. Mit der Pipette kann man sich dann die Druckfarbenanteile anzeigen lassen. PDFs importieren geht natürlich auch. Man muss aber selbstverständlich dann eine Pixel-Auflösung einstellen....
  7. Hallo Peter, ich habe beide Programme auf meinem Mac installiert, verstehe aber wahrscheinlich (bin kein Farbfachmann und mache alles in RGB) nicht genau, was Du meinst. Ich kann in Designer den Farbwert eines Punktes bestimmen (kann ja fast jedes Programm), aber für ein Element habe ich das nicht gefunden. Meinst Du die Prozente für die jeweilige Farbe bei einer Farbe oder die Anteile bestimmter Farbwerte in einer Fläche? In Affinity Photo kann man für eine Auswahl nach Druckfarben getrennt die jeweiligen Pixelzahlen inkl. Durchschnittswert und Standardabweichung anzeigen lassen. Aber ich befürchte, das ist beides nicht das, was Du wissen wolltest, oder? Grüße Wolfram
  8. Ja, bei Portraits kann das sehr gut ankommen, aber die stelle ich natürlich nicht in ein Forum ein. Grüße Wolfram
  9. Hier noch zwei Beispiele mit dem Minolta MD 1.2 50mm.. offen: abgeblendet: In beiden Fällen sind an den Ästen vor dem Himmel auch wieder die chromatischen Aberrationen zu sehen
  10. Ich habe hier noch gar nichts korrigiert. Es geht mir ja hierbei vor allem darum, die Charakteristik des Objektivs zu zeigen. Die chromatischen Aberrationen kann man auf jeden Fall gut korrigieren und sind in dem Ausmaß an den harten Kontrastkanten so von mir auch erwartet worden.
  11. Für den letzten Urlaub habe ich das Minolta MD 1.2 50mm aus meiner Analog-Objektivsammlung aus alten Zeiten gemeinsam mit dem Novoflex-Adapter in die Fototasche gepackt. Oft habe ich es nicht verwendet, da man sich dann doch etwas mehr Zeit nehmen muss. Aber ein paar Fotos aus der Reihe möchte ich Euch doch zeigen. Offen ist es schon sehr weich - was aber bei entsprechenden Motiven sicher auch was hat. Grüße Wolfram
  12. Hallo Carsten, hast Du das Objektiv mal abgemacht und die Kontakte zu gereinigt? Das wird zwar oft etwas überschätzt, aber in diesem Fall würde ich es mal versuchen. Gruß Wolfram
  13. Der mechanische Verschluss ist kein Hindernis für die Verwendung von externen Blitzgeräten. Allerdings gibt es Blitzgeräte mit unterschiedlichen Triggerspannungen. Nicht alle Blitzgeräte, die einen Blitzschuh-Anschluss haben, sind für moderne Kameras geeignet. Deshalb wäre ich vorsichtig, einfach irgendein Blitzgerät an eine PEN zu klemmen. Auf folgender Seite (auf Englisch) wird das etwas genauer erklärt bzw. gibt es auch eine Liste mit Spannungen älterer Blitzgeräte: http://www.botzilla.com/photo/strobeVolts.html Allerdings kenne ich es nicht, dass die Blitze nicht von der Kamera ausgelöst werden. Ich würde Kamera und Blitz vorher ausschalten, bevor ich den Blitz aufschiebe/ abziehe. Ist der Mittenkontakt im Blitzschuh sauber?
  14. Ich würde das stark von den Objektiven, die Du dafür einsetzen möchtest, abhängig machen. Bei größeren Linsen setze ich immer gerne die Batterie-Griffe ein, weshalb ich die EM1x gerne nutze. Anderen ist die wiederum zu groß. Also wenn Du planst, mit Griff zu arbeiten, würde ich zur 1x tendieren. Wenn Du eher kleinere Objektive nutzen möchtest, würde ich die 1 mark III bevorzugen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung