Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

marathoni

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    942
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

1.180 Ausgezeichnet

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über marathoni

  • Rang
    Maitani-Verehrer

Letzte Besucher des Profils

1.489 Profilaufrufe
  1. Das ist ja nichts anderes, als bei den hochlichtstarken PRO-Festbrennweiten - die einen wollen diese und zahlen dafür, andere sehen darin keinen Sinn und wollen lieber klein und leicht bei reduzierten Kosten. Was ja in Bezug auf Hauptbauteile bzw. Leistungen, wie Sensor, Prozessor, Stabilisierung, HighRes, den AF im Allgemeinen und die erreichbare Bildqualität auch stimmt. Was es nicht gibt, sind die Dinge, die Du oben selbst aufgeführt hast, sprich die letzten maximal 30%, die den Preisunterschied ausmachen.
  2. Wenn es bei einem 9-18 (auszufahren vor der Benutzung) bzw. einem 14-42 EZ geht, wüsste ich icht, was technisch dagegen spräche. Ob es dadurch zu Einschränkungen bei der optischen Leistung oder des Wetterschutzes kommen kann bzw. wie die Akzeptanz bei der Kundschaft dazu aussieht ist für Außenstehende jeoch recht spekulativ.
  3. Also kann man durchaus sagen, dass die M5 III ca. 70% der Leistung/Eigenschaften der M1 II bietet. Und da liegt man mit der Titulierung Mini-M1 II sicherlich nicht ganz so weit weg. Dazu kommen noch der finanzielle Unterschied der UVP von 300 bis 400 Euro und der Vorteil bei Größe und Gewicht. Warum sollte Olympus dieselbe Kamera mit anderem Namen zu einem wesentlich günstigen Preis anbieten? Ist aber auch nicht wirklich anders, als bei der M1 I und der M5 II bei deren Vorstellung 2015.
  4. marathoni

    Moppel goes New York City

    mit der M1X zum New York Marathon 2019
  5. Herrlich, der Thread kann nach nur zwei Antworten zugemacht werden. Danke an die beiden Reagierenden - und das meine ich ohne jegliche Ironie!
  6. Mit dem kleinen, aber feinen, Unterschied, dass diese keinen Auslöser bzw. Einstellrad aufweisen, für die elektronische Kontakte an Kamera und Griff vonnöten sind.
  7. Schau, hier hatte ich es schon vor vier Seiten erklärt. Man muss jedoch sachlichen Argumenten gegenüber aufgeschlossen gegenüberstehen. Mit Scheuklappen wird das nichts.
  8. Beim kommenden 150-400 ist der 1,25-fache TC eingebaut, es können aber beide externen TCs (MC14 und MC20) zusätzlich angesetzt werden.
  9. Das haben wir doch im jetzigen bestehenden Markt auch seit Jahren schon bei Canon und Nikon erleben dürfen - trotz reichlich vorhandener anderer Möglichkeiten.
  10. Ich staune auch, dass hier ein Beitrag vom 24.8.2016 (!) zu diesem Thema verlinkt wird - Aha-Effekt...
  11. marathoni

    Eisenbahnen

    Heute vor genau 30 Jahren... a new time by Uwe Dietz, auf Flickr
  12. Oooh, eine Äquivalenz-"Diskussion" - das ist aber spannend. Das hatten ja schon zwei Tage lang nicht mehr...
  13. Es hat halt den Vorteil, dass man eine großartige Reputation vorgaukeln kann, wenn man über seine KB-Gerätschaften schwadroniert und den MFTlern erzählt, wie schrecklich minderwertig ihre Kameras und Objektive doch sind.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung