Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Bild me up

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein
  1. Bild me up

    Herbstlich

    Hallo nochmal, ich habe, wenn das denn interessiert, ein paar Bilder hochgeladen um die Unterschiede in der Verwendung der Filter zu zeigen. Den ND400 habe ich erst kürzlich erworben, es sind also nur wenige Bilder. Sollte es gegen irgendwas verstoßen, den Link zu posten, bitte mitteilen, dann lösch ich das wieder. Dirk http://franzke.jalbum.net/Tests%20mit%20Graufiltern/
  2. Bild me up

    Herbstlich

    Hallo Olywolle, sorry, bin erst jetzt wieder da. Es war windstill und möglicherweise hätte es auch ohne Filter geklappt. Sinn ist es, wie die anderen schon gesagt haben, eventuell vorhandene Wellen "wegzubügeln". Ich such mal was raus, wo das deutlicher wird. Zum Freistellen bei Portraits taugt ein ND400 auch nur bedingt, da nehme ich eher einen ND8. Wer hält schon 3 sec still? Blende 9 habe ich wegen der gewünschten großen Tiefenschärfe genommen. Gruß Dirk
  3. Bild me up

    Leopard

    Der EBV Hinweis ist interessant. Leider kann ich hier kein anderes Bild hochladen, jedenfalls weiß ich nicht wie. Deshalb habe ich einen mehr bearbeiteten Leo 2 in die Galerie geladen. Der ist bei mir aber familienintern durchgefallen (gefiel nicht). Das Tier ist übrigens durchaus nachbearbeitet, wenn man es nicht sieht kann das nicht so schlecht gewesen sein. Ich entwickle eigentlich alles in Aperture, PS besitze ich nicht. Dirk
  4. Bild me up

    Slawenburg Raddusch

    Hallo, Danke für das Lob. Ich bin mir immer nicht sicher, ob nachträgliches beschneiden nicht nur qualitative Mängel bei der Aufnahme kaschiert. Ich tu es aber trotzdem, wenn das Ergebnis mir besser gefällt aber zufriedener wäre ich, wenn es unnötig wäre. Dirk
  5. Bild me up

    FoL 2011 Berlin

    Funktioniert das mit dem HDR? Die Belichtungszeit ist 8 sec, bei 5 Bildern also ca. 40 sec. Wenn man noch den Dunkelbildabzug (macht die PEN das?) dazurechnet, hat sich der Mond wohl schon zu weit bewegt und es wird auf jeden Fall unscharf. Die Projektion auf den Fernsehturm wird sich in der Zeit auch ändern. Leider habe ich auch keine zündende Idee zur Verbesserung. Gruß Dirk
  6. Bild me up

    colors

    Hallo Rudla, prima Bild aber ein bisschen wenig Infos? Mir gefällt es auf jeden Fall. Dirk
  7. Bild me up

    Brandenburger Tor

    Hallo Druschi, das Wetter kann man ja nicht ändern... Ich finde den Beschnitt nicht so glücklich. Die Quadriga sollte schon mit drauf sein? Wenn die kippenden Säulen stören, kann man mehr Weitwinkel nehmen und hinterher den Vordergrund wegschnippeln. (Darf man das, liebe Cracks?) Ich mach das beim UWW jedenfalls so, ggf. auch als 16:9. Gruß Dirk
  8. Bild me up

    Testshot Nokton 25mm f/0.95

    Halbtrocken? Naja... Gefällt mir gut, insbesondere die Plastizität. Noch schöner wäre ein gleichmäßiger Hintergrund (ohne den Rand vom Kühler? links unten). Dirk
  9. Bild me up

    Slawenburg Raddusch

    Der Nachbau einer Slawenburg bei Raddusch am Rand des Spreewaldes. Ich werde bei Gelegenheit mal versuchen, ob es mit einem UWW besser wird aber es ist gar nicht so einfach alles (Wetter, Freizeit...) unter einen Hut zu bringen und dann ist die nutzbare Zeit in der Dämmerung recht knapp. Dirk
  10. Hallo, für Freunde der englischen Sprache gibt es eine wunderbare Seite zum Thema: Redbubble Ich fand es inspirierend und die Farbverschiebung bei den B+W erstaunlich. Habe dann Hoya gekauft. Dirk
  11. Hallo, komisch, Beyerdynamic wird irgendwie immer vergessen. Haben die nicht das dynamische Mic erfunden? Ich habe mit dem MCE 72 zumindest am Camcorder bei Konzerten ganz gute Erfahrungen und an der E-5 funktioniert es zumindest, ernsthaft habe ich die Kombi jedoch noch nicht getestet. Dirk
  12. Hallo Brigitte, Achtung! Achtung! Hochwertige Scans von 6x6 Bildern kosten richtig Geld. Da lohnt es allemal, von den wirklich guten Bildern selbst Scans zu erstellen. Ansonsten würde ich das Geld eher in Fine Art Prints investieren. Schönen Sonntag Dirk
  13. Hallo und vielen Dank! Aperture ist ja doch nicht so verbreitet wie z. B. LR. Wenn ich die Bilder von der Kamera übertrage, sehe ich zuerst eine Vorschau. Beim Anklicken wird das Bild vollständig geladen. In der Vorschau sieht es aus, wie aus der Kamera, die Vollansicht ist dann dunkler. Ansonsten probiere ich erstens mal aus, das E5 Display anders einzustellen, bin aber eigentlich mit der Anzeige in allen anderen Fällen ganz zufrieden. Es siht aus, als würde die Software sagen "soll das low key sein? Dann helfe ich mal nach"? Dirk
  14. Hallo, nachdem ich mir einen dunklen Hintergrund besorgt habe und low key Versuche gestartet habe, ist mir aufgefallen, dass der Hintergrund auf dem Display der E5 viel heller aussah, als später in Aperture. Da machte es förmlich "klick" beim Öffnen der Bilder und der Hintergrund ist ganz abgesoffen. Alles bevor ich an den Reglern gedreht habe. Im Prinzip sah es eher so aus, wie ich mir das vorher gewünscht habe aber warum? Ich dachte immer, an der Kamera hat man ein wysiwyg (im Rahmen des Möglichen)? Ich habe mal ein Bild angefügt und mir ist klar, dass das nicht so toll ist, es demonstriert aber, was ich meine. Wenn es so auf dem Display ausgesehen hätte, hätte ich gleich korrigiert. Einstellungen waren alle manuell. Ich danke schon mal für die Aufklärung. Dirk
  15. Hallo Tauern, an meiner E-3 hatte ich auch das Problem, dass am Kabel die Kontakte nicht nicht mit der Kamera zusammenkamen. Man muss den Anschluss schon mit Nachdruck zusammenbauen. Ein Koaxstecker wäre sicher einfacher zu verwenden aber Oly musste ja unbedingt diesen lustigen Dreipolstecker nehmen ;-) Dirk
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung