Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

acahaya

Members
  • Content Count

    1,741
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1,158 Excellent

5 Followers

About acahaya

  • Rank
    Bavarian by nature

Recent Profile Visitors

1,256 profile views
  1. The flickering of 5e LED Lights confuses the AF, you need to either focus manually or somewhere with the same distance. Maybe you‘d get more help in an international Olympus Forum, this one is the German one and not all users here are fluent enough to answer in English. If you are on facebook there are several Olympus related groups like this one: https://www.facebook.com/groups/olympusworldwide/ or can ask in the mFt section of the dpr forums: https://www.dpreview.com/forums/1041 or google for more Olympus related forums and user groups.
  2. 👍👍👍 das sieht in Forengröße hervorragend aus und die Bilder an sich sind der Hammer!
  3. Mal ganz grundsätzlich: Ihr solltet Euch bei Gaby entschuldigen, denn Eure Antworten waren vom Inhalt und Tonfall her irgendwas zwischen gönnerhaft, herablassend und arrogant, in den wenigsten Fällen hilfreich und teilweise echt grenzwertig. Wo ist denn bitte Eure gute Kinderstube geblieben? So toll das 300/4 ist, auch bei diesem Objektiv gibt es Ausreißer, da heute kein Hersteller mehr eine Qualitätssicherung zahlen kann, die tatsächlich jedes einzelne Objektiv ausführlich testet. Ich hatte letztes Jahr auf Helgoland ein nagelneues 300/4 über Test&Wow und damit ausnahmslos nur flauen wabbrigen unscharfen Ausschuss produziert. Mein Mann ebenfalls und ein weiterer Oly Fotograf unseres Teams auch, dieser hatte sein eigenes 300/4 dabei, mit dem wir alle drei Fotos machen konnten, die so aussahen, wie das mit dem 300/4 sein sollte. Wir hatten u.a. die Kontakte am Leihobjektiv gereinigt, alle Schalter gecheckt und jeweils diverse Kameraeinstellungen durchprobiert, darunter auch vom windgeschützt aufgestellten Stativ auf den Leuchtturm. Kameras waren eine E-M1I und zwei E-M1 II. Damit will ich sagen, dass keiner von Euch auch nur ernsthaft in Erwägung gezogen hat, das 300/4 könnte - trotz ggf. suboptimalen Kameraeinstellungen - tatsächlich defekt sein. Wenn der Händler das Objektiv begutachtet und sofort durch ein anderes austauscht, dann ist das für mich ein ziemlich eindeutiges Indiz dafür, dass am Objektiv wirklich was nicht stimmt. Der Händler hätte das Objektiv ja auch einfach nur einschicken können. Wenn Gaby mit dem neuen Objektiv zufrieden ist, können wir uns ja auch für sie freuen und ggf. gemeinsam mit ihr noch an den optimalen Einstellungen für unterschiedliche Motive arbeiten. Aber bitte nicht mehr ganz so herablassend. Gruß - Sabine
  4. Denk Dir nichts, das kann jedem passieren 😉, hoffen wir, dass die Bilder jetzt auch mehr Deinen Vorstellungen entsprechen.
  5. Es gab im alten Forum auch eine Wunschliste, vielleicht findet die ja jemand und setzt einen Link.
  6. Ist eine von Olympus unabhängige Initiative. Da Du ja auf Facebook bist, kannst Du Dir selbst ein Bild machen: Es gibt eine Gruppe https://m.facebook.com/groups/olympuspassion/?ref=br_rs und eine Fanpage https://m.facebook.com/olympuspassion/ Gute Fotos, teilweise sehr schöne lesenswerte Artikel, u.a. von Phil Norton und meiner australischen Freundin Karen. Ich habe allerdings bisher immer nur die einzelnen Artikel in der Gruppe gelesen und nie für das Magazin bezahlt.
  7. Passend zum Wetter: Schmelzendes Eis vom letzten Februar (ooc mit Wolfram WA)
  8. Das wären dann aber eher die Beiträge oder Links, in denen Unwahrheiten stehen, die das System als Ganzes oder Kameras / Objektive unnötig schlecht darstellen, die mit Absicht Features vergessen oder mit erkennbar falschen Einstellungen testen und die Olympus seit Jahren für tot oder demnächst tot erklären. Nicht jede Kritik an Olympus ist jedoch gleich virtuelles Markenbashing, Aussagen wie die zitierte legen das aber leider nahe. Denn die Liebe zum eigenen System und dessen Hersteller kann durchaus mit einer kritischen Betrachtung desselben gekoppelt sein, sprich man muss nicht alles gut und richtig finden und kann seiner Marke trotzdem verbunden sein. Wäre es Dir denn z.B. lieber, wenn die die gelegentlich kritisieren hier im Forum entweder gar nichts schreiben oder nur noch Lob. Sollen Themen wie „Wie funktioniert eigentlich der EMIX AF und mit welchen Workarounds komme ich trotzdem zu meinem Bild“ oder „Wo muss Olympus dringend nachlegen, weil die Konkurrenz sonst davonzieht“ nicht mehr hier sondern an Stellen diskutiert wird, an denen in der Hauptsache keine Olympus-freundlichen Leute schreiben? Ich hätte ja gedacht, dass hier der geeignete Ort ist, um auch darüber zu reden, wo noch Verbesserungspotential besteht, weil bei den Olympus Usern hier im Forum doch neben praktischer Erfahrung mit dem System auch das größte Interesse an einer stetigen Verbesserung des Systems vorherrschen sollte. Olympus selbst kann ein gesundes Maß an Kritik durchaus vertragen, da bin ich mir sicher. Die kleinen Fokusfelder haben wir an der E-M1 II ja auch wieder bekommen 😉, d.h. gelegentlich dringt Kritik auch bis ins oberste Stockwerk des Olymp durch. Oder ist das hier ein Verein, in dem man sich permanent nur selbst bestätigen will, dass man mit dem Kauf einer Oly Ausrüstung alles richtig gemacht hat, man auf Jahre hinaus keine neue Kamera braucht und der Grund für alles, was nicht funktioniert, sowieso grundsätzlich immer nur hinter dem Sucher zu finden ist?
  9. Ich nehme an, der war ironisch gemeint, ebenso wie die Bemerkung mit der D500 😀
  10. Na gut, dann sagen wir ab jetzt jedem: Spar Dir doch die 3000 Euro, schraub Deine Ansprüche runter und mach statt dessen Fotos, wie die von Helmut verlinkten. Dafür reicht das Vorvorgängermodell. Da wird sich Olympus aber freuen! Und nochmal: Hier geht es ganz konkret um ein neues Feature, nämlich ein auf KI basierendes AF Tracking und die Tatsache, dass im Beispiel von Klaus eine bessere Mustererkennung, die auf Vögel ausgeweitet wurde, mit ziemlicher Sicherheit zu einer sehr viel höheren Trefferquote geführt hätte, weil dann der Hintergrund einfach egal gewesen wäre, egal wie kontrastreich und glitzernd und auch bei einem schwankenden Kajak. Für solche Distanzveränderungen nimmt man bei Serienbildern doch den C-AF, dafür ist er ja u.a. gedacht. Fwrner geht es um den Wunsch, Olympus würde bei der Erweiterung des KI Trackings auf andere Motive als Flugzeuge, Züge und Motorsport nicht bloss im stillen Kämmerlein vor sich hin wurschteln, sondern seine User Basis zum Erstellen von den Bildern nutzen, die man zum „Trainieren“ des AF auf bestimmte Motive nun mal braucht. Dann würde das KI Tracking vielleicht bald auch mit der EMIX für Menschen und Tiere funktionieren, so wie heute schon bei der Konkurrenz.
  11. Deine Logik entsprcht dem, was wir alle dachten, bis wir in der Praxis festgestellt hatten, dass das eben nicht so läuft wie logisch geschlussfolgert. Vielleicht ist es ein Programmierfehler aber ich und Hans und noch ein paar mehr hatten ähnliche Erfahrungen wie Pit, nämlich dass beide "Mitte" Einstellungen ins Gehege kommen - gnz abgesehen davon dass sie für viele Motive beide nicht geeignet sind. Dein Tonfall ist leider so unterirdisch, dass es mir schwer fällt, das was Du schreibst ernst zu nehmen, so dass ich dazu tendiere, Deine Beiträge gar nicht zu lesen. hast Du eigentlich eine EMIX oder zumindest mal eine ausgeliehen und hinsichtlich dieser AF Einstellungen getestet?
  12. Hammerfotos und ich bin jetzt Nordlichtgrün vor Neid. Danke fürs Zeigen!
  13. Dann sammeln wir das halt hier und machen am Ende ein PDF draus 🙂
  14. 1000 Dank Pit, tolle Zusammenstellung, die ganz viel Sinn macht. Ich würde vielleicht noch den Focus Limiter mit dazu nehmen, insbesondere im Zusammenhang mit dem AF Scanner, denn wenn ich den Breich passend limitieren kann, besteht weniger Gefahr, dass mir der Scanner in ungewünschen Bereichen sucht. UND die Form des AF Feld Clusters im Zusammenhang mit den beiden „Mitte“ Einstellungen. Beispiel: Ein Vogel fliegt mit ausgebreiteten Schwingen auf mich zu (oder ein Flugzeug frontal). Dann macht eine waagerechte Linie aus Fokusfeldern Sinn und die Prio sollte immer in der Mitte liegen, weil da der Kopf ist. Fliegt der Vogel aber diagonal oder quer, dann wäre es toll, wenn man selbst irgendwie das Feld im immer nich linienförmigen Cluster selektieren könnte, auf dem die Prio sein sollte, nämlich abhängig von der Flugrichtung da wo der Kopf ist. die beiden „Mitte“ Einstellungen sollten dann deaktiviert sein, sonst sitzt der Fokus auf den Flügeln statt auf dem Kopf. Es sei denn man hat die Blende so weit geschlossen, das eh das ganze Viech im Schörfebereich liegt.
  15. Irgendwie erinnert mich diese Diskussion langsam aber sicher an den Mai 2017 und das damals fehlende kleine Fokusfeld 😎 Nix für ungut aber es fehlt nur noch, dass der Helmut auch den Klaus als emotionell instabil bezeichnet 😜. Spaß beiseite: Wir reden hier über das neue Olympus Flagship, das als Sport und Action Kamera auf Höhe der D5 beworben wird und in dem angeblich künstliche Intelligenz werkelt. Von so einer Kamera darf man doch wohl erwarten, dass sie einen Haubentaucher auf dem Wasser tracken kann. Es ist schön, dass der Jirschi seine Vögel am wackelnden Vogelhaus mit einer E-M5 II und S-AF so gut fotografieren kann. Die Kamera kostet allerdings auch nur einen Bruchteil einer EMIX von der man dann doch bitte erwarten darf, dass sie das tut, wofür sie beworben wird. Mit C-AF, in Situationen, in denen dieser bei anderen Kameras die gewünschten Ergebnisse bringt. Alternativ kauft halt keiner von uns mehr eine der teureren Olympus Kameras mit zumindest teilweise funktionierendem C-AF, sondern wir nutzen einfach das was wir haben und arbeiten mit S-AF und Fokusfalle. Oder wir wechseln auf Euren Wunsch hin alle die Hersteller, obwohl wir größtenteils happy sind, nur ganz konkrete Mängel diskutieren wollen und im Lauf der Jahre vermutlich mehr für Oly Equipment investiert haben, als die meisten der Kritikerkritiker, die hier schreiben. Also hört bitte auf, erfahrene und gestandene Olympusfotografen, die der Marke ebenso verbunden sind wie Ihr - nur halt etwas anspruchsvoller und kritischer - als unfähige nörgelnde Deppen darzustellen. Oder als was noch Übleres wie damals bei mir. Ich habs nicht vergessen 👹.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.