Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

AKauffmann

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    612
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.731 Ausgezeichnet

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über AKauffmann

  • Rang
    AKauffmann

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das ist großartig. Sensationell. Viele Grüße, Alex
  2. Bei diesen beiden Bildern stimmen die Belichtungsparameter offenbar überein. Da es sich um Aufnahmen mit dem Laowa handelt, ist keine Blende in den Bildinformationen hinterlegt. Aus meiner Sicht: selbst in den Bereichen am Rand, in denen die Abbildungsfehler mehr als offensichtlich sind, kann man die Strukturen der Dachziegel im hochauflösenden Bild viel besser erkennen. Die Stativposition hatte ich wohl noch leicht angepasst. Normale Aufnahme: P1150026.ORF Hochauflösende Aufnahme: P1150031.ORF Viele Grüße, Alex
  3. Danke für den Hinweis. Es gibt auch nichts zu wundern. Ich mache grundsätzlich keine Testbilder; die Bilder entstanden im Bach, in der Art und Weise wie ich Aufnahmen normalerweise anfertige. Und aufgrund der Wartezeit, die ein solches Bild mitsichbringt, und der sich ändernden Lichtverhältnisse (und meiner wartenden Familie 😉) wird zwischen den Bildern angepasst. Für die akademische Diskussion bringen uns die gezeigten Bilder dementsprechend nicht weiter (ich habe die Daten noch ergänzt, sodass nicht jeder umständlich danach suchen muss). Ist aber auch nicht das Ziel meines Posts. Ich hatte ja oben bereits angedeutet, dass aus meiner Sicht das praxisrelevante Parameterfeld für eine gelungene, hochauflösende Aufnahme größer ist als das Auflösungsvermögen eines Objektivs (oder noch schärfer auf die Ausgangsfrage bezogen: ob ein "PRO"-Label auf dem Objektiv steht oder nicht). Die Aufnahmebedingungen unterscheiden sich nicht um Welten. Eine Tendenz lässt sich eventuell ableiten. Mit Oly-Workspace. Viele Grüße, Alex PS: Vielleicht finde ich in den Untiefen meiner Dateien noch zwei Bilder mit gleichen Belichtungsparametern.
  4. Ich möchte gerne diesen Punkt nochmal etwas untermauern - ansonsten bleibt meine Aussage ggü. dem möglicherweise in eine etwas andere Richtung zeigenden Test im Makrobereich von oben unbelegt. Anbei zwei Bilder aus dieser Woche im für mich relevanten Themenbereich. Beide Aufnahmen sind mit dem gar nicht so PRO-nem mZD 8-19 mm und Filter(n!) gemacht. Meine Erfahrung mit derlei Bildern ist, dass man das Ergebnis auch auf das noch weniger PRO-ne Laowa 7.5 mm übertragen kann. Die Aufnahmen sind mit 2 s Antishock aufgenommen. Aufgrund der Begebenheiten sind es keine Labor-ISOs und das Motiv ist natürlich nicht still (die Bilder entstanden beim normalen Fotografieren und haben dementsprechend auch leicht unterschiedliche Aufnahmebedingungen, da sich die BElichtungsituation stetig änderte). Die ORFs gibt's dazu. Es kann sich jeder sein eigenes Bild machen. Normale Belichtung (8 s, f/5.6, ISO320) P1020210.ORF Hochauflösende Aufnahme (8 s, f/8.0, ISO640) P1020211.ORF Normale Belichtung (8 s, f/8.0, ISO1000) P1020215.ORF Hochauflösende Aufnahme (8 s, f/6.3, ISO640) P1020216.ORF Aus meiner Sicht ist erkennbar (und nicht nur aufgrund der Artefakte), dass oben immer die normale Belichtung gezeigt ist und unten die hochauflösende Aufnahme. Viel Spaß beim Spielen. Viele Grüße, Alex
  5. Es macht aus meiner Sicht sehr viel Sinn, den hochauflösenden Modus für jede Aufnahme zu nutzen, bei der er ohne große Artefakte oder anderweitige Einschränkungen einsetzbar ist - unabhängig vom Objektiv. Die über die gesteigerte Anzahl der Bildpunkte hinausgehenden Vorteile der Aufnahmen wurden ja bereits genannt. Der wesentlich auf das Auflösungsvermögen der Objektive bezogene Ausgangspunkt deiner Argumentation ist aus meiner Sicht akademisch und spielt für ein reales Foto, z.B. im Bereich Landschaft, eine untergeordnete Rolle. Limitierender finde ich in der Praxis die Begrenzung der Blende auf max. 8.0 (bei elektronisch gesteuerten Objektiven), um bestimmte Motivsituationen umzusetzen. Von daher kommen bei mir auch regelmäßig nicht-gesteuerte Objektive zum Einsatz. Viele Grüße, Alex
  6. Dafür war's die letzten Jahre bei uns immer ziemlicher Mist; mit halb nackt nach Hause fahren, da durchnässt bis auf die Knochen, etc. Nächstes Jahr seid ihr wieder dran. Viele Grüße, Alex
  7. (Feuerwerk über Weingarten; vier Bilder (1 x HighRes, 3 x LiveComposite); mehr Bildinformationen) Viele Grüße, Alex
  8. AKauffmann

    Dynamische Stadt

  9. Vielen Dank. Das Frauenkirchenbild ist mit den angegebenen 1/1000 s gemacht, allerdings handelt es sich um eine Überlagerung von knap 50 oder 60 Bildern - das weiß ich nicht mehr genau. Ansonsten sieht man die Menschen nicht so deutlich gegeneinander abgegrenzt. Der Himmel ist dann noch hinsichtlich der sichtbaren Übergänge zwischen den Belichtungen bereinigt. Eine einzelne Belichtung sieht so aus: Das Old State House habe ich mit einem 1000er Neutraldichtefilder aufgenommen. Die Basisbelichtung war 13 s, aber dort habe ich mehrere Aufnahmen zu einem HDR-Bild zusammengebaut. Bearbeitet ist es mit NIK. Viele Grüße, Alex
  10. Ich denke, hier gibt es eine ausgewogene und kurze Darstellung, welche Zusammenhänge zu beachten sind: https://www.bund-naturschutz.de/bund-naturschutz/erfolge-niederlagen/nationalpark-bayerischer-wald/borkenkaefer-im-nationalpark.html und der Bayerwald bestätigt aus meiner Sicht diese Darstellung. Viele Grüße, Alex
  11. Mmh schräg. Sind denn tatsächlich die Fotos überbelichtet oder nur die Ansichten in der Kamera? Das kommt aus deiner Beschreibung noch nicht heraus ... Hast du vielleicht mal ein Beispiel? Viele Grüße, Alex
  12. Klingt auf das erste Lesen nach einem Blendenklemmer. Ich würde vorschlagen, dass du auf Blendenvorwahl f/22 einstellst und die Abblendtaste drückst. Im Normalfall kannst du währenddessen beim 9-18er die Blende von vorne im Objektiv beobachten, wie sie sich schließt. Viele Grüße, Alex
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung