Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

AKauffmann

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    564
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2.302 Ausgezeichnet

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über AKauffmann

  • Rang
    AKauffmann

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Vielen Dank. Das Frauenkirchenbild ist mit den angegebenen 1/1000 s gemacht, allerdings handelt es sich um eine Überlagerung von knap 50 oder 60 Bildern - das weiß ich nicht mehr genau. Ansonsten sieht man die Menschen nicht so deutlich gegeneinander abgegrenzt. Der Himmel ist dann noch hinsichtlich der sichtbaren Übergänge zwischen den Belichtungen bereinigt. Eine einzelne Belichtung sieht so aus: Das Old State House habe ich mit einem 1000er Neutraldichtefilder aufgenommen. Die Basisbelichtung war 13 s, aber dort habe ich mehrere Aufnahmen zu einem HDR-Bild zusammengebaut. Bearbeitet ist es mit NIK. Viele Grüße, Alex
  2. Ich denke, hier gibt es eine ausgewogene und kurze Darstellung, welche Zusammenhänge zu beachten sind: https://www.bund-naturschutz.de/bund-naturschutz/erfolge-niederlagen/nationalpark-bayerischer-wald/borkenkaefer-im-nationalpark.html und der Bayerwald bestätigt aus meiner Sicht diese Darstellung. Viele Grüße, Alex
  3. Die Freunde mit den tollen Zeichnungen haben viele Gemeinsamkeiten. Ich glaube, die meisten sind giftig. Viele Grüße, Alex
  4. Mmh schräg. Sind denn tatsächlich die Fotos überbelichtet oder nur die Ansichten in der Kamera? Das kommt aus deiner Beschreibung noch nicht heraus ... Hast du vielleicht mal ein Beispiel? Viele Grüße, Alex
  5. AKauffmann

    Nagoya

    Während unsere Arbeitskollegen in Japan tatsächlich Interesse an unserer Meinung haben, ist das wohl bei Olympus eher unwahrscheinlich ... Viele Grüße, Alex
  6. Klingt auf das erste Lesen nach einem Blendenklemmer. Ich würde vorschlagen, dass du auf Blendenvorwahl f/22 einstellst und die Abblendtaste drückst. Im Normalfall kannst du währenddessen beim 9-18er die Blende von vorne im Objektiv beobachten, wie sie sich schließt. Viele Grüße, Alex
  7. Dreimal danke gedrückt! Das Spinnenbuch für die heimischen Arten fehlt uns noch - wobei uns da auch noch nicht so viele ins Netz gegangen sind (was für ein Wortspiel) ... Viele Grüße, Alex
  8. Ich denke, ein wichtiger Punkt gerade bei solchen Bildern ist, dass der scharfe Bereich mit einem extrem flachen Winkel geschnitten wird und die Projektion der Wasseroberfläche im Schnitt eine kleinere laterale Ausdehnung im Bild haben muss. Wenn ich wirklich im Wasser liege, verschwinden ja die Wasserlinsen vollständig und "sind unscharf" - wenn ich von oben fotografiere sind alle Wasserlinsen scharf ; ). Beide Situationen sind sogar unabhängig von den fotografischen Einstellungen 😉 ... Viele Grüße, Alex
  9. AKauffmann

    HeyFruehling

    Ach, und geil mit Moos drauf ... Viele Grüße, Alex
  10. AKauffmann

    Nagoya

    Die haben wir nicht. Das ist das kleine mZD 9-18mm. Ich verstehe nicht, warum's die Software nicht anzeigt. Auch sowas komisches ... Die Body Cap ist ein Fisheye, oder? Viele Grüße, Alex
  11. Ok. Es war für mich auch schon gegessen. Danke für die Klarstellung. Es ist nicht mein Ziel, dir oder jemand anderem eine Obergrenze zur Mitarbeit in diesem Forum aufzuerlegen. Die gibt es nicht. Ich möchte dir mit den Zahlen verdeutlichen, wie sich ein Eindruck bei anderen Forenteilnehmern manifestieren kann. Und wenn von diesen Posts, die sich durchaus auf relativ wenige Diskussionstränge konzentrieren, nur ein gewisser, kleiner Prozentsatz sich mit einer möglichen Opferrolle von Olympuskritikern hier befindet, dann sticht das eben heraus. Mich würde es nicht wundern, wenn der Rückschluss nicht ist: "Mensch, einer der sich hier positiv, aktiv einbringt" sondern "Mensch, einer der die Diskussion völlig vom eigentlichen Thema dieses Diskussionsfadens ablenkt, weil er nicht genug Teflon drauf hat". Mir ist es ernsthaft wurscht und wenn ich den hier: 🤦‍♂️ in letzter Zeit mal eingebaut habe, dann an Stellen, wo alle mal zurückschalten sollten. Sonst bleibt's bei der aktuellen Situation ... weil keiner den Eindruck der anderen nachvollziehen kann. Die Auswertung dieser Größe kannst du gerne übernehmen. Nur kurz dazu: eine (äußerst) kritische Größe, da nur Positiv- oder Nullurteile abgefragt werden können. Wahlergebnisse würden in der heutigen Zeit auch anders aussehen, wenn das nicht so wäre - Stichwort "Protestwahl". Die Zahlen oben dienen keiner exakten Beweisführung, da sie die Realität schlecht abbilden (ich habe auch bewusst nur von Trend geredet, da die anderen über 550 Seiten der Statistik ja gar nicht eingeflossen sind), und sie haben für mich auch keinen größeren Wert. Sie sollten nur verdeutlichen, dass meine Meinung nicht als Fettauge auf der Wurstsuppe angeschwommen kommt und ich sie deshalb geschrieben habe, weil ich für sie eine Begründung habe. Diese Wertschätzung wollte ich im Zitat gewürdigt haben - das ist aber ja bereits gegessen. Es mag sein, dass im Duden für Anklage auch die Synonyme "Klage, Vorwurf, Beschuldigung" erwähnt werden. Leider funktioniert der Duden nach meinem Verständnis nach nicht so, wenn es um die konkrete semantische Anwendung eines Begriffs im Sprachgebrauch geht - liegt aber sicher auch daran, dass ich mit Sprache generell so meine Probleme habe. Wenn du dir differenziert anschaust, wie der Begriff mit passenden Rahmenbedingungen in den Beipielen des Dudens (exakt auf der von dir verlinkten Seite) angewandt wird, fehlt da aus meiner Sicht ziemlich viel, um deine Nutzung zu rechtfertigen ... Egal, so viel zu diesem Diskussionsfaden von mir. Viele Grüße, Alex
  12. https://www.oly-forum.com/mitglieder/ Ich verspreche, dass ich diese Auswertung händisch durchgeführt habe und die Daten jetzt auf meinem Rechner wieder gelöscht habe! Der Weg zu einer maschinellen Auswertung ist aber nicht weit. Wir (also ich und andere Forenteilnehmer) haben das bereits mehrfach unter Internes angesprochen, dass die Forensoftware äußerst gesprächig ist - in vielerei Hinsicht. Es hat sich nach kurzer Verbesserung und späterer Rolle rückwärts aber nix Signifikantes geändert. Vielleicht liest @Andreas J hier ja mit und sieht noch einmal den Wink mit dem Zaunpfahl - das Beispiel hier ist ja auch eher ein unwichtiger Gag als eine echte Bedrohung; die kann ist aber aus meiner Sicht durchaus daraus entstehen da ... Viele Grüße, Alex
  13. AKauffmann

    Dynamische Stadt

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.