Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ante

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    100
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8 Neutral

Über ante

  • Rang
    ante

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. So wirklich helfen kann ich dir hier auch nicht. Zwar habe ich noch eine E-510 in meinem Fundus, aber nie ernsthaft damit gearbeitet. Mit einem frischen Akku bestückt, hat sie eben aber deutlich anders reagiert, als du oben beschrieben. So erscheint im Display kein 'roter Blitz', wenn man den Blitzkopf aufklappt. Dafür im Sucher das normale Blitzsymbol zusammen mit den üblichen Sucheranzeigen. Drückst du die Blitz-Taste nochmal, bist du im Blitz-Menu, das im Display angezeigt wird, während im Sucher das Blitzsymbol alleine steht. Ein weiterer Druck auf die Taste bringt dich wieder zurück. Das scheint da also ein echter Defekt zu sein. Vielleicht läd der Blitzkondensator nicht mehr richtig, oder irgendwelche Kontaktprobleme. Ein Service-Manual hats nie gegeben - Ersatzteile wirds nicht mehr geben. Und Einschicken lohnt nicht. Da würde ja schon allein der Kostenvoranschlag den Zeitwert der Kamera überschreiten. Du könntest aber testen, ob sich ein externer Blitz (z.B. FL-36) über den Blitzschuh noch ansteuern lässt. Dann stünde auch der komplette Funktionsumfang zur Verfügung. Oder in der größten Not halt ein rein manueller Blitz über den Mittenkontakt. Oder du schwörst einfach den Blitz-Versuchungen ganz ab: 'available light'. Bei schönem Wetter mit der E-510 überhaupt kein Problem ! Gruß Andreas
  2. Naja, vor einer Neuanschaffung sollte man die o.g. Faktoren (Kabel, Hub etc.) eindeutig ausschließen können. Mal den Anschluss mit einer anderen FT-Kamera testen. Ansonsten wird eine E-620 gerade im DSLR-Forum angeboten.
  3. Unter FAQ listet der Hersteller nur Canon- und Nikon-Modelle als kompatibel. Olys sind nicht dabei. Wenns mit der E-5 trotzdem funktioniert - chapeau !
  4. Bedient leider nur Canon und Nikon.
  5. Mit Windows 10, 64 Bit ! Also am Studio kanns nicht liegen. Habe eben auch mal eine E-420 und sogar meine greise E-330 erfolgreich angeklemmt. Bei der 420 war die Verbindung anfangs nicht ganz stabil, hat sich dann aber auch gegeben. Die Fehlermeldung kommt auch nur, solange die Kamera noch nicht eingeschaltet ist. Das macht ja sogar Sinn. Damit ist also das komplette FT-System auch heute noch 'studio'tauglich. Bei den kleineren Modellen könnte allenfalls der kleine Akku mal zum begrenzenden Faktor werden. Hermann, vielleicht sind wieder mal morsche USB-Kabel, ein USB-Hub oder korrodierte Kontakte das Problem. Gruß Andreas
  6. Hab es gerade mit einer E-600 (der abgespeckten 620) und Studio 2 probiert: Nach der Fehlermeldung 'kann keine Kamera erkennen' funktioniert die Fernsteuerung trotzdem problemlos. Studio 2 läft bei mir auch unter Windows 10. Kameramenü (nach dem Anschließen) auf 'Steuerung'. Fehlermeldung ignorieren. Geht ! Gruß Andreas
  7. Funktioniert auch mit 32 GB anstanslos. Selbst bei Dauerfeuer und [RAW+fine]. Vielleicht hab ich irgendwo auch eine 64-GB-Karte. Da mir aber gerade eine Bandscheibe völlig außer Kontrolle geraten ist, schaff ichs beim besten Willen nicht, danach zu suchen. Meine Karten sind (meist gebrauchte, s.o.) SanDisc und grundsätzlich in der Kamera formatiert. Selbst in den kleineren FT-Knipsen bis heute keine Ausfälle. Wenn möglich, könntest du deine Adaption noch mal in einer anderen CF-kompatiblen Kamera testen. Dann würde sich zeigen, ob das Problem doch eher an einer fehlerhaften microSD liegt. Gruß Andreas
  8. Schon seit Jahren ! Ich tanke aber relativ zeitnah ab, so dass ich die 16 GB möglicherweise noch nie voll ausgereizt habe.
  9. Bei mir werkeln die alten CF-Karten mit 16GB (E-3) und 32GB (E-5) völlig problemlos. Ich weiß allerdings nicht, ob ich sie jemals komplett vollgeschrieben habe. Für die E-3 reicht ja schon eine Schreibgeschwindigkeit von 60 MB/s. Solche CF-Karten werden derzeit z.B. im DSLR-Forum gebraucht zu moderaten Preisen angeboten. Gruß Andreas
  10. In deinem Link mutiert seltsamerweise das 'g' zum 'd'. Unter 'fridue.de' kommt dann die Fehlermeldung. Manuell kopieren und in die Adresszeile eingeben führt aber zum Ziel. Gruß Andreas
  11. ... oder gar Sonnenflecken ? Bei Gotti weiss man das ja nie so genau.
  12. Da muss ich Subhash doch mal Beistand leisten. Die meisten Presets finde auch ich deutlich übersteuert, typisch amerikanisch halt. Aber freundlicherweise hält Photomatix ja genügend Regler bereit, über die sich das 'visuelle Martyrium' mildern lässt. Gruß Andreas
  13. Stimmt. Wobei mit etwas Übung der 'Doppelfingerauslöser' auch eine echte Alternative war.
  14. ante

    ante

  15. Das schöne an diesen Objektiven ist, dass sie durch ihre Außenauslösung eigentlich immer und überall abgeblendet werden können. Egal an welches System sie angeflanscht werden. Selbst in Retrostellung bei Makro-Aufnahmen funktionieren sie noch. Nur die Organisation der Finger ist da vielleicht mal ein Problem.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.