Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ante

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von ante

  1. ante

    Altglas ?

    Stimmt. Wobei mit etwas Übung der 'Doppelfingerauslöser' auch eine echte Alternative war.
  2. ante

    ante

  3. ante

    Altglas ?

    Das schöne an diesen Objektiven ist, dass sie durch ihre Außenauslösung eigentlich immer und überall abgeblendet werden können. Egal an welches System sie angeflanscht werden. Selbst in Retrostellung bei Makro-Aufnahmen funktionieren sie noch. Nur die Organisation der Finger ist da vielleicht mal ein Problem.
  4. ante

    Altglas ?

    Nachsatz: Jetzt mit den Fotos ist es auch keine Vermutung mehr.
  5. ante

    Altglas ?

    @franzders " Das alte Trioplan 100mm f 2,8 von Meyer Optik Görlitz mit offener Blende. Nebenbei eine Frage an die Kenner alter Linsen. Bei meinem Objektiv mit Exakta-Bajonett steht kurz vor dem Bajonett ein zweiteiliges Metallteil heraus. Die beiden Teile sind in der Längsachse der Linse beweglich gelagert und das Teil in der Lichteintrittseite enthält ein Gewinde, vermute für Drahtauslöser. Was war die Funktion dieser Einrichtung? " Dein Trioplan kenn ich jetzt nicht persönlich, aber ich vermute, dass es sich da um die Auslösewippe für die Blendenautomatik handelt. Ursprünglich wurden Objektive ja rein manuell auf- und abgeblendet, 'Auf' zum Fokussieren- und 'Ab' für die Aufnahme. Die Kameras des Exakta-Systems hatten alle ihren Auslöser links vorne neben dem Bajonett. Als dann die Idee der Blendenautomatik aufkam, konnte man relativ bequem außen am Objektiv eine Mechanik entwickeln, über die beim Auslösen erst das Objektiv abgeblendet- und dann fast gleichzeitig die Kamera ausgelöst wurde. Die einfachen Modelle von Mayer Görlitz (Domiplan, Trioplan) hatten eine schlichte Wippe als sog. Druckblende. Bei den teuren Zeiss war es eine aufwendigere Technik, die eine echte Springblende ermöglichte. In den vorderen Teil kann man auch einen Dahtauslöser einschrauben und so die Blende für Langzeitaufnahmen dauerhaft geschlossen halten. Gruß Andreas
  6. ante

    UNICEF-Foto des Jahres 2018.jpg

    Technik, die begeistert : Scheimpflugsche Schärfendehnung mit asphärisch gewölbter Ojektiv-Standarte ! sorry Andreas
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.