Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

subterranea

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    529
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

151 Ausgezeichnet

Über subterranea

  • Rang
    subterranea

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Aha...also eine Eigenschaft des Objektivs, nicht der Kamera!
  2. Also ich bin auch Brillenträger, und komme mit dem EVF sehr gut klar. Eine deutliche Verbesserung zur E-M5 I. Unschärfen kann ich eigentlich nicht feststellen. Lediglich schnelles Schwenken wirkt meist nicht besonders flüssig. Wenn es der Knopf ist, den ich vermute...das ist die Blendenvorschau. Kann ich mir nicht vorstellen...
  3. Manchmal frage ich mich, warum ich an meiner XZ-2 einen ND-Filter zuschalten kann, aber an der E-M5 nicht. An den Top-Modellen wird ja gerade der "Live ND Filter" so gefeiert (durchaus zu recht), aber trotzdem wundert es mich, warum eine "alte" Kompaktkamera das kann.
  4. Ich habe keinen Thread speziell zur OI.Track App gefunden, daher habe ich mal einen geöffnet. Ist es eigentlich möglich, einen aufgenommen Track als .gpx Datei zu exportieren? Wenn ich den Track "freigebe", wird nur eine .log Datei verschickt. Da stehen zwar die Koordinaten drin, aber meine Bildverwaltung hätte gern eine .gpx Datei. Oder kann man die evtl. konvertieren?
  5. Brauchbar ist hier natürlich relativ...ich finde den Grünstich schon sehr ausgeprägt. Zumindest im Vergleich zum jpg! Ich vermute mal, weil das Primärziel von RAW-Konvertern eben NICHT das nachstellen von "Vorlagen" ist, sondern die individuelle Entwicklung. Ich habe (mir) die Frage auch nur gestellt, um den Konverter besser zu verstehen, bzw. um zu wissen, an welchen Reglern ich schieben muss. 😊
  6. In .dop-Dateien werden deine Korrektureinstellungen für ein Bild gespeichert, das ist ja kein Exportformat. Hast du evtl. einen Screenshot von deinem Exportfenster?
  7. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, wer einen Windows-PC hat, der aus guten/sehr guten Komponenten besteht, und sein System sauber und aufgeräumt hält, sollte auch keine Stabilitätsprobleme haben. Der Vorteil eines Win-PCs ist auch gleichzeitig die Schwäche. Es gibt unendlich viel (Müll)Software, und jeder kann in seinen Rechner reinbasteln, was schlecht & billig ist, oder nicht wirklich kompatibel. Ein einfaches Beispiel...Smartphone-Speicher. IPhone: fest verbaut, nicht erweiterbar, 100% kompatibel, läuft... Android-Geräte: jede x-beliebige Billigkarte kann hier eingeschoben werden...und das soll immer perfekt funktionieren!?
  8. Hmm...ich war immer der Meinung, die E-M5I hat Klapp-, die M5III Schwenkdisplay!? Ich habe mich mit dem Display der M5III anfangs auch schwer getan. Aber es hat ja auch einige Vorteile, und mit der Zeit gewöhnt man sich daran!
  9. Die Frage ist doch gar nicht so schwer zu beantworten. Wenn es um praktische, komplexe Dinge geht, ist ein Video einfach unschlagbar. Da kann der Text noch so gut geschrieben sein. Immer vorausgesetzt, der Vlogger kann vernünftig sprechen, ist fachkundig und kann sich auf die wesentlichen Infos beschränken. Ich bin z.Bsp. alles andere als ein Schrauber, repariere aber an meiner Simson mittlerweile alles selbst...und das allein dank Videos. Das hätte ich mir anhand von Texten nie zugetraut (und wahrscheinlich auch nicht verstanden 😊) Hier kann ich die einzelnen Schritte sehen (!!!) und 1:1 nachmachen. Wenn es jedoch um theoretische Dinge geht, oder z.Bsp. eine Menüfunktion einer Kamera, gebe ich den vielen Vorrednern recht, da bleibt bei einem Text deutlich mehr hängen. Das betrifft Videos, in denen ich fast ausschließlich den Vlogger sehe...
  10. Hey, ihr Vogel-Gucker...habt ihr wenigstens alle beim Zählen mitgemacht? https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/index.html
  11. Ich wollte eine "Focus BKT" Belichtungsreihe über die App auslösen. Das ging aber nicht. Wenn ich ausgelöst habe, wurde nur eine Einzelaufnahme gemacht. Nachdem ich die Verbindung getrennt habe, und an der Kamera ausgelöst habe, lief die Belichtungsreihe problemlos. Geht das nicht über die App?
  12. Nun, wenn ich die dop-Datei importiere, ist das Ergebnis identisch. Aber nehme ich eine virtuelle Kopie, lösche sämtliche Korrekturen und übertrage die Korrekturen Stück für Stück manuell, dann sieht es anders aus. Aber sei´s drum...Danke für Eure Mühe. Ich persönlich bin jedenfalls der Meinung, dass in einigen Fällen die JPG´s der Kamera wirklich klasse aussehen, und ich viel Zeit investieren müsste, um diese Bildwirkung hinzubekommen. Und dann verwende ich das "ooc-Bild". Das sind bei mir ca. 20 % Prozent der Bilder.
  13. Vielen Dank... @brezeljo dein´s kommt wirklich sehr nahe ran... was allerdings seltsam ist, ich habe 1:1 deine Einstellungen auf eine virtuelle Kopie übertragen, und trotzdem sieht das Bild um einiges anders aus. Wie kann das sein???
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung