Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Kabe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.688
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

521 Ausgezeichnet

Über Kabe

  • Geburtstag 07.12.1966

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Mannhardtstr., München, Bayern, 80538, Deutschland

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. C-AF+Tr ist angeblich nur für relativ statische Situationen, in denen sich nur Dein Objekt bewegt – also denkbar ungünstig für Vögel auf dem Wasser. Für meine Fotografie bringt Tracking auch mit der M1X absolut nichts, der C-AF ohne Tracking dagegen erlaubt mir sehr viel bessere Ergebnisse (oder eben wirklich S-AF mit sofortigem Durchziehen, mache ich aber ehrlich gesagt seit der M1.2 kaum noch in dynamischen Situationen)
  2. 30 Minuten für die Konfi? Wow. Du traust Dich was 😄
  3. …und das Weibchen dazu. Die beiden sind ein Paar, und habe ich sie mir heute an der Isar „erwartet”. Die sind im Lauf einer Stunde immer näher gekommen, und haben sich dann am Schluss noch seelenruhig direkt vor mir geputzt.
  4. Kopfportrait eines Gänsesägers… unbeschnitten
  5. Er liegt auch nicht auf der Öse auf, da ist Platz dazwischen und das ist auch gut so. Ich habe hier 3 Gehäusewinkel, alle von RRS. Von denen liegt keiner im Hochformat auf. Das wäre auch ziemlicher Unfug, die sind nämlich mit der unteren Schiene so stabil verbunden, das ein Aufliegen auf der dafür auch gar nicht gebauten Seite eine Verschlechterung wäre, mal ganz abgesehen davon, dass dort auch Stecker sind, die man manchmal auch im Hochformat braucht.
  6. Ist das Bild gebaselitzt? Sieht für mich sowohl im Hintergrund wie bei den Spinnweben so aus…
  7. Das GPS ist eines der größten Stromverbraucher. Von mir aus soll es die letzte Position eine Stunde halten – aktuell hat das erste Bild einer Serie manchmal keine Koordinaten… besser wäre allerdings, die Koordinate nach der Ortung eine Minute zurückzutragen, d.h. In gerade gemachte Bilder nachzutragen.
  8. Solange die Dinger jetzt verlässlich drin bleiben…
  9. Ohne Zweifel… habe meinen eigenen Eintrag deswegen auch bereits gemeldet… selber verschieben kann ich den m. W. nicht 😕
  10. Kabe

    Manöverkritik M1X

    Nach dem T&W habe ich mittlerweile zugeschlagen und mir die M1X am Ende doch gegönnt. Das Hermelin war schuld… Neben dem schnelleren AF hat mich am Ende vor allem die bessere Ergonomie überzeugt, da wurden schon ein paar Dinge wirklich richtig gemacht. Ein paar Dinge hätte ich aber auf Dauer schon gerne besser: My Menu: Hier wäre es sehr praktisch, wenn das Menu nicht nur die Übernahme der Hauptmenupunkte erlauben würde. Ich würde z.B. sehr gerne den „Assign to Custom Mode“-Menupunkt ins My Menu übernehmen, was leider nicht geht. Zu allem Überfluss steht im Menupunkt „Reset / Custom Modes“ der Reset ganz oben, was erstens gefährlich ist und zweitens erfordert, dass man zum Speichern eines Modes jedesmal erst runterscrollen muss. Können die bitte mal ihre Menustrukturen so optimieren, dass die häufig benutzten Punkte oben stehen? Verschieben von Menupunkten geht leider noch nicht (oder ich habe es nicht gefunden) Edith: Record Taste drücken Ein Menupunkt kann nicht doppelt ins MyMenu aufgenommen werden Ich würde gerne eine Direkttaste ein MyMenu haben (Aufruf von z.B. MyMenu1 beim Druck auf einen Knopf) Display In I -> „Info Settings“ kann ich den Standardview noch immer nicht ausstellen. Klar, ich kann mir meinen Custom halbwegs konfigurieren, aber warum kann ich den Standardview nicht deaktivieren? Ich habe z.B. immer die Highlight und Shadow-Warnung an. Wenn ich aus versehen in den Standardmodus komme, sehe ich das Fehlen dieser Warning nicht. Die Farben für die AF-Markierungen möchte ich genauso einstellen können wie die des Grids Ein-Ausschalten Bracket Mode wird im Display nach wie vor schlecht angezeigt. Das geht visuell besser (z.B. beim Ausschalten durchstreichen) Warum sind die Optionen für das Display D1-D4 von denen des EVF in i soweit getrennt? Custom Modes 4 Custom modes sind zu wenig, vor allem wenn man jetzt wieder Custom modes auf eine Taste legen kann. Olympus, bitte macht 8 davon. Ihr habt doch auch 2 Prozessoren Benennung. Nuff said. Speichern der Kamersettings auf der Karte. Es ist 2019. Wenn ich als Agentur da draußen eine Handvoll Kameras einsetzen wollen würde, dann wäre das flotte Herstellen einer definierten Konfiguration ein Muss. Buttons & Räder Nachdem es jetzt die Buttons für +/- und ISO gibt, hat man in den meisten Modi hinten ein Drehrad frei. Dort würde ich gerne ohne drücken weiterer Knöpfe die AF-Feld-Größe ändern können Wenn man den Fn-Hebel zum Umschalten der AF-Modi verwendet, was ja generell ganz praktisch ist, entfällt ja die 2. Ebene für die Drehräder. In der Konfiguration ist das nicht sichtbar (ist aber klar, wenn man die Kamera kennt)
  11. Da ich gerade beim Einrichten bin, das hat Olympus auch ein Stück weit selber verbockt. Als Default JPG LF und Noise Filter Medium sind ja auch nicht gerade gute Defaults…
  12. Dann hilft evt. ein Blick in den Themen-Titel? Da steht tatsächlich ein Geheimcode: 300 f4.0 Und bevor eine weitere Frage aufkommt: Der MFT-1.4er Konverter ist der Einzige, der passt.
  13. Q.e.d. Dieser Test beweist leider vor allem einen gravierenden Mangel an fotografischem Grundwissen. Das gewählte Scenario ist für Freistellung per Unschärfe denkbar ungeeignet. Für eine sinnvolle Freistellung per Unschärfe mit halbwegs normalen Brennweiten muss man sehr viel näher ran.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.