Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ManfredE3

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    41
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19 Gut

Über ManfredE3

  • Rang
    ManfredE3

Persönliche Informationen

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. ManfredE3

    Manfred E3

    Portraits aus Äthiopien
  2. Hallo Hans, was ist qualitativ besser: 1600 ASA und Korrektur -2 bei Blende 3,5 = 1/10 sec. oder ASA 6400 mit Korrektur 0 =1/10 sec. ??? Gruß Manfred
  3. Hallo Christine, ich bin nun seit ĂŒber 10 Jahren jedes Jahr in Afrika und fotografiere mit Olympus, beginnend mi E1. FĂŒr mich ideal ist momentan meine M1 mit 12-60mm und die M1 II mit 40-150mm und 2-fach Konverter. Die M1 II hat gegenĂŒber der M1 den großen Vorteil, dass man unter C1-C3 fixe Einstellungen programieren kann. Mit dem12-60 an der M1 brauche ich das nicht. Fixe Einstellungen habe ich auf C1 "S" mit 1/1000sec, die brauchst Du fĂŒr Tieraufnahmen. Auf C2 habe ich kontinuierlichen Autofokus mit "L" (10 Bilder/sec.) eingestellt fĂŒr bewegliche - rennende/fliegende - Tiere. Der Autofokus der M1 II ist schnell genug fĂŒr diese Art der Fotografie. Iso ist auf Auto mit 1600 ASA Begrenzung (einziger Nachteil der mft- Kameras) eingestellt. Du hast nicht die Zeit an der Kamera rumzufummeln wenn z.B. ein Elefant auf Dich zurennt, Flusspferde rumbalgen oder ein Gepard jagt. Konzentration auf das Objekt und Schnelligkeit von Dir und der Kamera ist gefragt. Alle anderen "tollen" Möglichkeiten sind hierbei nicht notwendig. Somit empfehle ich Dir, kaufe zur M5 II eine gut gebrauchte M1 II, fĂŒr den Preisunterschied gegenĂŒber einer neuen M1 III hast Du schon die HĂ€lfte fĂŒr eine weitere Reise gespart. Noch ein Punkt, Gewicht sparen. Du brauchst fĂŒr jede der Kameras extra Akkus und entspr. LadegerĂ€te. Ich habe jeweils 4 Akkus dabei, wobei ich diese frĂŒhzeitig wechsle, s.o. , Geschwindigkeit ist im entscheidenten Moment gefragt, nicht erst Akkuwechsel. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und viel Spaß bei der Reise. Gruß Manfred
  4. Hallo, ich finde die Diskussion ja ganz nett ĂŒber das, was nun doch endlich in die M1 III bzw. die M1XI eingebaut werden sollte. Mir wĂŒrde es reichen, wenn ich mit meiner M1 II bis 3200 ASA vernĂŒnftig , bzw. mit 1600 ASA gut /sehr gut ohne allzuviel RAUSCHEN fotographieren könnte. Das wĂ€re fĂŒr mich der Fortschritt, nicht wenn ich einen Hund von hinten durch die Kamera erkannt und scharf gestellt bekomme. Gruss Manfred
  5. Hallo Olympus Fotografen, ich hĂ€tte mal einen Vorschlag: könnte man sich bei der Angabe von Brennweiten nicht auf ein "Mass" einigen. 300mm ohne Konverter wĂ€ren auf KB gerechnet 600mm weil mft 1:2 ist, oder sind es 600mm mit MC20 = 1200mm. Anders gesagt: Angabe in mft oder in Kleinbild. Gruß Manfred
  6. Hallo Karsten, fĂŒr Nichtwissende : was bitte ist eine Stabi-Blende? Gruß Manfred
  7. Hallo miteinander Eine Frage zum 40-150 mm mit MC14 : Ich bin mit der BildqualitĂ€t dieser Kombination nicht zufrieden. Bei Versuchen habe ich festgestellt, daß die Bilder mit 150mm/4 und Crop auf 210 mm mindestens nicht schlechter sind wie 150mm/4 mit MC14 =210mm. Kann es sein, daß das cropen mit dieser Kombi dann wirklich nur noch "na ja" Bilder - sprich matschig - liefert ? Eigentlich warte ich auf den MC20, aber bei dem zu erwartendem weiteren QualitĂ€tsverlust keine Lust. Auf Anfrage bei Olympus wegen justieren der beiden Teile aufeinander erhielt ich zur Antwort: ist nicht notwendig erfolgt automatisch durch die Kamera. Zumindest habe ich das so verstanden. Kann das sein? Ein solch scharfes Bild wie oben (bunter Vogel) mit dem FT50-200 und EC 14 ist mir bisher mit dem mft 40-150 mit MC14 noch nicht gelungen, obwohl es doch einige mm kĂŒrzer ist. Gruß Manfred
  8. Ich hĂ€tte eine andere Alternative. Wenn man nicht auf den schnellen Autofokus angewiesen ist, z.B. schnelle Tiere auf der Flucht oder Vögel im Flug, habe ich die besten Erfahrungen mit dem FT 50-200 + 1.4 Konverter gemacht. Blende 5 bei knapp 600mm ist nicht schlecht, bei meinem Exemplar kann ich dann sogar cropen. Momentan bin ich mit Olympus zu Gange, denn meine Bilder mit dem 40-150/2,8 und 1,4 Konverter sind "matschig". VerblĂŒffenderweise ist ein crop bei 150 mm und Blende 4 auf den selben Ausschnitt gebracht wie mit Konverter , d.h. 210 mm bei Blende 4 wesentlich besser/schĂ€rfer. Solange ich nicht weiß wie das mit dem 2 fach Konverter sein wird, bleibt das FT 50-200 bei mir. Manfred
  9. Ich bedanke mich, habe wieder mal was gelernt. Danke schön - Manfred
  10. Hallo, eine vielleicht blöde Frage. Gleiches Bild, gleicher Zeitpunkt -Unterschied: Canon 6D Mark II (Vollformat) und meine Oly M1 Mark II. Einstellung Oly: FT 50-200 +1,4 Konverter= 570mm - Blende 5; 1/800; ASA 800 - Canon: 100-400mm= 400mm - Blende 6,3;1/640; ASA 160. Wie ist diese unterschiedliche ASA Automatic Einstellung möglich? möglich. Gruß Manfred
  11. Hallo, ich frage mich, wieviel das mft150-400/4 besser ist als das FT 50-200/2.8-3.5 mit Konverter? Das gibt dann Blende 5.0 bei 560 mm (VF). Wenn ich mir einen Vergleich 560mm zu 800mm ansehe, ist da nicht mehr allzuviel Unterschied. Es ist mir bewusst, dass das Objektiv bei C-AF der M1 II nicht ganz so schnell ist, aber ist das wirklich entscheident. Ich wĂŒrde wahrscheinlich schwach werden wenn es ein 100-300/4,5 gĂ€be, natĂŒrlich einiges besser als die vorhandenen Optiken, und mit dem 40-150 er 1,4 Konverter verwendbar, was dann auch 840 mm ergeben wĂŒrde und das Ganze zu einem annehmbaren Preis und Gewicht. Ich bin zu Oly FT und jetzt mft gekommen, da ich nicht mehr so viel schleppen kann. Wird dieses Kaufargument z.B. zusammen mit der M1 X von Olympus aufgegeben? Gruß Manfred
  12. Hallo Manfred, alle Achtung. Meine bisherigen Afrika-Bilder sind auch alle aus der Hand gemacht, aber irgendwie wird man doch Ă€lter. Angefangen mit E1 ĂŒber E3 bis zur E5 und viele mit. 50-200 mit Konverter. Jetzt M1, wegen der höheren ISO Möglichkeit. Kannst ja mal unter "www.manfredschroth.de" schauen. Gruß Manfred
  13. Hallo Manfred, ich habe Deine Bilder angesehen, vor allem die mit dem 4/300 und Konverter. Ich habe dieses Jahr in Sambia schon Schwierigkeiten bekommen mit dem 40-150 mit Konverter aus der Hand, da ist doch einiges verwackelt wenn es etwas dunkler wurde. Sind Deine Bilder aus der Hand geschossen, oder vom Stativ? Gruß Manfred
  14. Hallo Klaus, wenn ich dich richtig verstehe, ist das 40-150 + 1,4 Konverter und etwas Crop besser bzw. gleichwertig, wie das 75-300. Gruß Manfred
  15. Hallo, ist etwas bekannt, ob es zum 40-150/2,8 bald, oder ĂŒberhaupt einen 2-fach Konverter geben wird? FĂŒr die paar wenigen Bilder die ich mit der dann vorhandenen Brennweite (600 mm) fotografieren wĂŒrde, wĂŒrde ich auch entsprechende Abstriche machen. Ich will mir kein zusĂ€tzliches 75-300 Objektiv kaufen und zusĂ€tzlich mitnehmen. Gruß Manfred
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung