Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

rowi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.493
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

228 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über rowi

  • Rang
    rowi

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das 12-50 auf jeden Fall behalten, wenn du auch Video machen möchtest. Denn mit dem 14-150 hast du ein Objektiv, dass beim Zoomen sofort die Schärfe verliert. Das 12-50 ist elektronisch nachgeregelt, so dass die Schärfe erhalten bleibt (auch wenn man beim Video nich Zoomen soll: Das ist schon praktisch). Außerdem kannst du mit dem 12-50 per Handy zoomen, weil es einen Motorzoom hat. Und du hast dann noch die 12mm und eine Makro-Funktion.
  2. Photokina Pressemitteilung Aber bei jährlichem Rhytmus müssten sich die "Kunden" doch einen Termin in 2021 schon reserviert haben ..... Ich glaube eher, sie wollen nicht wieder so viele Absagen kassieren.
  3. Godox TT350 bzw. V350? Der kann auch als Auslöser für deinen anderen Godox-Blitz dienen, so dass du das "Sender-Stacking" nicht machen musst.
  4. Es geht ja auch nicht darum, dass die M1-III schlecht wäre, und als Update von der M1 sicherlich toll. Aber die M1-III ist eher ein "Facelift" der M1-II, mit ein paar Optimierungen. Es fehlt der Sprung, der von der M1 zur M1-II vorhanden war. Ich hätte jetzt auch eher erwartet, dass in der Einsteigerklasse ein neues Modell käme, der 16 MPix Sensor könnte dort wirklich ein Update gebrauchen. Denn mit der Einsteigerklasse wird angefixt. Und da sieht eben das Angebot, auch in Bezug auf die Objektive, eher mau aus. Das 12-45/4 wäre ein tolles Kitobjektiv für diesen Bereich, vielleicht als Premium-Serie über der Standard- und unter der PRO-Serie (denn dafür fehlt der Focus-Clutch und die L-Fn-Taste). Es jetzt als PRO vorzustellen, hat für unnötige Diskussionen gesorgt. Meine Body-Line würde so aussehen: PEN-PF mit Sucher (z.B. Ausklappsucher statt eingebauten Blitz, wie die Sony RX100, wenn nötig auch mit Blitz und ohne Blitzschuh) als Einsteigermodell, M10 IV, abgedichtet, 20 MPix Sensor, meinetwegen das M10-III Menue, aber ohne die (künstlichen) Einschränkungen des derzeitigen Modells, ohne ProCapture etc. und langsamerer Verschluss M5 III M1 II / M1 III M1 X Die Standardzooms 9-18, 14-42II/EZ, 40-150II, 14-150II durch abgedichtete, zeitgemäße Konstruktionen ersetzen (vergleichbar mit dem neuen 12-200) oder eben die jetzt in der Roadmap gelisteten Blende 4-Serie als "Premium Zoom" (da kommt ja noch ein Weitwinkel und ein Tele)
  5. Zumindest auf dem Heimatmarkt steht Olympus nicht so schlecht da. Aber - es müssen wieder mehr Innovationen kommen. Seit der PEN-F und der M1 Mk II ist da nicht mehr viel gekommen. Hier die Analyse von Reinhard Wagner dazu. https://pen-and-tell.de/2020/02/der-fluch-der-drei/
  6. Camera Control sollte auch gehen, verwendet die OI.Share Schnittstelle vom PC aus. https://oly-e.fotografierer.com/?q=node/14
  7. Wie jede Garantie bzw. Versicherung ist es eine Wette. Wenn nichts kaputt geht, hat der Hersteller gewonnen, wenn etwas kaputt geht, hast du gewonnen. Für mein Auto kostete die Wette 750 EUR für drei Jahre. Einen Schaden für 600 EUR hat sie mir schon eingespart.
  8. Allerdings bei Tageslicht wirklich nur im Nahbereich. Im Dunkeln würde es auch für Porträt gehen. Selbst der kleine Godox hat mehr Licht als eine tragbare Videoleuchte.
  9. Aber trotzdem kein "schönes" Licht, nur passend, wenn der Mensch vor dem Licht schon schön ist (Beauty-Fotografie). Schaut bei Jens Burger, dem Ringlichkt-Guru.
  10. Olympus verwendet beim RC-Modus Lichtsignale, daher ist bei Olympus der Aufsteckblitz zur Signalübermittlung Pflicht. Das funktioniert allerdings dann auch u.a. mit Metz-Blitzen mit Olympus-Anschluss. Allerdings würde ich immer für die problemlosere Funklösung plädieren (kleiner Tipp: Nicht auf Kanal 1 stellen. Lieber irgendeinen anderen Kanal auswählen, damit man sich mit anderen nicht ins Gehege kommt). Olympus hat inzwischen auch ein externes Funksystem, das gewiss gut ist. Aber ist es auch Preis-wert? Muss wieder jeder selbst entscheiden. Für Wetterschutz tut's auch ein Gefrierbeutel über Auslöser und Blitz (dabei Vorsicht wegen Überhitzung!) Verstehe nicht, wieso die M1-III den Sender nicht gleich eingebaut hat.....zumindest habe ich nichts davon gelesen.
  11. Macht aber keine schönen Bilder, so ein Makro-Ringblitz, wenn man nicht gerade Zahnarzt ist (also technische Aufnahmen benötigt). Es ist besser, einen Blitz in der Hand zu halten, und Seitenlicht aus verschiedenen Richtungen zu verwenden. Ich würde den Godox TT350-O oder V350-O vorschlagen (ersteres, wenn schon NC-Akkus im Haushalt vorhanden, zweiteres sonst, weil der Lithium-Akku wesentlich leistungsstärker ist). Dazu ein Funksender von Godox (XPro-O oder X2T-O). Erhältlich z.B. bei digitfoto.de. Wenn man keine Ambitionen hat, bei Porträts die Sonne zu überblitzen, dann reicht der kleine Blitz auf für Porträtaufnahmen, zusammen mit einem Lichtformer wie dem Roundflash Dish oder Flashbender. Der Blitzkopf ist halt etwas klein, von daher muss man ggf. etwas basteln, damit diese Lichtformer halten. Oder du nimmst eine Klemmhalterung (Godox Flash Bracket) und verwendest eine kleine Box mit Bowens-Anschluss oder einen Reflexschirm.
  12. Im Blog von Reinhard Wagner gibt es einen Vergleich von M5-III und M1-II. Die Unterschiede sind doch größer als ich gedacht hätte. Von daher gehört die M1-II noch nicht zum alten Eisen. Für die M5-III spricht eigentlich nur Größe und Gewicht. Und der Highspeed Video-Modus. In einem anderen Artikel schreibt er, dass die PEN-F II fertig wäre, aber die Entscheidung des Managements zur Produktion noch aussteht. Ob Gerücht oder real möge jeder selbst entscheiden. https://pen-and-tell.de/2020/02/e-m5iii-vs-e-m1ii/
  13. Ich habe das 2.8/12-40 und 40-150 und für Urlaubszwecke das 14-150 gekauft. Es ist abbildungstechnisch natürlich nicht auf der Höhe des 12-100. Aber ehrlich - für Urlaubsbilder auf dem Bildschirm und/oder Fotobuch oder selbst großes Bild an der Wand reicht die Qualität allemal. Da ist dann auch noch Platz und Gewicht frei für die M10 als Zweitbody. Mit dem 30er Sigma für dunkle Stunden oder mehr Bokeh bist du doch dann super aufgestellt. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Wer Video machen möchte, und dabei zoomt, für den ist das 14-150 nichts. Sobald man den Zoomring minimal bewegt, geht der Fokus aus dem Ruder und es muss nachfokussiert werden. Wenn du natürlich über einen generellen Umstieg nachdenkst, dann sollte das 12-100 die richtige Wahl sein.
  14. Da kann man viele Beispiele bringen. Daran betrachtet ist CV ein Fliegenschiss. Aber, es geht um die Ansteckungsgefahr. Und dass ein Virus natürlich jederzeit mutieren kann. Das sind die beiden Gründe für die aufkommenden Maßnahmen. Und wegen der Inkubationszeit von zwei Wochen müssen halt alle Kontaktpersonen zwei Wochen zu Hause bleiben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung