Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

dpa

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.683
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von dpa

  1. Danke für den Link. Ich stell als erstes mal die Randabschattung ab! Und ich denke, ich weiß jetzt besser, warum ich selbst bei ISO 200 manchmal stärker als gedacht verrauschte Bilder habe. Nur wie ich DAS abstelle, ist mir noch nicht klar, vielleicht reicht das mit dr Randabschattung. Nutze eh nur RAW.
  2. Erwischt! Ein Meenzer bei uns auf de eeebsch Seit'! Herzlich willkommen! Ein Wisbaddenner! Ich finde die Bilder und die Linse gut. Auch der Unterschied zwischen Blende 1.4 und Blende 2 ist gut sichtbar, das macht schon was aus. Und beim Holzmännchen die Schärfe perfekt aufs Auge. Wunderbar😉
  3. Vor allem an der wow mit dann schnelleren AF 😀
  4. Naja, wenn das Einsatzgebiet bei Handwerk und natürlichem Licht liegt, kann das bei gleicher ISO auch die Belichtungszeit verkürzen. Laut RW im verlinkten Video hat das Objektiv echte 1.4, andere Objektive sind laut RW lichtschwächer als die angegebene Lichtstärke (wie auch immer er darauf kommt...) wenn die eingravierten 1.8 also bei der Belichtungsmessung "dunkler" zum tragen kommen, erhöhen "echte" 1.4 doch die Flexibilität im Einsatz ganz real. Nicht nur beim Quartettspiel 😉 Das allein ist kein großer Vorteil, aber ein kleiner. Ich fotografiere selbst Handwerk und halte 20mm da für viele Einsätze besser geeignet als 25mm oder 17mm. Rein theoretisch. Das wären dann schon 2 Vorteile. Das 20mm habe ich nicht, nur die beiden 25mm und das 14-35 2.0 FT. Das hab ich schon oft mit 20mm benutzen können, leider nie mit schnellem AF oder Blende 1.4. 😑 Für ältere Hasen mit vielen Objektiven ist das 20mm 1.4 sicher nicht der Burner, für Einsteiger durch die lichtstärkere "Sonderbrennweite" aber vielleicht interessant für "mal andere" Bilder. Für Blende 5,6 - scharfe Landschaftsbilder bis in die Ecken würde ich es nicht empfehlen, für den Besuch beim Schmied in der dunklen Werkstatt oder einem einigermaßen hellen Balletstudio halte ich es sehr geeignet.
  5. Ich weiß nicht mehr genau wann und wo, aber einige Leute hier im Forum ziehen das 25mm 1,8 dem 25mm 1,2 vor, weil es für sie den schöneren "Look" hat. Ich habe beide, und ich finde, da ist was dran. Das bezieht sich nicht auf Testwerte, sondern Farbgebung etc. Ich versehe auch viele Bilder mit einer Vignette, also absichtlich mit der in Tests so verruchten Randabdunklung. Weil sie den Blick aufs Hauptmotiv lenkt. Dem Gesamt- "Look" eines Objektivs wird von Test- und Pixelenthusiasten leider in den Testcharts keinerlei Bedeutung zugeschrieben, es gibt ja auch keinen Testwert dazu. Das ist ein bisschen wie beim Autoquartett, für wie "bequem sitze ich in dem Auto" und "wie wohl fühlen ich und meine Mitfahrer sich" gibt's auch keinen Testwert, dabei ist das nach zwei Stunden Autofahrt auch nicht gerade unerheblich... Ich finde es mittlerweile ganz i. O., herausrechenbare Fehler wie Randabschattung, Kissenverzerrung oder CA's nicht kostenintensiv herauszukonstruieren, ein perfekt korrigiertes Weitwinkelzoom kostet bei Arri immerhin schon mal seine 50.000 €... Die Objektive von Sony sollen ohne kamerainterne Korrektur sehr grottig sein, dennoch - oder gerade deswegen, durch den günstigeren Preis und die interne Bildkorrektur dieser Fehler - ist Sony am Markt sehr erfolgreich. Da muss man Oly das Leben nicht unverhältnismäßig schwerer machen... Was sich kameraintern durch die Software allerdings nicht hineinrechnen lässt ist die Wetterfestigkeit, also ist es unfair, die Abdichtung bei Vergleichen einfach unberücksichtigt zu lassen!
  6. Da ich nicht nach Testdaten kaufe (auf der Suche nach einem Diesel mit viel PS müsste ich sonst ja einen Traktor als Auto kaufen), hab ich mir mal die Testbilder angesehen. Auf den Bildern sehe ich bei 1.4 bei beiden diese Säume. Also ich find diese viloetten und grünen Säume beim 1.7 nicht schöner, nur weil sie von Panasonic sind.
  7. @alouette meine Aussage basiert allein auf den Informationen zum neuen Sensor. Ich wüsste nicht, warum OM den NICHT verwenden sollte.
  8. Ich denke, die Zahl derer, die für ein nicht zoombares 400mm 2.8 Kleinbildobjektiv mit 3 kg zzgl. Passendem Nikon Gehäuse 20.000,- hinlegen wollen oder (sich auch noch dafür begeistern) können, wird verschwindend gering. Ein Markt, um den sich mind. 3 Hersteller auch noch bekriegen. Es war goldrichtig, mit mft einen eigenen Markt zu eröffnen. Ich muss immer schmunzeln, mit welcher Selbstverständlichkeit Olympus hier im Forum mit 2-3 fach so teuren Gehäusen verglichen wird. Mft hat Vorteile und Nachteile gegenüber Kleinbild. Punkt. Um beim obigen Beispiel zu bleiben: mit weniger Gewicht kann ich doppelt so nah ans Motiv heranzoomen. Zu nicht mal dem halben Preis. Durch größere Schärfeebene auch noch detailreicher. Den Bokeh-"Nachteil" müsste ich sämtlichen Fotolaien erstmal erklären. Die dann - wäre das für sie von Bedeutung - entsetzt ihre Smartphones wegschmeißen müssten, weil dieser "Nachteil" auf ihrem "Fotoapparat" ja noch stärker zum Tragen kommt... Sehr gut gefallen hat mir in dem Stammtisch von RW, das auch er keinerlei Informationen herausbekommt. Das bestätigt mir, das OM sehr gezielt ihr Ziel verfolgen, ein gutes Produkt in der Pipeline haben, hervorragend geplant haben, indem sie alle benötigten Bauteile mitten in Corona umfassend vorbestellt und geliefert bekommen haben, schon produzieren und tatsächlich verschiffen, alles nach Plan. Was über den neuen Sensor hinsichtlich Dynamik und Geschwindigkeit und deren positiven Auswirkungen auf den AF durchgesickert ist, gefällt mir gut. OM macht sein Ding, die anderen machen ihr Ding. Da mir Oly Summasummarum seit 2008 besser gefällt, und sich an den Vor- und Nachteilen kaum etwas geändert hat, kann es von mir aus gerne so weitergehen.
  9. https://www.zeit.de/news/2020-10/22/darum-filmen-kameras-nicht-unbegrenzt Allerdings verstehe ich nicht, warum es bei der M1X nur 5 Minuten sind, allerdings setzt z. B. da Vinci Resolve solche Dateien automatisch zu einem Film beliebiger Länge zusammen. Über die Zollgebühr habe ich allerdings noch nichts ergoogeln können. Kann ja nicht die Welt sein, schließlich wurden schon immer auch Videokameras verkauft, weitaus billigere als die M1X. Nervt schon etwas....
  10. dpa

    Kormoran

    Nicht nit dem 150 - 400 aufgenommen? Bringt doppelte Punktzahl! 😉
  11. Bei Saturn in Wiesbaden sieht der Kameramarkt so aus. Hier sehen Sie die komplette Oly- Produktpalette im Angebot. Das betrifft übrigens auch alle anderen Marken. Auf 3 Geschosse verteilt findet man gerade mal 3x2 Meter Vitrine. Ein Gehäuse von Nikon, ein Gehäuse von Sony - ohne Preis. Insgesamt nicht mal 10 Objektive. Weitere 3x2 Meter Vitrine bilden schon Drohnen, Gimbals und S.artphonezubehör. Ausstellungsstücke zum Anfassen gibt's schon gar nicht mehr. Ich kann nur hoffen, das die neue High End wird, den Massenmarkt gibt es nicht mehr.
  12. Also ich mag die M1X nicht - ich liebe sie! Das schränkt mein Urteilsvermögen natürlich etwas ein, aber nicht so stark, das ich mir alle drei Jahre so ein Schwergewicht zulegen würde. Für eingebaute technische Knaller lassen Pen-, m5- oder m10 -Gehäuse vermutlich zu wenig Platz im Gehäuse, bleibt eigentlich nur das m1 "ohne X" -Gehäuseformat. Dazu ein optionaler Hochformatgriff für besseres Handling und gut. Für mehr Akkuleistung bietet die USB-Stromversorgung mittlerweile den Anschluss an riesige Akku-packs, die sogar die Blitzanlage mitversorgen können. Das dürfte also gar nicht mehr so das Thema sein, bei denen, die viel Batterie benötigen. Ich bin jetzt mehr auf das WOW gespannt, egal in welchem Gehäuse. Wie ich O. kenne, ist es (hoffentlich wieder) etwas, was bis dato keiner auf dem Schirm hat. Und ich vermute, es hat was mit dem AF zu tun. Um den ist es (bei O., nicht bei uns) verdächtig ruhig geworden.
  13. Nicht wundern, auf Amazon und Thalia habe ich den (gekürzten) Beitrag auch gleich als Rezession missbraucht, das Buch und der Autor haben es verdient. Vielleicht werde ich ja auf diesem Weg noch Cover-Fotograf eines Bestsellers? 😁
  14. dpa

    Mein Bild als Buchtitel

    Man sollte sich beim Bildtitel ruhig etwas Mühe geben! Mein Bild Ist prompt vom Buchcovergestalter gesucht und gefunden und für hervorragend geeignet befunden worden. Dieser wirklich geniale Krimi spielt nämlich am Rursee, und der Blitz, genauer gesagt ein Unwetter - spielt in dem Buch eine wichtige Rolle. Und wer auf der Suche nach einem Cover "blitz rursee" sucht, wird prompt fündig: Tipp: Gut betiteln, dann wird man auch auf Anhieb gefunden. (Auch Google ist mit dem Forum also sehr zufrieden) 😉 Als Lohn habe ich mich als Krimifan für zwei Belegexemplare entschieden. Bin mit dem Krimi auch schon durch. Der Anfang ist schlicht genial, und ich habe schon viel gelesen. Chrichton, Grisham, Lee Child, Preston& Child, Nele Neuhaus, die Eifelkrimis... Aber SO einen Anfang? Nee, So einen noch nie, und er ist Genial! Durch zahlreiche Urlaube bin ich der Eifel natürlich verbunden, und alle Orte sind authentisch und google-bar. Obendrein auch der Plot der Geschichte, es geht um ein skandalöse Thematik in der Pharmaindustrie, der geschilderte Fall ist authentisch und die Problematik ist es leider immer noch. ein wirklich empfehlenswertes, spannendes, kurzweiliges Buch für das ich gerne mein Foto "hergegeben" habe... 😉 https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1062868848?ProvID=11000522&gclid=CjwKCAiA55mPBhBOEiwANmzoQlGgL9w15QsTsq8xAFqnEWbmI_ZaMIk5OOTObLVg1t7-pLTk-f7bLhoClywQAvD_BwE
  15. Gerade habe ich folgende Email erhalten Profitieren Sie von unserem neuen Inzahlungnahmeprogramm! Entstauben Sie Ihre alte Kamera oder Ihr altes Objektiv (Olympus oder jede andere anerkannte Digitalmarke werden akzeptiert) und tauschen Sie sie gegen einen Einkaufsgutschein in unserem Onlineshop ein. Wie funktioniert das? Anfrage abschicken Angebot bekommen Ausrüstung einsenden Gutschein erhalten Würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen da so gemacht werden...
  16. dpa

    Karin

    Vom Album dpa

    Rhein mit Schiff SW & Colorgrading
  17. dpa

    dpa

    Ab und zu stell ich hier mal ein Bild ein.
  18. dpa

    Steam 2

    Vom Album dpa

    Fabrik am Rhein SW & Colorgrading
  19. dpa

    Steam 1

    Vom Album dpa

    Fabrik am Rhein SW & Colorgrading
  20. @Geschütteltnichtgerührt Das befürchte ich auch. Die werden erst wieder Ankündigungen bringen, wenn sie auch planen können, was für eine Kamera sie letztlich in welchen Mengen zu welchem Preis herausbringen können. Da das derzeit nicht seriös planbar ist, gibts auch nichts anzukündigen.
  21. 😂 Ja, auch ich habe gelernt, meine Ansprüche herunterzuschrauben 😉 Ich glaube es hat - mehr als man glaubt - mit Corona und der empfohlenen Kontaktreduzierung zu tun. Unsere Kommunikationsmöglichkeiten sind quantitativ und qualitativ weitaus eingeschränkter als jemals zuvor. Die übrig bleibenden Kommunikationsmöglichkeiten werden entsprechend häufiger und noch intensiver genutzt. Gleichzeitig sorgt diese Mangel für eine aggressivere Grundstimmung, man ist nicht mehr so ausgeglichen wie vor Corona, und reagiert nicht so gelassen wie früher. Das ist auch so ein Problem: wo finde ich jetzt für meinen Beitrag hier den passenden Thread, und falls es ihn gibt, wie packe ich das jetzt so da rein, das du meinen Beitrag als Kommentar zu deinem Beitrag findest? Mit dem letzten Beitrag in dem Thread hat es nämlich auch wieder nichts zu tun. Ich glaube, Menschen und Kommunikation sind einfach komplizierter als Forumssoftwareprogrammierer das in Code packen könnten. für einen weiteren OffTopic-Beitrag in diesem WOW-Thread möchte ich mich hiermit also herzlich entschuldigen! Um wenigstens in einem Teil dieses Beitrags etwas zum Thema zu schreiben, hier mal zur Erinnerung: 26. April 2021: Aki Murata hat in einem Interview angekündigt, dass OMDS noch dieses Jahr (!) ein tolles neues Produkt ankündigen (!) werde. Das sind gerade mal noch 11 Stunden... Und jetzt Manege frei für die nächste echte Neuigkeit zur WOW:
  22. GPS in der Kamera hat den Vorteil, das die Koordinaten im Bild gespeichert sind. Ich habe tatsächlich Bilder auf der Festplatte, bei denen ich keine Ahnung mehr habe, wo ich die vor 10 Jahren aufgenommen habe. Wäre nicht unmöglich, aber sehr umständlich zu recherchieren, auf welchem Ausflug das wo aufgenommen wurde. GPS in der Kamera hat den Nachteil, das die Koordinaten im Bild gespeichert sind, Wenn ich Bilder vom Eisvogel o.ä. veröffentliche, will ich nicht gleichzeitig verraten, wo man ihn stören kann. Oder wo das Hochzeitspaar wohnt. Also muss ich die Daten umständlich kontrollieren und aus den Exifs entfernen. Jetzt muss jeder für sich entscheiden, was vorteilhafter ist. Persönlich habe ich das GPS wieder abgeschaltet, weil ich vergesslich bin und die Gefahr besteht, dadurch unfreiwillig Koordinaten im Internet preiszugeben. Wenn ich dran denke, mache ich mit dem Smartphone rein dokumentarisch ein Bild (mit Koordinaten). Für meine Anwendungszwecke ist das die Beste Kombination. Bei rein privater Nutzung und analoger Arbeitsweise (Bilderdruck) überwiegen die Vorteile, sobald man im Internet veröffentlicht kann es nachteilig sein.
  23. Leider wieder keine News zur WOW, nur News zum Umfeld, an dem sie gemessen werden wird: https://www.photografix-magazin.de/nikon-z9-dynamikumfang/
  24. Langsam frage ich mich, ob es hier im gesamten Forum einen einzigen Themenfaden gibt, der NICHT OffTopic enthält. Und wenn ja: braucht man so "humorlose" Themenfäden? Ich finde diese Wendungen (von Drohne zu Leica zu...?) weitaus unterhaltsamer und informativer.
  25. BQ Gute Erklärung, die Erklärung selbst hat mich auf die Idee gebracht, das man es gut als Abkürzung für BokehQualität übersetzen könnte?...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung