Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Bönnsch

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    461
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.656 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Nein, Alfter, NRW, 53347, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.511 Profilaufrufe
  1. Aber leider nur unter Windows. Ich habe soeben das neue Update auf mein MacBook geladen, nur die Jpeg der OM-1 kann ich bearbeiten, die Raw Dateien lassen sich immer noch nicht öffnen😒.
  2. Vielleicht doch wieder einen Windows Rechner anschaffen🤔? Wenn nur die Objektivprofiel fehlen, geht denn entrauschen mit Deep Prime?
  3. So ist es bei mir auch, auf dem Mac wird die OM-1 nicht unterstützt, vielleicht ist es ja bei Windows anders🤔.
  4. Ich hab es gerade nochmal ausprobiert, Jpeg's kann ich öffnen und bearbeiten, aber dann ohne Objektivkorrekturen. Die Raw Dateien der OM-1 kann ich nicht öffen, nur in der Fotothek anschauen. Habe auch mal meine Version überprüft: "DxO PhotoLab 5.2.2.65 ist zurzeit die neueste verfügbare Version"
  5. Sorry wenn ich Deine Befindlichkeiten mit meinem Post gestört haben sollte. Aber vielleicht gibt es ja noch Leute im Forum die froh über so eine Info sind.
  6. Die Raw Dateien der OM-1 können noch nicht verarbeitet werden, dauert wohl noch bis Juni, sagt zumindest DXO. Bei der Sony A7 IV war es auch so, man konnte sich die Raw's zwar in der Fotothek anschauen aber bearbeiten ging nicht, die Profile wurden erst Wochen später nachgeliefert. DXO nimmt sich immer viel Zeit mit neuen Kameras.
  7. Man kann die Kamera ist im Online Shop wieder vorbestellen. https://shop.olympus.eu/de_DE/kameras/om-d/om-1-gehaeuse
  8. Stimmt genau, mein Fehler. Da ich eher selten Vögel fotografiere ist mir da was durchgegangen.
  9. Ich habe gerade die Antwort von OM SYSTEM bekommen: "Wir sprechen nicht von einem Tieraugen AF". Soviel zum Thema Bären aufgebunden. Mag sein, dass die Kamera das Auge sucht und auch findet, aber laut Aussage von OM SYSTEM ist es kein Tieraugen AF. Das ist auch der Grund weshalb ich mich bisher nie darauf verlassen habe wenn der AF bei Hunden auf ein Auge springt, es funktioniert nicht zuverlässig weil der AF dafür nicht gemacht ist. Ich habe auch nicht die Erwartungshaltung das es funktioniert, deshalb bin ich auch nicht gefrustet wenn es in die Hose geht. Ein "richtiger" Tieraugen AF funktioniert ganz anders, da springt der AF sofort auf das Auge und klebt dann daran, das macht der AF der OM-1 aber nicht. Gruß Jörg
  10. Ich habe bei der Vorstellung der OM-1 explizit nach dem Tieraugen AF gefragt und mir wurde gesagt, dass es den Tieraugen AF nur für Vögel gibt. Einen Tieraugen AF für Hund und Katze würde es bei der OM-1 nicht geben, so war damals die Aussage von OM SYSTEM. Ich werde aber gerne nochmal nachfragen und dann die Sache klären. Gruß Jörg
  11. Die Motiverkennung macht das aber nur bei Vögeln, bei Hund, Katze, Maus hat die OM-1 keinen Augen AF sondern nur Tiererkennung. Wenn der Fokus zu langsam ist kann es vielleicht auch am Objektiv liegen. Mit dem 300er habe ich eigentlich kein Problem, sobald ich aber einen Konverter dran mache geht die Trefferquote merklich runter. Ich kann mir gut vorstellen, dass der AF des 150-400 schneller ist und deshalb die Kombi OM-1/150-400 mehr Treffer bringt.
  12. Meine beiden OM-1 patzen in der Regel nur dann wenn ich patze. Die Sache mit Ohren/Augen/Nase sehe ich (und fast alle Hundefotografen) bei Hundefotos etwas anders. Bei Hunden soll der AF auf dem Auge liegen und dann die Schärfe (im Idealfall) in Richtung Ohren verlaufen. Natürlich soll die Särfe auch etwas vor dem Auge liegen, aber zu viel Schärfe in Richtung Nase lenkt den Blick vom Auge des Hundes weg. Bei manchen Rassen wie Labrador, Schäferhund oder beim hier gezeigten Ridgeback ist der Abstand von Nase zu Auge so groß, dass man zu stark abblenden müsste um beides scharf zu bekommen. Also hat das Auge immer priorität und die Schärfe läuft nach hinten aus. Bei Boxer oder Mops ist das kein Problem, da liegen Nase und Augen ja schon fast auf einer Ebene. Wenn Du da eine andere Meinung hast ist das ja OK, aber technisch gesehen hat Murat alles richtig gemacht.
  13. Gibson im Raps. OM SYSTEM Olympus OM-1 & 40-150/2,8
  14. An der Haltung der Ohren arbeiten wir noch, aber sonst......😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung