Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

dslrawe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    147
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Ausgezeichnet

Über dslrawe

  • Rang
    dslrawe

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das 300 für 1999, die M1II für 1090, 1.2 für 828 - die UVP's in D haben mit dem Marktwert wohl nicht allzu viel zu tun. Alle 'Vendido y enviado por Amazon' - Verkauf und Versand durch Amazon.
  2. Kann nur zum Shop sagen dass ich dort mehrfach gekauft habe, schnell und problemlos (Oly Objektive, DJI Mavic 2 Pro). Umtauschrecht auch wenn man gewerblich ohne VAT bestellt.
  3. Preis: 2.457,69 wird mir angezeigt, vor wie nach cache refresh (strg + F5, Firefox windows) . Da in NL 21% VAT gelten wirds bei Versand nach D mit 19% Umsatzsteuer noch etwas preiswerter. Also, Ziegelsteinfans, bitte kaufen ..... Olympus braucht Cash, offensichtlich.
  4. Danke fürs posten, krass - 2457,69 plus ein 1.2 pro, Preisverfall > 50 % binnen nach gut einem Jahr. Wundert mich aber nicht, braucht halt kaum einer - ich jedenfalls habe nicht von Nikon zu Olympus gewechselt um wieder Ziegelsteine zu schleppen. Wenns für 2000 Euro dann das 12-100 & ein 1.2 Pro dazu gibt komme ich in Versuchung ....
  5. @watzing - am grossen Fluss in Spanien gibts die M1II für 1099, 1499 als Basispreis sehe ich nicht mehr. Wer eine M1III haben möchte - einfach warten, spätestens Richtung Weihnachten hat man einige Hunderter gespart. Einfach denken dass eine Kamera quasi ein PC ist, und sich an den Preisverfall dort erinnern. Ich bleib auch bei M1II/M10II, mal sehen was von Panasonic kommt mit einer G10.
  6. Mal sehen was eine G10 so bringt - die Messlatte liegt ja nicht so hoch, die M1III ist doch eher eine M1 mark II mark II, beim Auto heisst sowas Facelifting. Wobei ich lieber Olys kaufe, der Reparaturservice hat den besseren Ruf, IBIS, Sensorreinigung scheinen eine Vorsprung zu haben. Aber ein neuer Sensor mit mehr MP & Dynamik wäre ein Wechelgrund.
  7. Informative Übersicht, es geht Vieles mit den Olys, im Notfall halt auch mit 1.2 Linsen statt Zweitsystem. Ich bin auch wegen Kompaktheit des Systems von Nikon gewechselt. Von den geringen Verbesserungen der M1III enttäuscht warte ich mal ab was Panasonic bringt im Laufe des Jahres - warum ist Panasonic bei dir kein Mitkonkurrent ?
  8. .... man bekommt dafür allerdings nur die M1II mit älterem Sensor ... sicher Sondermodell 😒 Olympus OM-D E-M1 Mark II, Micro Four Thirds Systemkamera, 16 Megapixel, 5-Achsen Bildstabilisator, elektronischer Sucher, schwarz
  9. Die M1II beim grossen Fluss: 1.199,96 - ich empfehle einen Preiswecker wie camelcamelcamel.de wenn man gezielt sucht.
  10. Durch das Freihandelsabkommen EU-Japan müsste Olympus seit 2019 eigentlich Zölle sparen bei Verkauf in die EU. Hm. Die Käuferabschreckung ist konsequent - einen 1kg Ziegelstein als Topmodell (wo zur Olympus DNA doch klein & leicht gehört), M1III als Recycling vorhandener Komponenten, Preiserhöhung. Wenn ich nix Neues anbiete mache ich das Alte teurer. Wer ins System investiert hat kauft weiter, aber Neukunden gewinnt man so nicht. Und klar dass der Umsatz dann sinkt, da hat man Gründe die Kamerasparte zu verkaufen.
  11. Reinhard Wagner hat auf pen-and-tell seine Einschätzung der M1III beschrieben - dem ist wenig hinzuzufügen. Als Olympus Visionary muss man ja begeistert sein (Adrian Rohnfelder hier im Forum, erste Hands-on) - ich müsste mir die minimalen Verbesserungen schöntrinken
  12. Olympus ist etwas weltfremd was die eigene Position im Markt angeht, Sony hat gute Spiegellose und ist preisagressiv, Nikon Z wird gepushed, das merkt man bei Olympus leider etwas spät. Wenn man aktuell nicht technologisch führend ist (der Sony C-AF ist schon beeindruckend) müssen die Preise runter, was Olympus nun tut. Rabatte von fast 40% (45 Pro, Amazon UK, Black Friday) oder jetzt 849 für ein 12-100 könnten mich zum Kauf verführen .... wenn die M1III mal echten Fortschritt bringt (Sensor, DR, MP), aktuell warte ich lieber, eine Bereinigung im Kameramarkt kommt, Frage wer sich verabschiedet. Die Aktionen haben etwas Schlussverkaufcharakter, was Höhe und Frequenz angeht.
  13. .. scheint sich grad zu lohnen, ein 45 1.2 für 698 GBP / 812 Eur am grossen Fluss, ist nicht mal als Black Friday markiert. Diverses andere auch recht günstig ... und noch ist es GB ja in der EU, keine Zollfragen zu klären. Gruss, Andreas
  14. Ich hatte mit einer M5 III vor eineinhalb Jahre gerechnet, da hätte ich die eingebaute Technik sehr gut gefunden, heute seh ichs als solide Modellpflege, nichts was Kaufreflexe auslöst. - kein neuer Sensor - kein Freihand High-Res - kein USB-C, kein Laden bei Nutzung (interessant für Timelapse) Ich bleib dann bei meiner Kombi M1II und M10II, vermutlich nehm ich dann eher eine M10IV um komplett auf 20 MP Sensor zu wechseln, oder die M1III so sie technisch einen Sprung bringt. Den Preis halte ich aktuell auch für zu hoch, da lockt man im akuellem Kameramarkt kaum Umsteiger - was ich für bedenklich halte, ich mache mir doch etwas Sorgen um die Marke Olympus, war mal innovativer.
  15. Ich lade wenn nötig mit dem Patonia-Lader von der Powerbank, funktioniert bislang stressfrei. Habe M1II und M10II, hierfür reicht ein Basisteil mit zwei unterschiedlichen Einsätzen, wobei man die Teile nicht einzeln kaufen kann. Der Micro-USB port ist recht empfindlich, mir ist einer schon abgebrochen, aber man kann immer noch über USB 2.0 oder Netz laden. Gruss, Andreas
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung