Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

turbok

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    313
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

278 Ausgezeichnet

Über turbok

  • Rang
    turbok

Persönliche Informationen

  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo, ich habe das vor einem Jahr zwar nicht ganz mit Weitwinkel aber mit ca. 38mm Brennweite gemacht. Es ist ein Interessantes Thema, allerdings sehr zeitaufwendig, damit sich die Tiere an die Kamera gewöhnen. Ich habe damals eine uralte Kamera vom Second Handmarkt (Kosten 5€) eine Woche vorher hingestellt und dann kurz vor dem Fotografieren gegen meine Kamera ausgetauscht und mit der Oly share App ausgelöst. https://www.flickr.com/photos/turbok/shares/86049B
  2. Hallo Karsten, Danke fĂŒr diesen Vergleich! TC +MC 20zeigt meiner Meinung doch gewisse SchwĂ€chen aber das war zu ewarten. Ich wollte es aber auch einmal gesehen haben. Irgendwie finde ich subjektiv die Variante nur Mc 14 am besten aber ich bin mir nicht ganz sicher. GrĂŒĂŸe und Danke Kurt
  3. Hallo Karsten Ganz tolle Vergleiche! Falls dich mein Lob nochmals motivieren kann, wĂŒrde mich ein Vergleich der Konverter nur am 150-400er interessieren. z.B. 500mm mit 150-400mm bei 400 mit internem 1,25er 500mm mit 150-400mm bei 357 mm + MC14 500mm mit 150-400mm bei 250 mm + MC20 500mm mit 150-400mm bei 285 mit internem 1,25er + MC14 500mm mit 150-400mm bei 200 mit internem 1,25er + MC20 Wenn es auch nur die ersten 3 sind wĂŒrde ich es schon toll finden und wenn du auch noch die letzten 2 machen wĂŒrdest, wĂ€re das noch ein SahnehĂ€ubchen, weil ich mir nicht
  4. In der Road Map von Olympus ist doch ein neues Makro mit lĂ€ngerer Brennweite von ca. 90 oder 100mm angekĂŒndigt. Olympus veröffentlicht die neueste M.Zuiko Digital Objektiv Roadmap, Update zum M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO, Bird Detection AF fĂŒr die E-M1X und eine OM-D Webcam-Betaversion - Olympus Österreich Weiß jemand, wann dieses neue Makro kommen wird. Ich wĂŒrde mit den Erkenntnissen aus dem 60er Makro auf keinen Fall auf ein altes FT Produkt oder ein Produkt ohne Focus Bracketing wechseln. Allerdings eine etwas lĂ€ngere Brennweite von 90-100mm wĂŒrde mich
  5. FĂŒr ein gutes Bild brauche ich als Fotograf die vielen Megapixel nicht unbedingt. Allerdings ist gerade in der Tierfotografie meine Erfahrung, dass du mit den herkömmlichen Mitteln nur selten nahe genug an das Motiv kommst. Wenn da in der Nachbearbeitung noch ein paar Pixel zum Croppen zur VerfĂŒgung stehen, dann ist das angenehm und erleichtert in der Nachbearbeitung eine Optimierung des Bildes. NatĂŒrlich nur dann, wenn ich keine anderen Verschlechterungsfaktoren wie z.B. Rauschen usw. als neues Problem dazu bekomme. Es ist auch jetzt in der Praxis so, ich befinde mich auf der gleichen A
  6. Ich habe mich damit ein wenig gespielt. Wenn ich hoffentlich alles richtig eingestellt habe, ist es mir das System in der Form zu langsam. Ich bleibe bei solchen FĂ€llen lieber bei meinem Bewegungsauslöser auch wenn der Ausschuss wesentlich höher ist. GrĂŒĂŸe Kurt
  7. Hallo, ich bin leidenschaftlicher Vogelfotograf und seit einem Jahr Besitzer von dieser Kamera. Die grĂ¶ĂŸte Errungenschaft dieser Kamera auf diesem Sektor sind die Customer Einstelllungen C1 bis C4. Ich habe auf C1 die Einstellungen fĂŒr Freihandfotografie mit dem 300er auf sitzende Vögel. Auf C2 habe ich die Einstellungen fĂŒr fliegende Vögel. FrĂŒher habe ich sehr oft eine Einstellung vom vorigen Motiv eingestellt gehabt, die in der Vogelfotografie nicht passend war. Das passiert mir seither kaum noch. Am Ansitz, wenn man Zeit hat, ist das Problem ja nicht so groß aber wenn man so h
  8. Wenn das ganze mit Stativ gemacht wÀre, hÀtte das Suchen nach einer Ursache mehr Sinn. Da ich meistens Vögel fotografiere habe ich meine Einstellungen meistens auf Dauerfeuer. Da sind manchmal Bilder dazwischen scharf aber auch unscharf. Manchmal ist es der Vogel, der sich zu sehr bewegt aber sehr oft bin wahrscheinlich ich selbst die Ursache, weil mein StabilitÀt nicht optimal war oder die Atmung usw.. Gerade im freie GelÀnde in den Bergen und wenn man sich bewegt, ist die Atmung nicht immer ruhig genug, das wissen alle Biathleten.
  9. Hallo, ich kann nur meine persönlichen Argumente betonen, warum ich persönlich bei Olympus bin. Ich bin gerne viel in Sachen Tier und im Besonderen in der Vogelfotografie unterwegs. Mit einem Cropfaktor 2 ein bildfĂŒllendes Ergebnis mit 300mm bei 20MPixel zu erzielen, ist bei meinen Motiven leicht möglich. Dazu brauche ich bei einem Vollformatsensor bei Ă€hnlicher Auflösung bzw. bei 24MPixel ca. 550mm Brennweite. Da wird der Unterschied im Gewicht und im Preis schon deutlicher. Wenn du unter Tierfotografie Hunde, Katzen und Zoofotografie meinst, dann wĂŒrde ich persönlich die Sony nehmen.
  10. Hallo, ich war am Wochenende bei -20°C bis -25°C mit der EM1.3 in den Bergen unterwegs. Zumindest haben die Bergwetterstationen ganz in der NĂ€he solche Werte gemessen. Probleme hatte ich nur mit den Fingern. FĂ€ustlinge sind doch etwas unhandlich und Handschuhe und teilweise ohne Handschuhe ist es doch etwas unangenehm. Die Kamera bekommt von mir das Zertifikat fĂŒr mehr als -20°C ob ich es bekomme, weiß ich nicht. Die volle Akkuleistung war es nicht aber es war bei meinen zwei Touren von jeweils ca. 4 Stunden mit zwei Akkus ohne Nachladen ausreichend. Hier ein paar Beispiele: h
  11. Bei BIF ist meiner Meinung Ausschuss vorprogrammiert. Alleine deine Position zum Vogel mit dem entsprechenden Licht ist meistens nicht wirklich beeinflussbar. Wenn ich deine Falkenbilder, wo du nicht zufrieden bist mit dem Bild, wo du zufrieden bist, vergleiche, ist die Situation so grundsĂ€tzlich unterschiedlich. Wenn du auf den Falken direkt von unten fokusierst, findet das System eine andere Situation vor, wie wenn die bewegten FlĂŒgelspitzen zu dir stehen. Bei BIF bleibt deshalb trotz der tollen Technik Ausschuss sortieren als Hauptarbeit. GrĂŒĂŸe Kurt
  12. Ich habe keine Probleme mit diesem Zwischenringset. Ich verwende diese Zwischenringe mit der EM1.1 und der EM1.3. Allerdings sind sie von den Toleranzen mit Sicherheit nicht so genau verarbeitet, wie die teureren Marken. Deshalb verwende ich sie auch fĂŒr die Adaptierung des Zweifachkonverters mit dem 60er Makro. GrĂŒĂŸe Kurt
  13. Aufgrund deiner Erfahrung möchte ich noch eine ErgĂ€nzung bezĂŒglich Geruch oder was es sonst fĂŒr Sinne sind, hinzufĂŒgen. Ich kenne eine Alm, wo sich die "wilden" Murmeltiere fĂŒttern lassen. Bei Frauen fressen sie manchmal auch aus der Hand, bei MĂ€nnern hatten sie eine grĂ¶ĂŸere Fluchtdistanz, warum auch immer. Als ich aufrecht dort stand und ca. 300m entfernt fĂŒr mich aus meiner Perspektive gerade noch ein Hund erkennen ließ, fĂŒr das Murmeltier mit Sicherheit unsichtbar, verschwand das Murmeltier fluchtartig auf der Stelle. Ob es Geruch oder was es auch immer war, kann ich mir nicht erklĂ€ren. Wa
  14. Hallo, deine Frage "Ist Tarnung wichtig?" musst du fĂŒr jede Tierart gesondert stellen und möglicherweise auch fĂŒr jeden Standort. Willst du bei mir auf dem Land z.B. EichelhĂ€her fotografieren, ist das ohne Tarnung unmöglich. Aus manchen Stadtparks habe ich Bilder von diesem Tier gesehen, da kann ich nur staunen. An meinem Vogelhaus kann ich die Meisen und Gimpel ohne Tarnung fotografieren aber der Kernbeißer reagiert schon, wenn ich die Kamera innerhalb des Tarnbereiches zu schnell schwenke. Die zweite Frage ist, wie nahe willst du an das Tier heran. Bei Kleinvögel ist das mit
  15. Hallo, wenn ich das Bild genau betrachte ist der schĂ€rfste Bereich im Vordergrund der Gras- oder Getreidehalm der aus dem Schnee ragt. Dieser Teil hat natĂŒrlich die optimaleren Kontrastunterschiede im Vergleich zum Federkleid des Ammers. Weißer Schnee und dunkler scharfkantiger Halm, was besseres gibt es fĂŒr ein Autofokussystem nicht also ist auch dort die optimale SchĂ€rfe, wenn man mit grĂ¶ĂŸeren Autofokusfeldern arbeitet, kann ich mir das schon leicht erklĂ€ren. Allerdings könnte auch dort die SchĂ€rfe besser sein, was ich mir durch starke Beschneidung des Bildes und/oder durch starken Win
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung