Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

m1testit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    733
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

1.006 Ausgezeichnet

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über m1testit

  • Rang
    m1testit

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. m1testit

    Vögel (Wildlife)

    Hier geht es um Wildlife-Vogelfotografie (KEINE Zoos/Tierparks/Falknereien/Rangertours etc.)
  2. m1testit

    Wintermärchen

    Wirklich großartig, vielen Dank für´s Zeigen! Viele Grüße Volker
  3. Verkaufst Du den? War ein Witz ... 😁 Viele Grüße Volker
  4. m1testit

    track in snow

    Klasse, gefällt mir sehr gut! Viele Grüße Volker
  5. m1testit

    natternhaft-im-wasser1.jpg

    Ein tolles Foto! Viele Grüße Volker
  6. m1testit

    Braunie

    Braunie ist süß. ☺️ Das könnte echt der Zwilling von meinem Kater sein, nur dass dessen Ohren noch einen Tick länger und spitzer verlaufen. Viele Grüße - auch an Braunie Volker
  7. m1testit

    Vollbremsung

    Wie schon oben gesagt: Es muss jeder für sich entscheiden, was er unter welchen Gegebenheiten fotografieren möchte. Natürlich ist schon fast alles fotografiert, aber es wiederholt sich durchaus nicht alles. Vor allem dann nicht, wenn es um seltenere oder ausgesprochen scheue Arten geht. Ich finde auch die Beobachtung und Beschäftigung mit einer Vogelart im Vorfeld für die Planung einer Aufnahme sehr wichtig. Und der diesbezügliche Aufwand steigt i. d. R., wenn man es mit einer selteneren/scheueren oder örtlich unzugänglicheren Art zu tun hat. Genau diese intensivere Beschäftigung mit einer solchen Art beschert mir Erlebnisse und Beobachtungen, die ich später mit dem Foto verbinde, wenn ich es anschaue. Das alles würde mir sehr fehlen, wenn ich fast "nur" beeinflusste Naturaufnahmen machte. Aber das ist halt eben Geschmacksache. Viele Grüße Volker
  8. Fotografierst Du in erster Linie Stadttauben, Gänse und Schwäne etc.? Falls nicht, wirst Du Dir bei den meisten Arten wünschen, anstelle des 300er f4 + 1,4er eine 600er-Linse zu haben. ☺️ Viele Grüße Volker
  9. m1testit

    Vollbremsung

    Hallo Michael, reizt es Dich denn nicht, auch mal Wildlifeaufnahmen von Vögeln zu machen, d. h. Aufnahmen, die nicht auf das Anlocken von Tieren mit Nahrung zurückzuführen sind? Abgesehen davon, dass sich in solch einem Park die angefütterten Motive - bspw. Buntspecht, Eichelhäher, Kleiber, Buchfink und Meise - wiederholen, ergibt sich ja auch das Problem, dass bei Nicht-Wildlife-Fotos (beeinflusste Natur) fast immer irgendein Baum(stamm) o. ä. als Erdnussversteck mit im Spiel bzw. im erzielten Foto zu sehen ist. Ich frage nach, weil bspw. für mich ein großer Reiz darin liegt, gerade solche Arten zu fotografieren, die man nicht mal eben durch Futter anlocken und dadurch leichter fotografieren kann. Bitte fasse meine Frage nicht als Kritik auf! Jeder kann natürlich für sich selbst entscheiden, welche Art der Fotografie ihm Freude bereitet. Aber es würde mich schon interessieren, warum Du Dich nicht verstärkt an Wildlifeaufnahmen versuchst. Viele Grüße Volker
  10. m1testit

    Vollbremsung

    Hallo Michael, das ist ein witziges Foto! War hier wieder eine im Baumstamm versteckte Nuss o. ä. im Spiel, um den Vogel herbeizulocken? Viele Grüße Volker
  11. Im Gegensatz zu Dir messe ich der Kombination mit Pre Capture weniger Sinngehalt bei. Denn in erster Linie geht es bei dieser Funktion um die Kompensation einer der verlangsamten Reaktionsgeschwindigkeit geschuldeten Auslöseverzögerung, die es erschwert, beim Übergang von Nichtbewegung zu Bewegung eines Motivs rechtzeitig den Auslöser zu bedienen. Das normale C-AF-Verfolgen ist eine völlig andere Baustelle. Für mich macht es einen beachtlichen Unterschied, ob ich eine Pro Captur-Option mit 60 B/s habe oder weitaus weniger Bilder. Aber wie Du schon angemerkt hast, gibt es diesbezüglich natürlich unterschiedliche Präferenzen. Viele Grüße Volker
  12. Und wie hoch ist die S-AF "pre-shot"-Geschwindigkeit der von Dir angesprochenen Fuji? Auch 60B/s wie bei der E-M1 II/X? Viele Grüße Volker
  13. Aber mit einer weitsaus niedrigeren Serienbildgeschwindigkeit als bei bei der E-M1 II/X. Viele Grüße Volker
  14. Du kannst natürlich auch den hervorragenden Sucher dafür verwenden! Wenn ich dafür ein erstaunlich rauscharmes Foto erhalte, das mit HiSpeed aufgenommen wurde, ist mir das den Aufwand wert, ein Bild auszuwählen und auf OKAY zu klicken! 😉 Schade: Du übersiehst womöglich immer noch, dass es sich um eine ganz besondere Eigenschaft der G9 handelt, zwecks Rauschreduktion vor- und nachfolgende Aufnahmen in Bezug auf das selektierte Foto aus einer Serienaufnahme zu analysieren, um 1. ein Rolling-Shutter-Effekt herauszurechnen und 2. Bildrauschen im Ziel-JPEG extrem stark zu reduzieren. Aber ich bin sicher! 😉 Wie schon erwähnt, fände ich eine solche Funktion in einer E-M1 II/X nicht schlecht, denn es gibt durchaus Aufnahmesituationen, in denen man dieses Feature sehr gut nutzen kann, weil das Puffer-Limit quasi nicht vorhanden ist. Viele Grüße Volker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung