Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

m1testit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.300
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

2.472 Ausgezeichnet

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über m1testit

  • Rang
    m1testit

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. m1testit

    Vögel (Wildlife)

    Hier geht es um Wildlife-Vogelfotografie (KEINE Zoos/Tierparks/Falknereien/Rangertours etc.)
  2. In der Tat ist es Unterschied, ob man eher spontane Aufnahmen macht, oder - was bei meinen Aufnahmen in der Regel der Fall ist - ein Fotografieren bestimmter Arten planmäßig angeht. Wetter- und Lichtbedingungen überraschen mich daher seltenst und ich weiß vorher recht genau, welches Objektiv ich (ggf. mit welchem Konverter) für das jeweiligen Projekt nutzen werde. dito 🙂 Zumindest Du! Da ich gerne die Verfügungsgewalt über meine Aufnahmen behalte, stelle ich diese fast ausnahmslos in meinem Album ein. Denn dort lassen sich die Bilder, anders als hier, später bei
  3. Hallo Matthias, das ist eben der Punkt, in dem sich unsere Ansätze unterscheiden: Du kannst mit Deinen drei Vergleichsaufnahmen bei unterschiedlichen Bildwinkel nicht beurteilen, wie stark Aufnahme X in Bezug auf Aufnahme Y bei gleichem Bildwinkel technisch abfällt, weil sich Optik inkl. Konverter ggf. negativ auswirken. Du kannst lediglich zu dem Schluss kommen, dass Dir bspw. die 3. Aufnahme mit dem 300 + MC20 qualitativ ausreicht. Dafür benötigst Du aber eigentlich die anderen zwei Aufnahmen nicht. In dem von mir dargestellten Testszenario sehe ich dagegen, wie stark der Abfall de
  4. ... und dadurch, wie sich unschwer an Deinen drei Aufnahmen erkennen lässt, unterschiedliche Bildausschnitte erzielt hast. Das ist doch auch völlig klar, wenn Du - wie Du selbst schreibst - Deinen Standort NICHT gewechselt, aber unterschiedliche Brennweiten genutzt hast. Interessant wäre halt, mit unterschiedlichen Optiken (inkl. Konverter) durch Veränderung des Aufnahmestandortes stets den gleichen Bildausschnitt mit identischer ISO und Blende bei variiender Verchlusszeit zu verwirklichen, was bei einem sitzenden Greif in Bezug auf die Verschlusszeit noch machbar sein sollte.
  5. Hallo Matthias, abgesehen davon, dass mir alle drei Fotos gut gefallen: Der Vergleich hinkt nicht in erster Linie wg. der unterschiedlichen Einstellungen, sondern vor allem, weil nicht jeweils der gleiche Bildausschnitt gewählt wurde oder eben nicht gewählt werden konnte, weil eben Hinderungsgründe - hier bspw. die von Dir genannten Entwässerungsgräben - existieren. DAS ist m. E. auch ein wesentliches Argument für den Einsatz einer höheren Brennweiten, die mit techn. Qualitätsverlust einhergehen können, weil bspw. Konverter eingesetzt werden oder eben die erworbene Optik letztlich au
  6. Bei spontanen Begegnungen mit dem Motiv i. d. R. nicht, aber immerhin bei geplanten Aktionen. Aber hier ging es ja vor allem darum, Erklärungsmöglichkeiten dafür anzuführen, dass gelegentlich Aufnahmen eben nicht die gewünschte Gefiederzeichnung aufweisen. Viele Grüße Volker
  7. Hallo Matthias, es stellt sich halt m. E. die Frage, wie diese Szene mit einem 300er f4 oder einem 300er f4 + MC14 von einem etwas näheren Standpunkt aus fotografisch ausgefallen wäre. Meist bekommt man solche Unterschiede erst durch einen unmittelbaren Vergleich mit. Ich bin eigentlich auch immer mit meinem MC14 zufrieden, bis ich diesen beim 300er f4 mal abnehme oder bspw. das Pana 200 2,8 ohne Konverter nutze. Dann wird zumindest für mich schon nochmal ein Unterschied sichtbar, was die technische Qualität angeht. Bei diesem Foto würde sich bspw. nach meiner Erfahrung die Ze
  8. Wie so oft ist das halt eine ziemlich subjektive Angelegenheit. 😁 Wenn ICH mit meinem 300er f4 so nah an einem Motiv bin, dass ein zusätzlicher MC20 die Bildqualität nur noch unwesentlich verschlechtern würde, bin ich schon so nah dran, dass ich max. noch einen MC14 nutze oder diesen gleich weglassen kann. Viele Grüße Volker
  9. Schön, dass Du das Hühnchen noch "erwischt" hast! Ich kenne eine ganze Reihe von Ornis, die noch nie ein Kleines Sumpfhuhn gesehen haben. Man darf nicht vergessen, dass das KLEINE Sumpfhuhn wirklich sehr klein ist. Nicht viel größer als ein großer Spatz. Viele Grüße Volker
  10. Die Aufnahmen sollte man nicht vergleichen, denn die Entfernung zum Motiv dürfte beim Schwan eine geringere gewesen sein. Im übrigen spielt, was oftmals übersehen wird, bei der Vogelfotografie auch der Lichteinfallwinkel eine erhebliche Rolle in Bezug auf das Heraustreten von Strukturen im Gefieder. Viele Grüße Volker
  11. Logischerweise verstärkt ein Konverter das Problem, weil er die Brennweite erhöht und man dadurch Aufnahmen auf Distanzen macht, die man u. U. sonst nicht verwirklichen würde. Der MC14 an sich beeinflusst - anders als der MC20 - bei geringeren Distanzen die BQ nur unwesentlich. Viele Grüße Volker
  12. Ich denke, dass dies im vorliegenden Fall weniger auf den MC14 als auf die Entfernung und entsprechende atmosph. Störungen zurückzuführen ist. Viele Grüße Volker
  13. Und wo hast Du das Kleine Sumpfhuhn versteckt? 😁 Das willst Du uns doch nicht etwa vorenthalten? 😉 Viele Grüße Volker
  14. Ich gratuliere Dir zu dieser Aufnahme! Ein Tüpfelsumpfhuhn ist schon etwas Besonderes. Viele Grüße Volker
  15. @boehboeh: Abgesehen davon, dass ich mich frage, wie Du auf einen Spatz kommst: Wenn ein Vogel voll gegen eine Scheibe fliegt, ist es besser, ihn zunächst einmal in eine Box zu tun und diese an einem ruhigen, gewärmten Ort zu platzieren, wenn es draußen so kalt ist wie aktuell. Alternativ einen Korb über das Tier, falls es nicht so kalt draußen ist, damit es in seinem benommenen Zustand vor Prädatoren geschützt ist. Das große Problem bei solchen Unfällen ist, dass die Tiere häufig später noch eingehen, wenn sie nicht von einem im Umgang mit Wildvögeln geschulten Tierarzt (oder e
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung