Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

m1testit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    502
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

379 Ausgezeichnet

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über m1testit

  • Rang
    m1testit

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. m1testit

    Kuckuck (BIF/MFT)

    Ja, war verdammt schwer, eine Drohne mit Mustererkennung zu finden, die eine E-M1X + 300er f4 + Mc-14 tragen kann. 😊
  2. Nach wie vor habe ich den Eindruck, dass in vorliegender Diskussion SENSOR und die auf jenem verteilten Fotodioden nicht gleichartig unterschieden werden und daher teilweise aneinander "vorbeigeredet" wird. Folglich ist es korrekt, dass die Pixeldichte bzw. der Pixelpitch nichts damit zu tun haben, wieviel Licht auf den SENSOR fällt, wohl aber damit, wieviel davon eine einzelne Diode abbekommt. Viele Grüße Volker
  3. m1testit

    Kuckuck (BIF/MFT)

    Hallo! Danke für Deinen freundlichen Kommentar! User-Bewertungen habe ich bewusst abgeschaltet, nachdem im alten Forum jemand sukzessive alle Fotos von mir durchgegangen war und mit 1* bewertete, damit die Bilder nicht mehr unter "Beliebteste Fotos" auftauchen. 27-Fünf-Sterne-Fotos lagen dann - das erkannte offenbar die o. a. Person - auf einmal hinter Bildern, die gerade einmal eine einzige Fünf-Sterne-Bewertung erhalten hatten. Obwohl der Plattformbetreiber auf diese Problematik und die Lösung mittels Bayes’sche Bewertung (gewichtete Bewertung, in die auch Anzahl der Bewertungen einfließt) aufmerksam gemacht wurde, hat sich diesbezüglich nichts geändert. Viele Grüße Volker
  4. IMMER kann nicht sein! Wenn ich den Objektivdeckel anbringe, sammelt kein noch so großer Sensor mehr Licht. 😁 Gruß Volker
  5. m1testit

    Vögel (Wildlife)

    Hier geht es um Wildlife-Vogelfotografie (KEINE Zoos/Tierparks/Falknereien/Rangertours etc.)
  6. m1testit

    Rauchschwalbe (BIF)

    Ups, das waren natürlich 1/4000s! Vielen Dank für den Hinweis!!! Viele Grüße Volker
  7. Danke Dir - es freu mich, dass Dir die Fotos gefallen. Viele Grüße Volker
  8. .... der sich a. a. O. wiederum auf die von mir genannten Quelle mit meinen Ausführungen bezieht. Gruß Volker
  9. Du hast völlig recht! Ich hatte es allerdings in meinen Ausführungen (Vögel 3/2019) zu den Vorteilen von mFT nicht vergessen. 😉 Viele Grüße Volker
  10. Je mehr Pixel ein Bildsensor der Größe X aufweist, desto kleiner werden i. d. R der Pixelabstand und die Pixelgrößen der einzelnen Fotodioden, was sich natürlich wiederum in Abhängigkeit von deren Empfindlichkeit u. a. Rahmenbedingungen auf deren Lichtaufnahme auswirken kann. Vielleicht meintest Du das, denn natürlich wirkt sich hierbei die Pixeldichte und der Pixelpitch entsprechend aus. Viele Grüße Volker
  11. m1testit

    "Boeing"-Kuckuck

    Hallo Michael, ich bin wirklich erstaunt, dass Du Dir das so gut gemerkt hast: Mit der E-M1 hatte ich beim fliegenden Kuckuck stets das Problem, dass der Autofokus nur "pumpte". Getarnt war ich bei dieser Aufnahme ausnahmsweise nicht. Viele Grüße Volker
  12. S. Traumflieger schreibt dort allerdings auch: Viele Grüße Volker
  13. Hmm, das kann doch eigentlich gar nicht sein, denn das 300 f4 soll über einen Staub- und Spritzwasserschutz verfügen. Wenn nicht einmal Staub eindringen kann, wie soll dies denn Sandkörnchen gelingen?😎 Viele Grüße Volker
  14. Das ist völlig korrekt: Das Bokeh konnte lange Zeit nur vorrangig durch die eingesetzte Optik manipuliert werden. Der Witz ist halt, dass durch optische Manipulationen erzeugte Bokehs von vielen Zeitgenossen als normal bzw. zulässig angesehen werden, während die digitale Erzeugung des gleichen Ergebnisses oftmals negativ besetzt ist, obwohl in beiden Fällen schlicht manipuliert wird. Viele Grüße Volker
  15. ... den ich bei der sinngemäß wiedergegebenen Aussage - insbesondere in Bezug auf Bokehkreise - allerdings als gerechtfertigt ansehe. Was wir inzwischen durch jahrelange mediale Dauerberieselung in Bezug auf die durch mit Hilfe von Optiken und unterschiedlichen Blendenmechanismen erzeugten Bokehs als normale (runde, mehreckige etc.) Bokehkreise akzeptieren, hat nun wahrlich in den meisten Fällen nichts mit DEM zu tun, das wir bei sonst gleichen Voraussetzungen mit bloßen Augen wahrnehmen. Viele Grüße Volker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung