Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

m1testit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.854
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

4.018 Ausgezeichnet

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hast Du ein 300er f4 + MC14? Falls nicht, schau mal, ob es Dir mal jd. ausleiht, denn ich mutmaße, dass der "AF-Motor" des 100 - 400er nicht mit dem des 300er f4 oder 150 - 400er konkurrieren kann. Hinzu kommt die geringere Lichtstärke des 100 - 400ers, die ebenfalls die AF-Performance nicht gerade fördert. Viele Grüße Volker
  2. Bereits mit der E-M1X sind/waren hervorragende Flugaufnahmen von Schwalben und Mauerseglern möglich. Mit der OM-1 ist die Trefferrate bei diesen Arten nochmals höher, was unter anderem auch an der Serienbildgeschwindigkeit liegt. Ich habe mit der OM-1 bereits außergewöhnliche Rauchschwalbenaufnahmen machen können, allerdings mit dem 300 f4 + MC14 und nicht mit dem 100-400er! Viele Grüße Volker
  3. Die E-M1X ist für meinen Geschmack im Hinblick auf ihre Haptik und ergonomischen Eigenschaften mit Abstand die beste MFT-Kamera! Ein Meisterwerk! Die OM-1 wartet mit anderen Features auf, die - das würde ich mir wünschen - baldmöglichst im "Gewand" eines E-M1X-Gehäuses gekleidet bereitstehen sollten! 🙂 Viele Grüße Volker
  4. Bereits der Prime-Entrauscher, genauer dessen Leistungsfähigkeit, ist ein Alleinstellungsmerkmal und erzielt bei "normal" verrauschten Aufnahmen bessere Ergebnisse als der DeepPrime-Algorithmus. Gruß Volker
  5. m1testit

    Mittelspecht

    Man darf halt nie die Rechnung ohne die Nickhaut machen! 😁 Viele Grüße Volker
  6. Ich konnte das nur mit der Sony A9 ausführlich testen, leider noch nicht mit der A1. Da Du glücklicherweise offenbar sowohl die A1 und auch die OM-1 besitzt: Wie hast Du das Tracking und den Augen AF beider Kameras getestet und verglichen, um zu Deiner o. a. Einschätzung zu kommen? Ich verstehe nicht ganz, wie Du Deine vorstehenden Einlassungen verstanden wissen willst! Du schreibst erst allgemein, dass das Tracking und der Augen AF der OM-1 mit jenem der OM-1 nach Deiner Meinung nicht mithalten können. Dann wiederum schreibst Du, das Tracking mit der Vogelerkennung funktioniere bei der OM-1 super, was ich ebenfalls so sehe. Die Vogelerkennung der OM-1 umfasst allerdings auch die Augenerkennung. Die Vogel-Augenerkennung der OM-1 funktioniert bei mir sogar bei Vögeln hinter Zweigen, Schilf usw. immer noch relativ gut, obgleich das wirklich eine große Herausforderung ist. Die OM-1 ist in technischer Hinsicht für mich ein mFT-"Knaller", mit dem ich die letzten Wochen traumhafte Aufnahmen extrem scheuer Vogelarten machen konnte, weil ich mich ob der Motiverkennung (inkl. Augen) der OM-1 schon während der Aufnahme völlig auf die Bildkomposition konzentrieren konnte. Dass die neue Kamera von OM-System beeindruckend werden würde, hatte ich gemutmaßt. Aber dass es solch ein "Hammer" werden würde, hätte ich nicht gedacht. Viele Grüße Volker
  7. Danke für den Hinweis auf rawpy! Zugegebenermaßen ist mir die komfortable Handhabung mit Hilfe von Irfanview lieber, zumal dessen Leistungsumfang mich ebenfalls überzeugt! 😁 Viele Grüße Volker
  8. FALLS sich Deine Frage auf Irfanview beziehen sollte: In Irfanview DATEI -> THUMBNAILS auswählen (Shortcut T), um in den Thumbnail-Modus zu kommen. Die Thumbnails können dann, wie unter Windows gewohnt, ausgewählt werden. Anschließend stehen in diesem Thumbnails-Modus unter DATEI zahlreiche Funktionen zur Verfügung, die sich auf die selektierten Fotos anwenden lassen. Viele Grüße Volker
  9. Irfan hat mir eben geschrieben, dass er jetzt doch schon ein neues OM-1-fähiges CamRAW.dll auf Basis des o. a. libraw.dll für IrfanView entwickelt hat. Wirklich klasse, dass sich der Entwickler einer solch bekannten Bildbetrachtersoftware, die ich seit vielen Jahren für die erste Sichtung meiner Fotoaufnahmen nutze, so in´s Zeug legt. Irfan hat mir erlaubt, die heute mir gemailten direkten Download-Links für die brandneue CamRAW.dll zu veröffentlichen: 64 bit: https://www.irfanview.net/plugins/camraw_64.zip 32 bit: https://www.irfanview.net/plugins/camraw_32.zip Voraussetzung ist die gestern erschienen Version 4.60 von IrfanView, die entsprechenden Plugins sowie o. a. CamRAW.dlls, die in die Plugin-Verzeichnisse zu kopieren sind, was man am besten bei nicht laufendem IrfanView macht. Viel Spaß! Volker
  10. Irfan Skiljan hat von mir eine Test-ORF-Datei erhalten und diese nach Rücksprache an die Entwickler von libraw.dll weitergeleitet, da Irfan in dem von ihm entwickelten Bildbetrachter IrfanView diese libraw.dll nutzt. Heute erhielt ich netterweise die Info von Irfan, dass er von LibRAW die Nachricht erhalten habe, "dass es einen ganz frischen Path fuer OM-1" gebe und er in IrfanView schon bald die entsprechenden Anpassungen vornehmen wird, um sowohl die OM-1 RAW-Files betrachten, als auch die zugehörigen Thumbnails im IrfanView-Thumbnails-Modus anzeigen zu können. Da libraw.dll von diversen Softwareanbietern genutzt wird, ist der o. a. Hinweis auf den "frischen Path fuer OM-1" eine sehr positive Nachricht. Viele Grüße Volker
  11. Es wäre überdies auch ein Gewährleistungsfall, der gegenüber dem Händler geltend gemacht werden könnte. Gruß Volker
  12. Die "Lieferung" beim Händler auspacken? Immerhin geht der 100-Aufnahmen-Test bei der OM-1 ja rasend schnell! 😁 Viele Grüße Volker
  13. Du kannst doch lesen, oder? "Daher kann ich gut verstehen, dass man sich echauffiert, wenn ein Produkt, auf das man sich gefreut hat und welches ja auch nicht einfach zu bekommen ist, nach kurzer Zeit nicht mehr einsatzbereit ist." Damit ist doch nun wirklich alles gesagt! Zur Wortwahl: Sich echauffieren bedeutet, sich über etwas aufregen/ärgern! Also was soll Dein Satz " Ich finde es völlig legitim und normal, wenn Leute über solche Defekte berichten und durchaus ihren Ärger zum Ausdruck bringen"? anderes zum Ausdruck bringen als meiner? Gruß Volker
  14. Und minimal? 😁 Das ist wie mit den Statistiken zu Flugzeugabstürzen: Die sind nur überzeugend, solange man nicht ausgerechnet in der Unglücksmaschine sitzt. Daher kann ich gut verstehen, dass man sich echauffiert, wenn ein Produkt, auf das man sich gefreut hat und welches ja auch nicht einfach zu bekommen ist, nach kurzer Zeit nicht mehr einsatzbereit ist. Viele Grüße Volker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung