Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

mihage

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über mihage

  • Rang
    mihage
  1. mihage

    Loch im Kaufhaus 2

    Hallo Klaus-Jürgen, das liegt eigentlich auf der Hand. Ich werde es in den nächsten Tagen einmal umsetzen. Grüße Michael
  2. mihage

    Loch im Kaufhaus 2

    Dankeschön für eure Kommentare. Ich bin mir nicht sicher, welches der beiden Bilder der echten Lichtsituation vor Ort am nächsten kommt. Wie Alltagsradler schon sagte: Im nachhinein ist es immer schwierig das zu bestimmen. Ich werde mal weiterschauen, was ich so aus dem Bild herauszaubern kann. Die Idee mit dem "rechtem Himmel" im "linken Bild" gefällt mir. Einen schönen Abend.
  3. mihage

    Feuerzeug

    Hallo Ingo, ich finde das Bild mit dem schwarzen Hintergrund auch gut. Das Blaue unter der Flamme wird erkennbar. Es ist aber vom Bild her doch sehr anders als das Bild hier (oben) und ich verstehe, was Du mit "kitschig" meinst, obwohl ich nicht deiner Meinung bin. Danke für die Erklärung des Aufbaus; es zeigt sich mal wieder, was man mit ein wenig Kreativität machen kann. Alles Gute, Michael
  4. mihage

    Tacker im Lichtzelt

    Hallo DieterB, das stimmt. Sehr einfache Lösung, an die ich aber bisher noch nicht gedacht habe. Danke!
  5. mihage

    Strandgut

    Hallo Luke, auch mir gefällt das Bild gut. Die noch verbliebenen weißen Farbsplitter zwischen dem Rost kommen durch den Blitz sehr gut zur Geltung (es wurde geblitzt, oder?). Es würde auch mich interessieren, wie das Bild bearbeitet wurde? Danke und Gruß, Michael
  6. mihage

    Feuerzeug

    Hallo Ingo, wenn das mal nicht das Werbefeuerzeug einer großen amerikanischen Zigarettenmarke mit Cowboy ist... Ich hatte zumindest mal ein ähnliches. Du hast eine Belichtungszeit von 5 Sekunden genutzt (Belichtungsparamter rechts neben dem Bild). Die Flamme ist in dieser Zeit ein bisschen hin und hergeflackert, was man im Bild sieht. Mich würde allerdings der "Versuchsaufbau" interessieren. Ist der Hintergrund von der Flamme beleuchtet und deswegen so gelb-orange? Wie hast Du die Funken erzeugt, vielleicht mit Eisenstaub oder kamen die Funken von alleine? Das Bild gefällt mir. Ein schwarzer Hintergrund würde dazu führen, dass sich Feuerzeug, Flamme und Funken besser abheben. Einen schönen Tag, Michael
  7. mihage

    Tacker im Lichtzelt

    Hallo Harry, aus einem Karton habe ich drei Seiten herausgeschnitten. Rechts und links habe ich die Öffnungen mit weißem Krepp ausgekleidet -oben ist der Kasten noch offen. Ein weißer Fotokarton dient als Hohlkehre und bedeckt Boden und Hintergrund. Da ich nur einen Blitz habe, kommt das Licht nur von einer Seite (hier von rechts) und das Bild ist nicht homogen ausgeleuchtet. Die Belichtungszeit an der Kamera (montiert auf einem Stativ) war eine Sekunde, nach manuellem Fokus habe ich das Licht abgedunkelt, die Kamera ausgelöst und von Hand innerhalb der einen Sekunde geblitzt. Das war jetzt sehr ausführlich, aber vielleicht regt die Beschreibung ja jemanden zum nachmachen an - sehr einfach, aber sehr schöne Effekte in den Bilder. Auf der rechten Seite ist das Bild tatsächlich sehr hell; die anderen, die ich gemacht hatte fand ich allerdings noch heller oder aber so, dass der linke Teil zu dunkel war. Gruß, Michael
  8. mihage

    Seifenkiste

    Im letzten Jahr habe ich schon ein Bild vom Seifenkistenrennen eingestellt. Nun war ich in diesem Jahr wieder vor Ort. Hier das Ergebnis... Kommentare sind immer willkommen.
  9. Hallo iolein, genau so sahen viele Bilder bei mir auch aus. Ich habe die Bilder auf den Computer übertragen können, indem ich den Kopiervorgang (mit den nicht richtig überspielten Bildern) unzählige Male wiederholt habe. Das ist natürlich keine Lösung, mit der man auf Dauer leben kann. Wie oben beschrieben habe ich nun statt einer sehr großen Karte (16 GB) zwei kleine (4 GB) und keine Probleme mehr. Vielleicht liegt es tatsächlich an der Größe. Mir wurde gesagt, dass bei sehr großen und schnellen Karten der Rechner nicht mithält. Schwer zu glauben, aber OK.... Viel Glück und lass uns wissen, wie Du das Problem löst.
  10. War gerade beim Händler und habe nun -ohne vorher die letzten Nachrichten gelesen zu haben- zwei "kleinere" Karten gekauft/getauscht. Nun scheint alles zu funktionieren. Also, auf geht's!
  11. Ich habe mit H2test die Karte durchgeprüft. Das Programm gibt an, dass die Karte nicht richtig gelesen werden kann. Einen anderen Rechner oder ein anderes Betriebssystem, mit dem ich testen könnte, habe ich nicht. Ich vermute die Karte hat einen Defekt. Danke für Eure Hilfe. MIchael
  12. Hallo zusammen, hier wurden ja schon einige Themen zu CF-Karten aufgerollt. Ich habe ein Problem, dass noch nicht angesprochen wurde. Ich habe eine neue CF-Karte und sie funktioniert nicht so, wie sie soll (oder ich mache was falsch). Die Bilder sind zwar auf der Karte, ich kann sie mit der Kamera anschauen, aber ich kann sie nicht (ohne Fehler) auf den Rechner überspielen. Irgendwann spuckt der Computer eine Fehlermeldung aus und kopiert die restlichen Daten nicht mehr. Ich muss dann noch weitere Kopiervorgänge durchführen, bis alle Daten (irgendwann) überspielt sind. Es geht also nur häppchenweise. Hinzu kommt, dass einige kopierte Dateien "korrupt" sind und nur zerstückelte Bilder aufweisen. Wie gesagt, in der Kamera sind alle Daten OK. Die Kamera zeigt keine Fehlermeldungen. Das Verhalten beim kopieren der Daten ist unabhängig davon, ob ich einen Kartenleser oder die Kamera nutze. Gibt es vielleicht eine maximale Größe, die das Speichermedium haben darf? Ich nutze eine 16 GB Karte von HAMA. Meine andere Karte (2 GB von ScanDisk) funktioniert einwandfrei. Die Kamera ist eine E-520. Für Hilfe oder Anmerkungen bin ich sehr dankbar. Einen schönen Abend, Michael
  13. mihage

    Seifenkiste 2

    Am Wochenende fand in der Nähe ein Seifenkistenrennen statt. Das Bild soll die (An-)Spannung der Fahrer verdeutlichen.
  14. mihage

    Tacker im Lichtzelt

    Mit einem Pappkarton und etwas weißem Krepppapier habe ich eine Art Lichtzelt gebastelt und meine ersten Versuche der Fotographie dieser Art gemacht. Hier nun zwei Beispiele: eine Orchidee und einen Tacker. Der Tacker ist wahrscheinlich der erste seiner Art hier im Forum und nicht unbedingt ein übliches "Fotomodell", aber es geht um das Prinzip der Aufnahme und er macht sich gar nicht schlecht. Kommentare erwünscht! Einen schönen Tag, Michael
  15. mihage

    Orchidee im Lichtzelt

    Mit einem Pappkarton und etwas weißem Krepppapier habe ich eine Art Lichtzelt gebastelt und meine ersten Versuche der Fotographie dieser Art gemacht. Hier nun zwei Beispiele: eine Orchidee und einen Tacker. Der Tacker ist wahrscheinlich der erste seiner Art hier im Forum und nicht unbedingt ein übliches "Fotomodell", aber es geht um das Prinzip der Aufnahme und er macht sich gar nicht schlecht. Kommentare erwünscht! Einen schönen Tag, Michael
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung