Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ww64

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

429 Ausgezeichnet

Über ww64

  • Rang
    ww64

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Meine 26800 mAh Powerbank von Ravpower hat 99,16Wh und darf damit mit ins Handgepäck da unter 100Wh. Die 99,16 Wh sind auf der Powerbank auch aufgedruckt, und das ist das entscheidende, ansonsten kann das Bodenpersonal nur mit den mAh rätseln und kann falsche Entscheidungen treffen. Das mit den 100Wh limit gilt auch in China. Es ist wichtig zu wissen dass die mAh üblicherweise für die mit 3,7 Volt laufenden Li-Ion Akkus angegeben werden und nicht für die 5 bis 15 Volt Ausgangsspannung am USB Anschluss. Die 26800 mAh bei 3,7 Volt ergeben 99,16Wh. Bei 5 Volt entspricht das 19,832 mAh, bei 9 Volt 11,017 mAh und bei 15 Volt 6,61 mAh. Kälte mit bis zu -25 Grad hatte in den letzten 30 Jahren keiner meiner Kameras / Objektive was ausgemacht sofern man genug Akkus dabei hatte oder eine Externe Stromversorgung Man muss nur vorsichtig sein wenn man mit der kalten Kamera ins warme kommt, dann gebe ich die Kamera in eine Plastiktüte damit keine Feuchtigkeit kondensieren kann. Lg Wolfgang
  2. Nochmal was aus Savoien. Das 10-25/1.7 harmoniert gut mit dem 35-100/2.0 Man hat da einen schönen Brennweitenbereich mit 2 Objektiven bei sehr guter Lichtstärke perfektem rendering.
  3. Heute wieder mal mit dem 35-100 spazieren gewesen.
  4. C-AF beim Filmen geht nur mit den MFT Linsen. Bei FT is S-AF oder MF angesagt
  5. Gibt es schon, ist von Panasonic, hat sogar Blende 1,7 und ergänzt in meiner Fototasche die beiden Top Pro's FT 14-35/2 und 35-100/2 gut nach unten. Lg Wolfgang
  6. Atlaspacks Athlete Pack ! Hab ich seit Mai diesen Jahres und er hat bei mir bis auf den Shinn meine anderen F-Stop's (Tilopa, Lotus) obsolet gemacht, Tragekomfort und Rückenbelüftung ist sehr gut. Durch den abnehmbaren Hüftgurt auch beim Klettern oder MTB gut geeignet. Ist angenehm schmal und es passt wenn man es braucht eine Menge rein. Einziger Nachteil: das Teil ist nur direkt aus USA zu beziehen. lg Wolfgang
  7. Hab das 10-25 seit knapp 4 wochen und kann inzwischen sagen die Linse hat das Zeug zum 'immerdrauf'.
  8. Kann ich bestätigen. Ich setze meine Sachen immer parallel ins DSLR Forum und in Ebay Kleinanzeigen rein, über Ebay Kleinanzeigen gehen dann 70% der Teile weg. Oly-e ist seit der Einschränkung von Reinhard bezüglich der doppelposts raus, da dort zu wenige Leute reinschauen. Wenn man was sucht kann man da aber manchmal gute Schnäppchen machen. lg Wolfgang
  9. Hab zwar nur Köpfe von Arca Swiss (Z1 und D4), da ist aber immer der RRS Klemmhebel montiert, da kompakt und praktisch Idiotensicher. Meine Platten von Kirk, RRS, Berlebach und auch den Kreuztisch von Novoflex klemmt das Teil problemlos. Lt. 'Augenblicke Eingefangen' gibt es Probleme mit Gitzo D-Profil Platten, normalen Novoflex Klemmprofilen, Manfrott Q-6 Klemmprofilen und Sirui Profilen. Siehe auch den Blogbeitrag, in dem auch andere Schnellwechselklemmen behandelt sind. https://www.augenblicke-eingefangen.de/blog/tipps-und-tricks/was-heisst-denn-hier-eigentlich-arca-swiss-kompatibel Auf dem oberen Einstellschlitten ist noch eine Markins Platte draufgesetzt, damit die untere Justiernase der RRS FAS Doppelklemme nicht auf dem Einstellschlitten aufsetzt. lg Wolfgang
  10. Hab damit auch keine Problem, gleiches Objektiv, gleicher Adapter.
  11. Wird immer besser, hier ein paar Impressionen aus der letzten Nacht: Der Komet hatte diesmal noch einen Kleinen Stern darunter: 17mm / 1.2 45mm / 1.2 150mm / 2.0 Mit dem 150mm kommt man mit der Belichtung schon an die Grenzen, nach der 300er Regel ist max. 1 Sekunde drin, dann muss man die ISO schon wieder hochdrehen. Das ist beim 17 / 1.2 (bis zu 8 Sek.) und 45 / 1.2 (bis zu 3 Sek) vieel besser, zudem da noch 1,5 Blenden mehr Licht reinkommen. Und hier der Aufbau um das ganze einzufangen: Dank der neuen verstellbaren Gummi Bigfoots von Gitzo lag das auch aussen auf den Dachpfannen perfekt auf. lg Wolfgang
  12. Mal ganz profan aus dem Dachfenster:
  13. Den L- Winkel hatte ich an meinen OMD' s nur ganz kurz im Einsatz, egal ob Mark I oder II, weil mich das Teil gestört hat. Von daher hab ich auch bei der M1X kein Problem damit. Für Panos im Hochformat bedien ich mich da aus meinem RRS Fundus was an jede Arca Bodenplatte passt. Und für Videos hab ich ein selbstgebautes Rigg, das auch zu jeder Kamera mit Arca Bodenplatte passt, egal ob Normale Mark II oder X. Lg Wolfgang
  14. So wie ich sehe scheint sich die E-M1X gut zu verbreiten 🙂 Hat bei mir vor einem Jahr auch auf Anhieb den Sprung zur 'Erstkamera' geschafft und die M1 Mark II zur 'Reserve' verdammt. lg Wolfgang
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung