Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Tina

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Tina

  • Rang
    Tina

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ja, Hacon hatte auch schon die Vermutung. Also behalte ich ihn. Ich hoffe es gibt bald eine Gelegenheit die Vermutung zu testen. Bei Wildtieren und vor allem mit Serien nehme ich immer den Lautlos-Modus. Entweder lasse ich es in Zukunft klicken oder es kommt endlich die M1 MkIII. Da liege ich schon seit fast einem Jahr auf der Lauer. Ich danke Euch. VG Tina
  2. Bin schon am organisieren. Hier kann ich sie ja nicht einstellen. Probiert mal bitte hier: https://www.dropbox.com/sh/7ypi9xv5hhwd9g9/AABURCunAvgjvbz0m-RSti-Ga?dl=0
  3. Ich hatte vorher aktualisiert. Ich habe 4.6 und 1.3; beide die aktuellsten Versionen. Bei beiden steht ja auch, der MC-20 wird unterstützt. Also an der Firmware kann es nicht liegen.
  4. Sorry Gartenphilosophin, es ging nicht um die Schärfe. Ich schrieb ja, ich bin zufrieden. Ich hoffte auf Erfahrungen anderer Nutzer. Wenn sich dieser Effekt sonst nicht zeigt, könnte es ja an meinem Exemplar liegen. Wenn ich zum Bsp. 2 Serienbilder des sitzenden Leoparden vergleiche, scheint er beim 2. Bild noch oben gestreckter. Es ist auch nicht permanent vorgekommen.
  5. Hallo, ich hatte jetzt Gelegenheit den MC-20 mit dem 150er an der M1 auszuprobieren. Zu der detailiertern Diskussion zum Thema Schärfe, kann ich nichts weiter beitragen. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Ich war im Zoo und bei den Tieren sitzt nicht jeder Fokus. Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt. Ich habe zum Teil in Serie fotografiert, da kann man es ganz gut vergleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Technik liegt. Es wird wohl ein "Montags"-Teil 😉 sein und ich sollte es umtauschen. Oder was mein Ihr? VG Tina
  6. Tina

    Der sanfte Riese

    Danke Jagabua! Du hast ja auch großen Erfolg gehabt und schöne Bilder mitgebracht. Frontal hatte ich damals überhaupt keine Chance. Das Gorilla-Tracking würde ich jederzeit wieder machen. VG Tina
  7. Tina

    Tina

  8. Tina

    Test E-M1 Löwe

    Hallo und vielen Dank. Ich habe die Datei "Schärfen" gespeichert und werde sie am WE studieren. Ich habe inzwischen ein paar Einstellungen geändert: Bildmodus von Natural auf Vivid mit Kontrast und Schärfe und war gestern noch mal im Zoo. Auch um C-AF+Tr zu probieren. Die Bilder sehen jetzt viel knackiger aus. Vielleicht liegt es ja auch am Objektiv (FT 70-300; 1:4-5,6) in bestimmter Konstellation. Ich habe in der 2. Serie bei f/4, 70mm, 1/1000 und ISO 1600-4000 ein paar sehr verrauschte bzw. gemäldeartige Fotos. Ich versuche das noch statistisch aufzubereiten. . Ja, Olywolle, das Foto sieht nun schon viel besser aus.aber ein Großformat vom Kopf wird es leider nicht mehr. Danke. Tina
  9. Tina

    Test E-M1 Löwe

    Sorry, hatte gedacht die Orig-Daten sind bei google+. Lange genug hatte es gedauert und die Datei heißt ja auch noch *.orf. Ich hatte mich nur einen kurzen Moment gewundert, wieso man das Bild ansehen kann aber nicht nachgedacht oder kontrolliert. Logisch, wenn die das Bild von 15 MB auf 500 kb schrumpfen, bleibt nicht viel zu sehen. Wenn nicht in Adobe CR, wo dann schärfen? Hä? Habe ich noch nicht gemacht. Wie wäre es mit einer kleinen Starthilfe? Ich versuche es nochmal mit der Dropbox: Test Olympus O-MD M-1 Tina
  10. Tina

    Test E-M1 Löwe

    Hallo Zusammen, Nein, Nik-Filter sind keine RAW-Converter. Ich habe sie als PlugIn in PS: Define macht einen sehr gute Rauschunterdrückung, mit Vivezia kann man Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Schatten, Farbstich etc. korrigieren und mit Output-Sharpener kann man für ein Ausgabemedium nach Wahl schärfen. Man kann alles auch nur auf bestimmte Stellen beschränken. Mit O-V3 habe ich Olympus Viewer3 gemeint. Der Gemälde-Effekt tritt auf bei Schärtung und Rauschunterdrückung im Adobe RAW-Converter. Ich habe in den letzten Tagen hier und bei anderen Quellen viel geforscht. Eine Ursache für die bei mir häufig auftretende leichte Unschärfe, könnte meine Angwohnheit sein, zu fokosieren (mein AF-Feld ist in der Mitte) und dann den Bildausschnitt zu wählen. Und tlw. liege ich dann auf der Lauer, bis das Tier irgend etwas macht. Tina
  11. Tina

    Silence

    Hallo und Danke. Ja, ich vermute es auch. Ich habe es hier in der Großansicht mit Erschrecken gesehen. Außerdem noch 2 Hotspots. Ich werde es nochmal neu entwickeln. Diese Version war für den Kalenderdruck geschärft. Tina
  12. Tina

    Test E-M1 Löwe

    Hallo Olywolle, Aufnahmedaten siehe Meta (diesmal sind sie dabei ;-) ) Es ist eine RAW-Entwicklung mit O-V3, Rest (Tonwerte und Hochpassschärfen) und Konvertierung in PS6. Ich habe die RAW-Entwicklung 3x gemacht: A-CR, Nik-Filter und O-V3. Am schlechtesten sieht A-CR aus (eher wie Ölbild), feine Fellstrukturen hat Nik-Filter ( aber bei Vergrößerung des Kopfes auf Bildschirmgröße starkes Grieseln). Ich werde noch einmal die reine RAW-Entwicklung vergleichen, nicht erst das fertige JPEG. Tina
  13. Tina

    after rushhour

    Wildpark Connewitz
  14. Tina

    Neugier

    Bist Du Futter oder Gefahr?
  15. Hi, ich habe die E-M1 letztes Jahr gekauft und bin damit gleich nach Botswana. Tagestemperaturen ca. 30-35°. Wir waren mit dem offenen Jeep unterwegs und wenn wir Tiere gefunden haben, standen wir auch schon mal ne 1/2 h in der Sonne und haben viele Bilder gemacht. Die Kamera hat alles gut überstanden. Nur das Rauschen wird stärker. Ich hatte auf ISO 1200 begrenzt. Ab 800 wird es deutlich. Ich habe die Kamera zwischendurch nicht in der Tasche sondern immer auf standby gehabt und versucht mit einem Tuch Schatten zu spenden. Gruß Tina
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung