Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

uese

Members
  • Content Count

    744
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About uese

  • Rank
    uese

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. uese

    Goldlichtspirale

    Zweifellos ein astreines Bokeh - das hab ich nun beim Monatsthema gelernt. Das Bild ist gestalterisch sauber umgesetzt. Was mich nicht begeistert, ist das Motiv - sagt mir zu wenig aus. 3*
  2. uese

    C-Falter

    Schöne Aufnahme: Das Bokeh finde ich sehr toll: schöne Farbverläufe! Der Falter sitzt perfekt, mit einer guten Schärfe. Bildkomposition ausgewogen und gelungen. Die Beleuchtung etwas intensiv, empfinde ich als nicht natürlich. 4* von Uese
  3. uese

    Rehwild

    Ja OK - so hab ich das gemeint. LG Urs
  4. uese

    Rehwild

    Hallo Franky Wie hast du das bearbeitet? Ich vermute mal die Rehe isoliert nachgeschärft? Die Schärfelinie kann man im Gras klar erkennen. Dadurch, dass sonst kein offensichtlicher Schärfebezug im Bild vorhanden ist, wirken die Rehe definitv etwas `aufgeklebt`, ich bezweifle aber nicht, dass du hier sauber gearbeitet hast. Gerade durch diesen Effekt wirkt das Motiv einzigartig. LG Urs
  5. "Die vorrangige Aufgabe der Architekturfotografie besteht darin, das Kunstwerk eines anderen zu interpretieren." Architekturfotografie hat, wenn ich die einschlägigen Journale anschaue, vorwiegend dokumentarischen Charakter. Wenn ich meine eigene Interpretation bringe, beglückt das den Schöpfer des Bauwerkes möglicherweise nur, wenn ich seinen Geschmack treffe und ich mich nicht dazu erfreche, allenfalls eine Kritik an seinem Objekt anzubringen. Als Fotograf hingegen hat die Interpretation für mich einen weit höheren Stellenwert. Sie überschreitet den wie du so schön sagst: `Symmetriefetischismus`. Bei einer Interpretation hat für mich die Streetfotografie unbedingt seinen Platz. Schliesslich, für wen als für den Menschen wurde das Gebäude geschaffen? Aber: Beinhaltet Streetfotografie nicht immer auch Architektur? Trotzdem wäre es wohl ein Trugschluss, davon auszugehen, dass eine Streetszene auch als Architekturfotografie durchgeht. Konkret zu deinem Beispiel: Wenn Streetfotografie mit Architektur in Verbindung gebracht wird, sollte dies mit dem Anspruch geschehen, der Architektur eine spezielle Aussage zu verleihen bzw. eben diese zu interpretieren, und dies geschieht nach meiner Meinung in deinem Bild nicht. Ich kann keinen bedeutungsvollen Zusammenhang erkennen. Die Abbildung von Touristen in einem historischen Gemäuer hat mir da zu wenig Inhalt. Was fehlt? Der zufällige, glückliche Moment, welcher durch die Anwesenheit von Menschen ein sonst simples Architekturbild zu einem besonderen Erlebnis macht. Viel Glück auf dieser Suche! LG Urs
  6. uese

    filigrane life

    Wunderschönes Motiv toll aufgenommen! LG Urs
  7. uese

    :.. komm zu mir, Tod ..:

    Ganz eindrücklich dieses Portrait! Die Stellung der Hände, die Haltung des Kopfes, der Blick. Das ganze `Drumrum` stört mich eher, ich mein deine Geschichte, die Bearbeitung, der Hintergrund, (Da bin ich ganz bei Frank). Viel unnötiges Gepluster. Dieser Mann braucht das nicht. Da spricht so viel für sich selbst. Ob Lungenkrebs oder was auch immer. Der Mann ist alt. Er hat sein Leben gelebt. Persönlich hätt ich versucht den Kopf mehr frei zu stellen, den Hintergrund eher monoton und dunkel zu halten, dass dieses Gesicht und die Hände voll ihre Kraft entfalten können. Aber wie immer.... Geschmackssache. Danke fürs Zeigen! LG Urs
  8. uese

    Buteo Buteo

    Auch hier das `samtene` Licht. Bildkomposition, Schärfe... einfach der Hammer! Ein 600er an der PL3? Wie sieht denn das aus :-)) LG Urs
  9. Da füg ich mit Freude 5* bei. Tolle Aufnahme! Einzig die Grünsättigung im Hintergrund würd ich ein bisschen zurücknehmen. LG Urs
  10. uese

    Krabbe

    Whow, geniales Bild. Dass der Kleine so schön hingehalten hat?! Das vulkanische Gestein gibt dem Schönling den perfekten Kontrast.
  11. uese

    Einsamkeit

    Möchte der Lobeshymne auch beistimmen! Die Wirkung ist auf den ersten Blick etwas düster, aber der Wasserbogen und die Sonnenspots zaubern eine besondere Stimmung. Grossflächig würde das Bild erst seine Wirkung so richtig entfalten können! LG Urs
  12. uese

    Angel #1

    Wunderbar erfrischend! Schön mal was Neues zu sehn hier im Forum! LG Urs
  13. uese

    Musterweine

    Hallo Durbin, hab heute das erste Mal bei dir reingeschaut. Da sind ein paar Klasse Bilder! Dies hier gefällt mir besonders. Die tollen Farben, die gelungene Bildgestaltung überzeugen! Reduced to the max :-)
  14. uese

    Bahnstation

    Oh Mann, in Namibia könnt ich jetzt auch sein... aber hatte die Hose voll, weil ich mich für den Job hätte 3 Jahre verpflichten müssen. Tolle Szene! LG Urs
  15. uese

    115

    Hallo Gordon Ich find immer wieder interessant, welche Bilder Begeisterung wecken. In deinem Bild ist es Alltägliches, das du reduziert in Form und Farbe in einer überzeugenden Bildgestaltung zeigst. Gefällt mir sehr gut! LG Urs
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.