Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Seglerharald

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    176
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Seglerharald

  • Rang
    Seglerharald
  1. Seglerharald

    KALEIDOSKOP

    Sensationell! Harald
  2. Willkommen im Forum! Die eigentliche Frage wurde ja schon beantwortet. Nur ein Kommentar: Ich hatte als erste Olympus auch die EM5 und habe viel mit ihr photographiert. Ist einfach eine tolle Kamera. Mit der automatischen Sucherumschaltung war ich damals (auch wenn ich sie verwendet habe) aber auch noch nicht so glücklich, da die Reaktionszeit spürbar war. Gemerkt habe ich den Unterschied erst, als ich dann auch eine EM1 hatte, ab dieser ging das ohne Verzögerung. Habe nun auch die Pen F seit einiger Zeit, auch bei dieser kann ich Dir bestätigen, dass das Umschalten so unglaublich schnell geht, dass man es nicht merkt. Insoferne würde ich nicht mehr auf die Idee kommen, manuell umzuschalten. Nur so als Gedanke... lG und viel Spaß, die Pen F ist sensationell. Kauf Dir unbedingt das Buch von Reinhard Wagner (digital über Booksagain), nimm Dir die Zeit zum Lesen, dann kannst Du die Kamera noch viel mehr genießen. Harald
  3. Es wurde an anderer Stelle von Wolfgang (wteichler) schon perfekt erklärt. Nur eine Ergänzung dazu: Dieses Verhalten, das hier als Nachteil gesehen wird, ist ganz bewusst so konstruiert (und war auch früher meist so in analogen Zeiten). Bei Offenblende funktionieren AF (und ich glaube auch die Belichtungs- und WB Automatiken) einfach besser. Um den Blendeneffekt zu sehen, gibt es ja die Abblendtaste. Mit anderen Worten: Bei den OMDs siehst Du den komplett unscharfen Hintergrund bei Blende 1,4 genauso unscharf wie bei "der anderen Marke". Beim Schließen der Blende wird der Hintergrund erst schärfer, wenn die Blendenvorschautaste gedrückt wird. lG Harald PS: Ich schaffe es leider nicht, bei dieser Baumstruktur an einer sinnvollen Stelle meine Antwort einzufügen - das waren noch Zeiten, als alle neuen Antworten hinten dran kamen..... :-(
  4. Zusatzbemerkung: Bei der EM1.2 ist das nicht mehr so und der lautlose Verschluss ein Genuß... lG Harald
  5. Du hast das völlig richtig beobachtet. Ich hatte die EM1.1 und dieses Verhalten hat mich immer wieder gestört. Es liegt an folgender Ursache: Die Automatische Belichtung verwendet für die Auswahl von ISO, Blende und Belichtungszeit die Werte von X Sync und Blitzzeitlimit. Dies gilt auch für die anderen Kameras. Nun ist es aber so, dass dadurch für den normalen Verschluss und für den el. Verschluss eine komplett andere Berechnung durchgeführt wird. Mir ist es ein paarmal passiert, dass (bei einem Hauskonzert zB) beim schnellen Umschalten auf lautlosen Verschluss plötzlich die Belichtungszeit viel länger wurde. Abhilfe: ISO fix einstellen. Hab einen Link gefunden:, der das Verhalten der ISO Automatik beschreibt. Gibt einige alte Einträge hier im Forum. lG Harald http://www.oly-forum.com/forum/fotopraxis-hilfe/auto-iso-blitz-zeitlimit-und-x-sync
  6. Ergänzung: Wenn ich richtig verstanden habe, müsste bei so unregelmäßigen Vogelbewegungen plus 1 oder plus 2 ev. Vorteile bringen.... lG Harald
  7. Vielen Dank für Deinen tollen Bericht! 2 Fragen: Hast Du auch C-AF+ Tracking verwendet? (Ich vermute, eher nicht?) Hast Du die Parameter beim C-AF geändert, oder damit experimentiert? ("C-AF Empfindlichkeit plus oder minus?) Oder einfach auf Null gelassen? lG Harald
  8. Ich habe zwar mit der EM10 keine Erfahrungen, aber sooo viel anders sollte es ja bei der EM5 (auch bei der alten) nicht sein. Für mich klingt es nach Einschicken! lG Harald
  9. Ich habe die Pen F (und eine Em1 Mark2) und bin begeistert von ihr. Ich würde Dir folgende Gedanken mitgeben: 1. Die Pen F (+ 1 oder 2 Objektive) hat gegenüber der Sony im Urlaub - Thema Mobilität - ganz klar einen Gewichts- und Größenvorteil. Es ist eigentlich unglaublich, welche Qualität da bei dieser Gehäusegröße möglich gemacht wurde. 2. Du brauchst ein paar Tage Zeit, um Dich mit dem Menü, den ganzen Einstellungen zu beschäftigen. Zur Not kannst Du einfach mit iAuto und "P" wunderbare Fotos machen, Du versäumst aber viel. Gerade das Kreativrad mit den unzähligen Möglichkeiten (zB im Urlaub ein paar richtig "gestaltete" S/W Fotos zu machen) ist ein Hit! 3. In LSF + RAW fotografieren, da die RAW als Reserve gut sind (ZB falscher Weissabgleich). 4. Unbedingt das Buch von Reinhard kaufen http://booksagain.fotografierer.com/ damit Du Zeit bei den Einstellungen sparst. 5. Viel Spaß! Harald
  10. Ich würde Dir das 12-40 / 2.8 empfehlen, ev. gebraucht, um Geld zu sparen. Ist ein fantastisches Objektiv und harmoniert perfekt mit der Pen F. Ich habe schlussendlich meine beiden Festbrennweiten (17 mm und 25 mm) verkauft, weil die Bilder auch nicht besser waren als beim 12-40 mm (und der Gewinn der Lichtstärke ja nur gering ist). Wenn Du die beiden verkaufst, ist ein Teil des 12-40 schon finanziert. Das 12-100 ist wahrscheinlich das perfekte Zoom für Reisen und dürfte eine wunderbare Abbildungsleistung haben - aber der Preis ist halt auch entsprechend. lG Harald
  11. Ich finde es doch schade, dass Olympus die Szeneprogramme bei der EM1 II weggelassen hat. Hab bei der EM1 nicht viele davon verwendet, aber eben doch immer wieder. Im Urlaub v.a. - zB Sonnenuntergang. Ja, ich weiß, kann man alles nachher im Viewer am PC nachbauen - aber schnell out of cam ist halt doch praktisch. Die Sonnenuntergangseinstellungen habe ich mir jetzt auf die Costum 3 Position gelegt. Habe immer noch Hoffnung, dass vielleicht bei einem Update...... Gut gelöst ist das bei der Pen F - da kann man sie "abwählen", wenn man C4 anders belegt - oder eben doch behalten auf C4 und kreativ sein. Ist aber Jammern auf hohem Niveau - die EM1 II ist einfach fantastisch! lG Harald
  12. Ich habe zwar die EM1 II, aber das ist, glaube ich, bei allen OMDs (seit der EM5) gleich: Auf Fn2 draufbleiben (gedrückt halten) und gleichzeitig das vordere Einstellrad drehen - dann kann man schnell die Funktion der Taste belegen (so wie nicht im Einstellungsmenü anders konfiguriert wurde). Wenn man die Taste komplett anders konfigurieren möchte, müsste das im Menü B sein. Im Menü D (zumindest bei Pen F und EM1 II) gibt es noch den Menüpunkt "Multifunktionseintellungen", da kann man auswählen, welche Funktionen beim Drehen des vorderen Rades (s.o.) zur Verfügung stehen. Ist ganz praktisch, weil man dann schneller beim Umschalten der Fn2 Taste auf eine andere Funktion ist..... lG Harald
  13. Im Trüben fischen brauchst du nicht, wenn du mir "die bestens bekannten Möglichkeiten" verraten kannst, wie die Auto-ISO Schwelle beim elektrischen Verschluss von 1/15 verändert werden können ;-) Gruß Dieter Dieses Thema hat mich bei meiner EM1.1 auch lange beschäftigt. Schnell mal auf den elektronischen Verschluss umgeschaltet, und schon war die Belichtungszeit immer zu lange (bei wenig Licht), und die Fotos verwackelt..... Der Grund liegt darin, dass die EM1.1 ja den elektronischen Verschluss erst per Update bekommen hat, daher die Einschränkungen beim Blitzen (Sensor wird langsamer ausgelesen). Da aber die Einstellungen für das "Blitz Zeitlimit" und "X Sync" auch die Automatik regeln, macht das Probleme. Das hat mich (beim mechanischen Verschluss) viele Stunden gekostet, es zu "verstehen", ist aber sinnvoll, weil die Kamera brennweitenabhängig entscheiden kann, ob eine längere Belichtungszeit noch gehalten werden kann, oder geblitzt werden muss (oder eben ohne Blitz die ISO hinauf gedreht wird). Da gibt es viele Forumsbeiträge dazu, zB http://www.oly-forum.com/forum/fotopraxis-hilfe/auto-iso-blitz-zeitlimit-und-x-sync Das heisst: Beeinflussen und einstellen kann man die Automatik sehr wohl. Mit mechanischem Verschluss bei der EM1.1 problemlos, mit elektronischem Verschluss leider nicht wirklich (zumindest habe ich es nicht geschafft). Bei der EM1.2 ist das deutlich besser gelöst, da der Sensor sehr schnell ausgelesen wird, da kann alles nach Wunsch konfiguriert werden, und schon in den Standardeinstellungen ist die Automatik nicht plötzlich anders, wenn man schnell auf elektronischen Verschluss umschaltet. Ist einer der Gründe, warum ich umgestiegen bin. Gerade wenn man den el. Verschluss nur selten braucht, sollte er "wie gewohnt" funktionieren.... lG Harald
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung