Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

muellerg19

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

26 Excellent

About muellerg19

  • Rank
    muellerg19

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Eddy, Ich würde hier in Richtung Bewegungsunschärfe denken, weil an keine Stelle des Bildes so richtig scharf ist. Ein paar Denkansätze: Falls der TC1.4 ein Blitz ist, würde ich die kürzest mögliche Verschlussgeschwindigkeit nehmen, damit Bewegungen außerhalb des Blitzes nicht ins Bild kommen. Dann: Bildstabilisator eingeschaltet?, mal mit Stativ versuchen und dabei mit Vorauslösung arbeiten (IS ausschalten), das gleiche Motiv mit hoher Blendenzahl aufnehmen und prüfen, ob die ruhenden Objekte scharf sind. Defokussierung ist vermutlich nicht der Fall, aber trotzdem mal mit Focuslupe arbeiten. - Ich würde mit Stativ beginnen. Viel Glück Günter
  2. Habe Mitte April ein Pana 100 bis 400 bestellt und bis heute nicht einmal einen Liefertermin, geschweige denn das Objektiv erhalten. Mittlerweile habe ich mich nach einer nichtssagenden Antwort von Pana umorientiert und werde eine Alternativlösung in der nächsten Woche testen. Also für Interessenten an diesem Objektiv: Geduld oder nicht Dieses. Günter
  3. Hallo Patrick, Meine Erfahrung zu Polfiltern: ich benutze davon 2, einen linear polarisierenden und einen zirkularen. Den zirkularen nehme ich für Standardsituationen und die Kombination "Objektiv, zirkular, llinear" als neutralen Lichtabschwächer. Bei fast totaler Abschwächung wird das Bild allerdings blaustichig. Geht also nur im S/W Modus (Aufnahme der Sonne, z.B. beim Merkurdurchgang). Graufilter benutze ich nicht. Gruß, Günter
  4. Hallo Gotti Google doch mal unter edmundoptics, die fertigen Industrieoptik. Dürfte allerdings nicht billig sein.?? Gruß, Günter
  5. Danke allen! Ich habe mir im Netz einige Fotos angeschaut und auch die Beurteilungen durchgelesen: was mich an den Tamron-Informationen stört, sind zitierte "Farbsäume" und es ist die Vignettierung, die man bei 150 mm im blauen Himmel doch deutlich sieht. Ich denke, da lohnt sich der Mehrpreis für das Zuiko. Das läuft übrigens mit einer E-M5 zusammen. Übrigens - ich liebe es, mit Seiten- oder Gegenlicht zu fotografieren. Da kann man die gute alte "Gegen"lichtblende nicht genug schätzen. Jetzt lasse ich mich mal überraschen ....
  6. Hallo das Forum, vielleicht kann mir jemand bei der Entscheidung über ein Reisezoom helfen: ich schwanke zwischen dem Zuiko DIGITAL ED 14-150mm F4.0-5.6 und dem günstigeren Tamron 14-150mm F/3.5-5.8 Di III Model C001. Gemessen an den firmenspezifischen MTF-charts müsste das Tamron im Mittel die bessere Abbildungsleistung haben. Das möchte ich aber so ohne Gegencheck nicht übernehmen, weil u.a. die MTFs, die ich über das Tamron finde, nicht unbedingt vergleichbar sind. Daher die Frage: Hat jemand Erfahrung mit einem oder beiden Objektiven? Danke für die Unterstützung, Günter
  7. Hallo Matthias, bei meiner E-M5 klappt das problemlos. Habe Festbrennweiten von 25 bis 360 mm und alles ist (natürlich wie in der Firmware abgestuft) setzbar. Viel Erfolg, Günter
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.