Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

watzingerb

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

16 Gut

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über watzingerb

  • Rang
    watzingerb
  • Geburtstag 01.10.1965

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. watzingerb

    Adapter EF/EF-S >> MFT

    und wenn du noch etwas Geld sparen möchtest, dann kaufst Du dir den Comlite CM-AEF-MFT Adapter. Das ist nämlich der Traumflieger-Adapter im original ohne den Stefan Groß Aufschlag 😉 Gruß Bernhard
  2. watzingerb

    Haida 75 Filtersystem

    Mit dem Haida Filtersystem hast du sicher keine schlechte Wahl getroffen und die Funktionalität im Zusammenspiel mit dem von außen verstellbaren Polfilter und den Einsteckfiltern muss erst mal einer für diesen Preis nachmachen. Zu deinem Problem kann ich dich nur ermuntern ganz einfach mal bei Haida anzurufen oder eine Mail zu schreiben. Der Support ist da sehr zuvorkommend und kunden-orientiert. Aussagen aus erster Hand sind immer zuverlässiger wie zahlreiche Mutmaßungen von Forenten, sofern keiner aus eigener Erfahrung berichten kann. Vor allem auch zum Thema Umtauschrecht. Ansonsten habe ich das 100´er System welches ich an meiner 5D Mark IV wie auch an der E-M1 verwende. Klar ist das 75`er nochmal kompakter, aber auch die 100´er Filter sind noch gut zu händeln und ich muss nicht doppelt kaufen, bzw. passt halt auch mein 12-40 Pro welches ich meistens für Landschaftsaufnahmen verwende. Gruß Bernhard
  3. watzingerb

    Welche Kamera für Streetfotografie?

    Also Leute, ich würde in diese Frage nicht allzuviel Energie reinstecken. Ich denke das die meisten Besitzer solcher Kameras, mich eingeschlossen, eher selten bis gar nicht auf die unzähligen Filter zugreifen und sich somit wohl kaum auf repräsentative Gewohnheiten daraus ableiten lassen. Da sind meiner Meinung nach weitaus mehr im Automodus unterwegs. Die Streefotografie umfasst sicherlich ein sehr breites Spektrum und die Frage lässt sich mit Freund Google schon gut beantworten. Wenn Du sie in einem Forum stellst, dann werden auch nur Ausschnitte oder Kopien von unzähligen Quellen im www zitiert. Der letzte Satz ist sicherlich richtig, was auch immer es für eine sein sollte und wenn es "nur" ein Handy ist. Die Berücksichtigung bei Wettbewerben des DVF hat auch das Smartphone längst in den Adelsstand der Fotografie erhoben. Gruß Bernhard
  4. watzingerb

    LC-62D Objektivdeckel 12-40mm 2.8

    Gestern beim Schneeschuhwandern verloren 😞 Vielleicht hat jemand einen Originaldeckel zu einem fairen Preis über. Gruß Bernhard
  5. watzingerb

    Elektronikprobleme

    ...natürlich, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Datei und Löschung dieser wenn sie nicht mehr benötigt wird vorausgesetzt, sollte dies in der Regel kein Problem sein. Oft ist man in so einem Falle ohnehin in Kontakt, diskutiert über das Bild und möchte sich einen genaueren Eindruck auf dem eigenen Rechner verschaffen. Wenn der Ersteller klar den Download untersagt, dann würde ich das auch ohne wenn und aber akzeptieren.
  6. watzingerb

    Elektronikprobleme

    Das wäre auch meine Antwort darauf. Fotos mir stark reduzierter Auflösung, reicht für Web überall hin und ein Wasserzeichen in welcher Form auch immer. Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen mir ein Foto eines "Kollegen" runter zu laden. Wenn jemand daraus Kapital schlagen möchte oder bei einem Wettbewerb mit dem geklauten Bild teilnehmen möchte, dann sind diese Maßnahmen schon sehr gut dazu geeignet dies wirkungsvoll zu verhindern. Ansonsten ist das ganze alternativlos, heißt nichts hochladen.
  7. watzingerb

    Welche Stative nutzt ihr ?

    Hallo Timo, dann lege ich einfach mal los. So wie du es beschreibst, wäre z.B. das Rollei C6i Carbon einen Blick wert. Preis-Leistung ist absolut top. Gruß Bernhard
  8. watzingerb

    Helgoland - Tips und Fotospots?

    Die Antwort war eine Punktlandung, gratuliere 🙂 Aber so ist das halt nun mal. Auch ein Forum ist ein Tummelplatz vieler Menschen mit unterschiedlichster Herkunft, Erziehung, Anstand, Humor oder was auch immer einen Charakter eines Menschen ausmacht. Selbiger outet sich immer relativ schnell und dieses erste Statement zur Ausgangsfrage vom "Kollegen" Omzu Oko war ganz einfach ein unverschämter Frontalangriff ohne jegliches Taktgefühl bzw. Umgangsform gegenüber jemanden dem man noch nicht einmal persönlich kennt bzw. riskiert diesen auch persönlich zu verletzen. Seine Aussage welche ich im Grund schon auch verstanden habe hätte man auch so formulieren können, dass es weder verletzend noch Großkotzig rüber kommt. Schade das man sich vom seinem eigenen Können das sich ja laut seiner Aussage deutlich von einem Knipser abheben sollte kein Bild machen kann. Aber vielleicht schiebt er ja noch einen Link hinterher Da wir im Sommer selber an die Nordseeküste fahren und auch Helgoland mit einem Kurztrip auf dem Terminplan steht, bin ich ein dankbarer Mitleser dieses Threads und freue mich über jede Vorab-Info. Ich bin ja auch erst sein knapp 38 Jahren ein Hobby-Knipser und von daher froh über jeden Tipp der mich an der Location einfacher und zielgerichteter zum gewünschten Ergebnis bring. Es soll ja vorkommen das Leute auch mal mit der Familie verreisen und nicht immer gleich einen Fotoworkshop bzw. Fotoreise buchen mit entsprechender Zeit zum fotografieren. Ich hoffe das ich dann spontan genug bin und mein bescheidenes Können ausreicht, um eine lohnende Szene vor Ort zu erkennen und in den Kasten zu bekommen Gruß Bernhard
  9. Absolut, auch meine Erfahrung mit dem Service sind durchwegs "Kundenorientiert" und es kam immer anders als am Telefon vorab gemutmaßt. Ein Versucht ist es auf alle Fälle wert. Es ist auch kein Nachteil wenn man seine Gerätschaften bei myolympus registriert hat. Die Entscheidung die Kamera nicht reparieren zu lassen kann man dann immer noch treffen und z.B. für Bastler als defekt lässt sie sich auf alle Fälle noch verkaufen. Gruß Bernhard
  10. watzingerb

    Kalter Morgen im Emmental, Schweiz

    ...wie ich schon beim ersten Bild schrieb, klasse in Szene gesetzt.
  11. watzingerb

    Nebelwelle im schweizer Jura

    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dann auch noch die richtigen Entscheidungen getroffen und Einstellungen gewählt 🙂 Wenn man also alles richtig macht, dann kommen solche Bilder dabei raus. 👌 Gruß Bernhard
  12. watzingerb

    Welche Kamera für Streetfotografie?

    Nur kein Stress Subhash, die meisten "Konfrontationen" beruhen auf Missverständnissen Meine Anmerkung dazu war nicht auf eine konkrete Äußerung von dir bezogen, sondern eher auf die Wahrnehmung einer Tendenz in dieser wie auch in vielen anderen Diskussionen in unterschiedlichen Foren gedacht. Gruß Bernhard
  13. Hallo Jörg, ich fotografiere sehr gerne mit ND und Polfilter, für mich in der Landschaftsfotografie ein "Must have" Lehrgeld habe ich wie du auch genug bezahlt bis ich die richtigen Filter gefunden haben. Kurz noch zum ND-Vario Filter, es sollte klar sein das dies genau so ein Kompromiss wie ein 18-300mm Objektiv ist. Er ist natürlich bequem und spart die Anschaffung eines ganzen Set´s, aber es ist und bleibt ein Kompromiss. Wenn es um bestmögliche Qualität geht, dann sind Spezialisten gefragt. Ich möchte jetzt keine Werbung machen, aber wirf mal einen Blick auf die Nano ProMC ND Filter von Haida, ich bin mega zufrieden damit und Preis/Leistung passen auch. Sie gibt es als Schraubfilter und als Stecksystem in verschiedenen Größen. Ich verwende das 100mm Stecksystem und mache gerade ein Upgrade auf die neue Red Diamond Serie. Die Filterserien zeichnen sich durch extrem hohe Farbneutralität und Schärfe aus, zeigen kaum Vignettierung, auch bei schräg einfallenden Licht liefern sie top Ergebnisse, da sie nicht durchgefärbt sind. Die sehr effektive Nanobeschichtung macht die Reinigung sehr einfach, bzw. verhindert sie schon sehr effektiv eine Verschmutzung. Die neue Red Diamond Serie ist zusätzlich aus gehärtetem Glas gefertigt und dadurch äußerst bruchstabil, zudem haben sie abgerundete Kanten welche das einführen in den Halter vereinfachen. Lensinghouse ist ein weiterer Top Anbieter, preislich jedoch deutlich teurer und das Handling gefällt mir bei Haida besser. Bei Haida kann ich z.B. bei den neuen Haltern den Polfilter von außen über einen Hebel verdrehen, was z.B. bei Lensinghouse nicht geht. Solange kein Verlaufsfilter zum Einsatz kommt ist das nicht weiter schlimm, aber ich habe sehr oft beide oder dazu noch in Kombination einen ND-Stopper in Einsatz, spätestens dann wird es nervig weil immer erst der Polfilter positioniert werden muss. Durch die neue Red Diamond Serie sind zudem die ProMC Nano Filter momentan im Abverkauf sehr günstig direkt auf der Homepage von Haida zu bekommen. Gruß Bernhard
  14. watzingerb

    Welche Kamera für Streetfotografie?

    da unterschreibe ich gerne mit Das sehe ich genau so. Ich weiß auch nicht warum man von vorne herein die Anwendung solcher Effekte oder Stilmittel immer gleich abkanzeln oder in Frage stellen muss, bzw. dem Fotografen immer gleich unterstellen muss er sei zu dumm zum fotografieren, es muss auch nicht jeder immer gleich sein Hobby in den Adelsstand der fotografischen Kunst erheben, man kann auch "nur" Spaß und Freude damit haben. In Zeiten der digitalen Technik und dem damit verbundenen "Einheitsbrei" ist halt leider auch die Individualität von früheren Kameras und Kleinbildfilmen verloren gegangen. Wenn ich mir früher z.B. einen KODAK TRI-X 400 Film gekauft habe, dann wusste ich um seine Eigenschaften und auch wofür und warum ich ihn verwenden möchte. Nur der Film alleine hat auch früher nicht automatisch zu einem guten Bild geführt und genau so ist es auch mit der Anwendung von Effekten bzw. s/w Simulationen. Es ist die Sehnsucht und das bestreben ein Bild in einem bestimmten Stil bzw. Look zu machen. Klar, nur die Anwendung macht halt genau wie früher nicht gleich automatisch ein gutes Foto daraus. Das erfordert dann schon etwas mehr Beschäftigung und Wissen um Licht, Kontraste usw. usw. Von daher bin ich mit der PEN-F und deren Möglichkeiten mit dem Kreativrad Einfluss auf den Bild-Look durch die Anpassung der Farbkanäle und der Gradation zu nehmen schon sehr angetan. Womit sich mein Beitrag wieder schließt und versucht an das ursprüngliche Thema " Welche Kamera für Streetfotografie" anzuknöpfen. Gruß Bernhard
  15. watzingerb

    Kabellose Auslöser fuer PenF Empfehlungen

    Ich verwende den ayex AX-3 UC1 und bin bestens zufrieden damit. Die ansonsten bau-u. funktionsgleiche kabellose Variante wäre der AX-5 UC1 Gruß Bernhard
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.