Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Clear.Skies

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Clear.Skies

  1. Clear.Skies

    Mond am 26.02.2015

    Danke wenn euch das Bild gefällt! :) VG, Stefan
  2. Clear.Skies

    Boeing E-6 Mercury @STR Stuttgart

    Die Wartezeit bis zum Start der Lockheed C-5B Galaxy am Stuttgarter Flughafen wurde mir mit der Landung eines seltenen Gastes verkürzt! Die Boeing E-6 Mercury landet immer wieder dort. Infos zum Flugzeug: http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_E-6 VG, Stefan
  3. Gut wenn man immer die Kamera dabei hat wenn man aus dem Haus geht. Hatte in Stuttgart zu tun und bei der Anfahrt sah ich die C-5 stehen. Auf dem Rückweg einen Halt am Südöstlichen Ende gemacht und rund 3 Stunden gewartet. Das hat sich aber gelohnt, Ready for TakeOff...! :)
  4. Hallo, die Sonnenfinsternis ist vorbei aber das hier http://www.fotomagazin.de/technik/tests/wenn-die-sonne-den-sensor-wegbrutzelt habe ich noch gefunden. VG, Stefan
  5. Clear.Skies

    Sonnenfinsternis2015 mit Protuberanzen

    Am 20.03.2015 fotografierte ich die Sonnenfinsternis mit meinem H-Alpha Sonnenteleskop. Über den Mondrand ragten noch Protuberanzen die nur im roten Wasserstofflicht in der Chromosphäre leuchten.
  6. Ich möchte die SoFi mit einem "Herschelkeil" der in meinem ED70/420 Refraktor steckt fotografieren. Vorteil, ein sehr kontrastreiches Bild. Wenn Protuberanzen am Sonnenrand sind lohnt auch der Einsatz eines H-Alpha Teleskops oder Filter. Diese sind aber SEHR Teuer! Bitte macht keine Versuche mit geschwärzten Scheiben oder CDs. Nehmt sichere Filter. http://www.astronomie.de/beobachtungspraxis/die-sonne/visuelle-beobachtung/ http://www.astronomie.de/beobachtungspraxis/die-sonne/sonnenfinsternisfotografie/ Grüßle, Stefan
  7. Clear.Skies

    Mond am 26.02.2015

    Der Mond wurde mit einem kleinen ED70/420mm Refraktor "fokal" ohne Nachführung fotografiert. Bei diesem Bild nutzte ich noch die Kameraeigene "Verdopplungsfunktion" ähnlich einem Digitalzoom.
  8. Hallo, heute kann ich berichten, dass das Objektiv nun da ist und ich heute meine ersten Aufnahmen damit gemacht habe. :-) OK, die Warte- oder besser die Leidenszeit war ja eine gefühlte Ewigkeit. Und weil der Händler mir statt 2 Wochen, 2 Tage Lieferzeit genannt hat schenkte er mir noch einen UV Filter. Das hat mich sehr gefreut! Dann lohnt sich also weiterhin der Weg in die kleinen Geschäfte. Eingangs war ja nicht klar um welches Objektiv es sich drehte. Es fand das Olympus M.Zuiko Digital ED 9-18mm 1:4.0-5.6 den Weg in meine Fototasche. Also die MFT Variante. Viele Grüße in die Runde, Stefan
  9. Clear.Skies

    Achtung Sprengung

    Bild aus einer Serie. Beschnitt ins Hochkantformat.
  10. Hallo, eine Frage an das Forum… Wie lange dauert es bis bestellte Ware von Olympus beim Händler zum Abholen bereit liegt? Hintergrund: Am 20.01. bestellte ich telefonisch beim Händler „meines Vertrauens“ ein ED9-18mm Zuiko Objektiv. Mir wurde gesagt, dass ich es am 24. im Laden abholen kann. Aber es war leider nicht da und mir wurde ein neuer Termin genannt. Am 28. war ich wieder in der Stadt aber das Objektiv halt noch nicht. Da wurde mir was von einem „neuen inkompetenten Außendienstmitarbeiter“ erzählt der anscheinend was „verbockt“ hat. Mir wurde zugesichert, dass das Objektiv nun mit „Express“ zugestellt wird und dass auch „ordentlich Druck“ gemacht wurde (grins)! Heute (30.) wurde mir am Telefon erklärt, dass das Objektiv noch immer nicht da ist. Dann warte ich halt noch eine Weile… Da geht man zu den kleinen Läden um zu unterstützen, aber die bekommen das Zeug nicht in den Laden. Fahrt- und Parkkosten interessieren niemand. Wundert einen da das Ladensterben? Aber vielleicht ist mit Wasserpfeifen und Lottozettel mehr verdient als mit Objektiven (welches im gleichen Geschäft mit angeboten wird…)! In Zukunft doch lieber zu Ama..n oder zum Fischen in der E-Bucht? Traurige Grüße, Stefan
  11. Vielen Dank für den freundlichen Empfang hier im Forum! :-) LG, Stefan
  12. Hier http://www.oly-forum.com/gallery/view/milchstra%C3%9Fe?context=category_recent&tag= habe ich in der Galerie "Doku" ein Bild der Milchstraße eingestellt bei Offenblende. Da sieht man dann die Verzeichnung. Ist aber bei der Landschaftsfotografie vernachlässigbar... VG, Stefan
  13. Clear.Skies

    Milchstraße

    Dieses Bild wurde mit dem M.Zuiko14-150mm aufgenommen und zeigt an den Sternen sehr gut die Verzeichnung welche aber bei "normaler" Fotografie viel weniger stört. Punktförmige Objekte verzeihen nichts! ISO1600, 60sek, 14mm f/4,
  14. Sicher ist auch dieses Objektiv ein Kompromiss. Aber als Reiseobjektiv oder in meinem Fall "Bequemlichkeit" leistet es hervorragende Dienste. In der Ausflugstasche ist halt noch Platz für Trinken, Fernglas usw. -Toll! VG, Stefan
  15. Hallo Christine, ja, das habe ich schon angewendet. Funktioniert super und ist am langbrennweitigem Teleskop sehr hilfreich wegen den Erschütterungen. Grüßle, Stefan
  16. Hallo Stefan, ich habe keine Vergleiche zu andern Olympus Objektiven. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem 14-150mm weil es sehr kompakt ist und gut in der Hand liegt. Es wurde als Set mit der EM10 gekauft. Was ich sehr schätze sind die geraden Linien bei 14mm! Meine Canon G10 Optik verzeichnete sehr stark. Selbst der Horizont war immer gewölbt, hier ist alles gerade. Auch Lichtmasten krümmen sich kaum zum Zentrum. Ein guter Test sind die Sterne (nachgeführt damit die Punktförmig bleiben): Auch hier liefert das Objektiv überaschend (nicht erwartete) gute Bilder bei Offenblende... Gruß, Stefan
  17. Hallo Mitmacher beim Olympus-Fotoforum! Ich möchte mich hier auch kurz vorstellen. Mein Name ist Stefan. Jahrelang fotografierte ich leidenschaftlich mit Ricoh und später mit einer Minolta Dynax700si auf DIA-Filmen. Den Umstieg in die Digitalfotografie wollte ich nicht mitmachen und so schlief das Hobby etwas ein. Irgendwann kaufte ich mir dann doch eine „Digi-Knipse“, eine schwache Canon IXUS30 mit sagenhaften 3,2MPix :-) . Dann rettete ich mein Fotointeresse mit einer Canon G10 die endlich wieder eine Kamera darstellte. Diese Kamera begleitete mich oft weil diese auch sehr kompakt ist. Ich will mir das geschleppe mit den „großen“ Systemkameras nicht mehr antun. Im Stromboli Urlaub 2013 reizte ich die G10 schon sehr aus. Die hat aufgrund des kleinen Sensors einfach Schwierigkeiten in der Dämmerung und in der Nacht. Bemerken möchte ich, dass meine eigentliche Leidenschaft die Amateurastronomie ist. Deshalb wollte ich nun eine Kamera die mir bei schwachem Licht bessere Ergebnisse liefert. Ich fasste die Canon EOS700D ins Auge… Dann besuchte ich die Naturfototage Fürstenfeldbruck im Jahr 2014. Dort bestaunte ich am Olympus Messestand die schönen OM-D Kameras die ja auch sehr kompakt sind! Als mir dann der Mitarbeiter die Live-Composite und das Live-Bulb vorstellte konnte ich nicht glauben was mir da vorgestellt wurde! Mehrmals besuchte ich noch den Stand und kaufte mir ein paar Wochen später dann eine OM-D EM10 mit dem M.Zuiko 14-150mm. Dazu kamen noch Adapter um meine „Altglaslinsen“ und ein Novoflex Balgengerät aus den 80érn verwenden zu können. Leider muss ich nach einem Arbeitsunfall den ich ein paar Wochen nach dem Kauf erlitten habe den Auslöser mit dem rechten Mittelfinger betätigen weil dies mit dem Zeigefinger nicht mehr möglich ist! Meine Interessen sind Natur-, Himmels- und Nachtfotografie, aber auch Spotterbilder am Flughafen und Flugtagen begeistern mich. Nun freue ich mich auf das Forum rund um das schöne Olympus System. Viele Grüße in die Runde, Stefan
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung