Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

sam0611

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    117
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

54 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

411 Profilaufrufe
  1. sam0611

    [Mitmachthread] Fotografie minimalistisch

    Der Minimalismus könnte auch in der faktischen Realität eines solchen Scheines liegen ... an der Kasse besitzt ein 500€-Schein Seltenheitswert. Ich selbst habe noch nie einen besessen, allenfalls aus der Ferne bei 'Geldübergaben' kurz aufblitzen sehen. 😉 Also: mein Dank an EyeView für den Einblick in unbekannte Welten ... Zum fotografischen Minimalismus: ideell mag es viel sein, was das Foto zeigt; visuelle ist halt wenig drauf ... 😉 LG, Gerald
  2. sam0611

    [Mitmachthread] Fotografie minimalistisch

    Abgesehen davon, dass dies ein starkes Foto ist, erinnert es an (steinzeitliche) Höhlenmalereien; derartige historische Bilder mit eben solchen verwischten 'Reduktionen' der Bewegungsformen, finden sich auch tief in der Sahara auf versteckt gelegenen Felsen ... erst spät entdeckt - es kommt halt selten jemand dort vorbei. 😉 LG, Gerald
  3. sam0611

    Youssouf...

    Ich sag' ja, auf diesem Bahnhof sind mehr Fotografen unterwegs als zahlenden Passagiere ... LG, Gerald
  4. sam0611

    Die drei kleinen Schweinchen

    Was für 'ne Sauerei ... irgendwie trotzdem arme Tiere, selbst wenn sie ihr Leben unter Demeter-Bedingungen verbringen dürfen ... Intensive 'Käfig'-Doku (ich weiß, es ist nur ein normaler Stall) mit dessen Insassen - nicht zuletzt durch die Nahaufnahme/den engen Bildausschnitt kommen die Tiere dem Betrachter visuell ziemlich 'nah', emotional wohl auch. LG, Gerald
  5. sam0611

    Rissige Hügel

    Wo gibt es denn eine solche fast unwirkliche Landschaft? Einfaches Sujet mit klarer Zonen- und Farbverteilung. Vorn, mitte, hinten ... und auf jeder dieser Ebenen gibt es etwas zu sehen. Denn: der Fokus liegt dort, wo er hingehört und bis zum Hintergrund nimmt die Schärfe sachte ab - wie sollte das auch anders gehen? - ohne typische Hintergrundunschärfen oder gar Bokehs. Technisch, formal und inhaltlich absolut gelungen.(Horizontlinie?), LG, Gerald
  6. sam0611

    Gesteinsformation ...

    Gefunden am Mittelmeer; an den Stränden von Santa Maria di Castellabate (Lago, Italien) findet sich vornehmlich scharfkantiges Gestein vulkanischen Ursprungs - der Vesuv liegt gleich nebenan. Diese Formation habe ich nur an einer Stelle gesehen; vermutlich bestand sie ursprünglich aus einer Kombination zweier verschiedener Gesteinsarten ... der weichere Anteil wurde vom Meer ausgespült, das härtere Lava-Gestein blieb als Restgerüst übrig und trotzt seit dem der Erosion. So weit meine laienhafte geologische Deutung ...

    © Gerald Schröder

  7. sam0611

    Florales ...

    Danke Gotti, aber ich schließe mich Achims Bewertung auf der Basis einer willentlichen Farbenblindheit an - voll umfänglich. 😉
  8. sam0611

    :.. NO TOMORROW ..:

    No Tomorrow ... but much of yesterday and before. Gott sei bei uns ... wenn es nicht schon zu spät ist. LG, Gerald
  9. sam0611

    Emotionen

    Offenbar leidet Dein 'Model' wie ein Hund unter der Wartezeit bis zum großen Ereignis - was auf den einen oder anderen in diesem Kreise auch zutreffen mag. So weit die mitgelieferte Anspielung verstanden. Ich habe allerdings den Verdacht, dass hier die Physiognomie der Wahrnehmung einen Streich spielt: dieser Hund kann schlichtweg gar nicht anders gucken - egal, welche emotionalen Zustände ihn gerade plagen mögen ... 😉 LG, Gerald
  10. sam0611

    Westhafen....

    Ja, dieser Ansatz ist sehr ergiebig. Abstrakte Fotografie ohne auf den Einsatz von 'Unschärfe' zurückgreifen zu müssen - wie so oft in diesen Fällen (u.a. bei manchen meiner Aufnahmen 😉 ). Mehr als interessant. Durchaus ein Plädoyer für die Experimentierfreude, was letzten Endes ja eine spezifische Neugier wäre ... LG, Gerald
  11. sam0611

    Florales ...

    Für den Fall. dass Worte nicht ausreichen, zum Vergleich die Farbversion:
  12. sam0611

    Florales ...

    Ein kontrazyklisches Foto zur winterlichen Jahreszeit. 😉 SW ist ja oft nicht die erste Wahl für Fotos mit Blüten ... im 'Lehrbuch' heißt es, 'fehlende' Farbinformationen würden Strukturen umso mehr hervorheben - ich denke, das ist hier nachvollziehbar der Fall. 😉 In der SW-Version kommt der verhältnismäßig kleine Schärfebereich gegenüber den unscharfen Anteilen wesentlich stärker zur Geltung als in der Farbversion; innerhalb des allgemeinen Grau in Grau, kontrastiert der einzige Weißbereich recht bilddienlich - zumal er direkt mit dem fokussierten Anteil kontrastiert ... Daher scheint mir das Foto - mir fällt kein anderes Wort dafür ein - 'zentrierter', mehr auf den Punkt.

    © Gerald Schröder

  13. Manchmal ist es eben doch ganz gut, wenn der Fotograf nicht so nah dran ist. 😉
  14. sam0611

    Portrait ...

    Zum Vergleich: Farbversion Dieses Foto kam zustande unter Frau Bs. Maßgabe, Portrait: ja, aber niemand solle sie darauf erkennen können. Da ließ sich etwas machen ...
  15. sam0611

    Mit dem Summilux

    😉
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.