Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Spotsucher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von Spotsucher


  1. Hallo Olyusers,

    ich habe ein schnelles Vergleichsshooting zwischen dem Fisheye und dem 7-14mm vorgenommen. Bei Korrektureinstellung auf Winkel 1 zeigt das geglättete Foto vom Fisheye einen größeren Bildwinkel wie das 7-14mm bei 7mm Einstellung.

    Bei Winkel 2 würde ich sagen, das dies der Einstellung 7mm gleichkommt und unter Winkel 3 liegt der Bildwinkel bei dem FE zwischen 9mm und 10mm am Zoom.

    Angehängte Fotos: Bild 1 = 7mm am 7-14; Bild 2 = FE mit Korrektur Winkel 1; Bild 3 = 9mm am 7-14; Bild 4 = FE mit Korrektur Winkel 3

    VG

    Gerd



  2. Hallo Users,

    an meinen beiden Kameras (E-M1 und PEN-F) funktioniert die Einstellung für High Licht & Schatten nicht mehr. Soll heißen, ich habe unter dem Menüpunkt "D" - Info Einst. --> Info: Bild, Vollständig und High Licht&Schatten ausgewählt, aber es werden mir die Über- bzw. Unterbelichteten Bereiche nicht mehr mit rot oder blau markiert.

    An der E-M1 sowie der PEN-F habe ich jeweils die aktuelle Firmware drauf, und ich gehe davon aus, dass genau mit diesem aufspielen der neuen Firmware die Einstellung seither nicht mehr funktioniert. Habe die Einstellung u.a. mit verschiedenen Objektiven ausprobiert, und immer das gleiche Ergebnis. Komisch ist für mich, dass es gerade an beiden nicht mehr funktioniert...

    Kennt jemand das Problem oder weiß jemand wie man das Problem abstellt?

    Für eure Tipps und Infos bedanke ich mich schon im Voraus.

    Viele Grüße

    Gerd



  3. Hallo Manfred,

    vielen Dank für die Veröffentlichung der Fotostrecke mit dem neuen 12-100er, gefällt mir sehr gut, was und wie Du fotografiert hast! Bild Nr.22 zeigt ein wunderbares Bokeh, und alle Fotos haben eine super Schärfe.

    Jetzt habe ich wohl das Problem, dass ich mich fragen muss, kaufen oder nicht... ;-) Aber was mache ich dann mit dem 12-40er?... mmmh, schaun mer mal.

    Viele Grüße,

    Gerd



  4. Hallo liebe Oly User,

    zum einen an dieser Stelle recht herzlichen Dank für Eure Kommentare, Tipps und Hinweise, jaaaaha, ich habe die JPG Komprimierung weniger stark eingestellt und siehe da, welch Wunder, es wirkt!

    Aaaaber, jetzt habe ich zudem festgestellt, dass selbst schon bei direktem Einlesen von der Karte im Oly-Viewer, mir diese Abrisse angezeigt werden... Angefügt ein Foto, welches ich gestern Vormittag gemacht habe. Die Datei ist ein Screenshot! Sobald ich die Datei normal im JPG speicher, sind die Abrisse weg.

    Das einzige woran ich an der Kamera wirklich gedreht habe, die Schärfe steht bei mir auf +1, alles andere steht auf +/-0. Tja, kann es sein, dass meine Grafikkarte nen Schuss hat oder woran liegt das? Habe die Kamera knapp zwei Jahre und neuerdings passiert das öfter...

    Besten Dank schonmal vorab für Eure Mühe mir wieder mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

    Viele Grüße

    Gerd



  5. Hallo Oly-Freunde,

    ich habe immer mal wieder wellenförmige Darstellung im Foto, wie im anhängenden Bild im blauen Himmel ersichtlich. Jetzt frage ich mich, woher kommt das? Liegt es am B&W Polfilter?

    Ich bearbeite die RAW-Daten zuerst mit DXO-11 für Anpassungen Weißabgleich, ggf. Kontrast, Hellicht- Schattenkorrektur, dann werden die Fotos als TIFF gespeichert --> Kontrolle des gespeicherten Fotos, alles OK.

    Im zweiten Step bearbeite ich die Fotos dann mit Photoline, wo ich mein Copyright einfüge und wenn erforderlich, mit Ebenentechnik die Fotos nacharbeite. Dann werden diese als JPG gespeichert, so dass die Fotos Web-tauglich sind. Nach dieser Speicherung habe ich dann, wie im dargestellten Fall, immer wieder kreisförmige Wellen im Foto.

    Kennt jemand von euch das Phänomen und wenn JA, was mache ich falsch?

    Besten Dank schon mal im Voraus für eure Antworten und hoffentlich guten Tipps.

    Viele Grüße

    Gerd



  6. Hallo Meike,

    also ich benutze weder Lightroom noch Photoshop, da ich nach Möglichkeit versuche deutsche oder europäische Anbieter gegenüber amerikanischen vorzuziehen. Und was die Cloud angeht... Das mag ich gleich dreimal net.

    Ich arbeite überwiegend mit DXO Optics und bin damit sehr zufrieden. Um Bilder mit Ebenentechnik zu bearbeiten, verwende ich Photoline. Photoline ist der deutsche Ableger von Photoshop, nur das es wesentlich günstiger ist mit 59€. Allerdings ist bei beiden Programmen viel online Recherche angesagt, da es wenig Zeitschriften, etc. gibt, welche die beiden Programme einem näher bringen.

    Schau dir die beiden Programme mal an, Testversionen kannst Du installieren und ich habe mit beiden bei Windows10 keine Probleme!

    VG und ein schönes Wochenende,

    Gerd


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung