Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Chräcker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Chräcker

  • Rang
    Chräcker

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein
  1. Ich glaube, eine Neuerung der Kamera wurde noch gar nicht erwähnt, und DIE hätte ich, ohne Witz, so gerne bei meiner 5-II auch gehabt. (Jaja, neben Fokus-Bracketing :-)) - Und dieses spontane Feature-Verlieben erinnert mich an eine ältere Unterhaltung hier, ob das aussehen der Kamera echt so wichtig ist. (Stichwort Titanlegierung): es geht mir um den Anschalter. Als ich den gesehen habe... der An/Ausschalter, wow, ich wusste sofort, wie der sich anfühlt! Und wer jetzt denkt. wieso, was ist mit dem? Es ist das selbe Design, wie bei der om-1 und (meine erste Kamera) der om-2. und JA, so etwas ist auch wichtig... äh, für mich. :-)
  2. Ich habs auch so verstanden, daß hier das "Titan" eben gerne billigend inkauf genommen wird, aber nicht der wirkliche Wechselgrund ist. .-) - Ich kann das sehr gut verstehen, als OM2n (in silber) Besitzer hätte ich für die silberne Fassung meiner M5-II sogar einen deutlichen Mehrpreis akzeptiert, auch wenn das nicht wirklich fotorelevant ist. Das warten auf eine neue Version kann ich auch verstehen, aber dann denke ich mir immer: wie lange will man da warten? Nach der M10-II wird dann die M1-II vielleicht angekündigt, und dann steht vielleicht die M5-II-n in der Pipeline und dann die M10-II-2Edition etc...
  3. Ich denke, er meint den kleinen Hebel, den ich zumindest an meiner 5-II habe, rund um die noch kleinere Fn1 Taste. Ich hatte den sogar ganz "vergessen" und wunderte mich, nach einer versehentlichen Verstellung durch einen dritten, wieso meine beiden Einstellräder sich so komisch verhalten... Gleichwohl denke ich hier, der Tip" ist eher sehr individuell zu bewerten. Klar kann man damit aus versehen ratz fatz einiges verstellen, weil man den Hebel vergessen hat zurück zu stellen. Aber je nun, "verstellen" kann man auch woanders.
  4. Ich habe bisher nur mit Festbrennweiten gearbeitet, ein flaches 20er von Panasonic, das 40er von Olympus (und jaja, und doch ein Zoom, aber mit 9-18 doch eher spezieller...) Jetzt habe ich mir nach Jahren das erste "Komplett"-Zoomobjektiv gekauft und bin mit dem objektiv als "immer dabei und drauf bei Familie, Freunde und Jugendgruppen" sehr zufrieden. Ist aber sicher nicht das leichteste und kürzeste. Es ist das Tamron, 14-150mm (also leichtes Weitwinkel bis gutes Tele) - http://www.amazon.de/gp/product/B00L3CX7KO?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o03_s00 und liegt grad bei 369,-- in schwarz
  5. Nur zur Vorsicht. Du hast nach der E-5 gefragt. Solltest Du aber, könnte ja sein, die E-5 II (oder auch "Mark 2" - ca. 1.099,-- der Body) meinen, dann sähen die Antworten wieder etwas anders aus. Dann noch mal nachfragen bitte. :-)
  6. ;-) Ein Spielzeugritter, Warhammerfigur.... Das Bild ist nicht nachbearbeitet und ein jpg aus der Kamera. Hier die beiden Originaldateien, sind aber freilich entsprechend dick. 16Mio mit 7MB Daten... und 40Mio mit 19MB Daten (die braunen Körner auf der Figur sind... hust.... Hausstaub. Konnte doch keiner ahnen, daß man die so sieht, pah!
  7. Naaaaja, bis zu 1/30 schaffe ja sogar ich Zitterhand ohne Stabilisator und Stativ. (Meine Kombination aus G3 und olympus festbrennweite gab ja auch nie was her und meine erste OM2 kannte das Wort Stabilisator gar nicht.) :-) Die "Details" kann man auch erst so richtig in einer 100% Ansicht des 16 Mio und einem vergleichbarem Ausschnitt des 40Mio Bildes sehen. Hat man beide Bilder auf Monitorgröße runterskaliert oder "kleine" Ausdruckgröße neben einander, sieht man meistens wirklich nichts. Aber bei meinem Beispielbild, finde ich, sieht man sehr gut einen Unterschied. Auch bei RAW speichert die Kamera aber jetzt keine acht Bilder. Die Sensorbewegung ist da etwas komplexer, als einfach nun acht Bilder neben und untereinander zu kleben. bei RAW-Einstellung speichert die Kamera bis zu drei Versionen des selben Bildes ab. Eine 40M JPEG Datei, eine 64M RAW (ORF) Datei und eine 16M RAW (ORI) Datei.
  8. Zumindest zum 40MP-Modus kann ich Dir antworten. Der wird "so" nicht funktionieren. Da er, wie Du ja auch schreibst, acht Fotos macht, und daraus dann ein 40MP bastelt, muß(!) nicht nur die Kamera wirklich fixiert stehen (Stativ, Mäuerchen, Parkbank), auch das Motiv darf sich nicht bewegen. Selbst sich bewegende Äste kippt das Konzept wieder. Ausserdem wird das Bild schon in der Kamera zusammenkopiert. Das dauert auch ein oder drei Wimperschläge. Hier aber als Trost ein in der anzeigegrösse angepasster Vergleich, WAS man dann aber raus holen kann.... (Huch, das Forum verkleinert das Bild. Mit rechts draufklicken und sich das Bild, je nach Browsermenü, einfach alleine anzeigen lassen... :-))
  9. Ohhh, super, genau was ich brauche, das hilft! Und sollte ich doch mal ein Stativ dabei haben, stören mich meine da eingestellten 2 Sekunden auch nicht. Jaha, :-) , aber da kann ich "nur" AEL/AFL auswählen, also die Kombination zusammen. Wobei meine damit belegte Taste in der Tat sich dann wie "AEL" verhält, was ich auch will. ABER während ich das hier schreibe und gleichzeitig mit dem Menü abgleiche, hab ich es, glaube ich, gefunden. Die Anzeige AEL/AFL ist nur ein Menü-Kombietikett, das nicht automatisch für diese Kombifunktion steht. WAS dann von beiden wirklich gilt, finde ich gerade im Zahnrad-A Menü, unter AEL/AFL und dem jeweilig gewähltem Unterpunkt, bei mir S-AF (weil er mir bei C-AF zu arg pumpt...) - Und da kann ich per mode das festhaltverhalten des Auslösers umstellen was wiederum Einfluß auf die wahre Einzelfunktion des AEL/AFL-Labels hat. Puh, wat kompliziert... Danke Dir ehrlich und ausdrücklich für a) den ersten Tip und b) dem zulesen bei meiner zweiten Frage, die ich damit nun auch beantwortet habe. :-) Chräcker
  10. Hallo zusammen, 1982 bekam ich meine erste Olympus, eine OM-D2n... Es folgte noch als Zweitkamera die OM-10 und dann... war es das mit Olympus, genauer, mit dem Fotografieren erst mal. Seit 1999 fotografiere ich wieder, diesmal digital, und bin dann über verschiedene Kameras letztendlich bei Lumix gelandet. Das letzte Modell war die G3. - Und seit Mittwoch bin ich wieder zu hause, bei der OM-D 5-II... ...Chräcker
  11. Hallo zusammen, seit Mittwoch besitze ich die om-D 5-II und habe nun die mir zuerst wichtigsten Dinge eingestellt. (Bedeutet: gefühlte 1% der Einstellungsmöglichkeiten erforscht :-) - Ich würde mich nicht wundern, wenn man auch die Gehäusefarbe noch per Knopf ändern kann...) Nun habe ich, bisher, zu zwei Punkten Fragen: zum einem wundere ich mich, daß man den Selbstauslöser nicht mit der HiRes (40MP Kombiaufnahme) Funktion kombinieren kann, da beide Funktionen aus einem linearem Menü nur ausgewählt werden können. Also entweder oder. Was ich persönlich schade finde, denn habe ich die Kamera mangels Stativ unterwegs doch mal mit untergelegten Kieselsteinen austariert... wäre ein Selbstauslöser zum entwackeln der Kamera bei normaler Fingerdruckauslösung ideal. Seit meinen om-2 Tagen habe ich das häufig bei meinen Kameras so gemacht, wenn die Kamera nicht wackeln darf... (Auch kann ich den Selbstauslöser nicht auf eine Taste setzen, was aber noch verschmerzbar ist...) Und dann habe ich es irgendwie geschafft, den AE-Lock auf eine Funktionstaste zu legen. Das freut mich zwar, so wollte ich es auch haben, ich weiß nur nicht so genau, WIE ich es gemacht habe, weil der AE-Lock im Menü immer nur in Kombination mit dem AF-Lock auftaucht. Als solcher taucht er auch bei meiner Funktionaste auf und ich hatte schon Angst, es gäbe nur diese Kombination. (Den AF-lock hab ich auf der Auslösetaste, da kann man das separat auswählen...) - nur: wie hab ich das gemacht, denn er "lockt" tatsächlich nur die Belichtung... :-) Danke fürs Mitdenken... Chräcker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung