Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

RAndrae

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    209
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

140 Ausgezeichnet

Über RAndrae

  • Rang
    RAndrae

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Peter du könntest bei Apple anfangen. Genauso, wie du das beschreibst, macht’s das iPhone, das iPad und auch das Mac Book.
  2. Das ist ja die Default Einstellung, die ich selbstverständlich nutze. Wenn ich den zweiten Akku nicht brauchen würde, hätte ich den Batteriegriff ja gar nicht dran. Und wenn DU den Akku in der Kamera nicht nutzt, warum steckst du ihn dann überhaupt rein??? Wäre leichter ohne. Und bevor dein Einwand gleich wieder kommt: Nein, USB-Laden macht keine besseren Fotos. (Is aber Stand der Technik)
  3. Stell dir vor, du könntest deinen Laptop oder dein Handy nicht benutzen, während er / es geladen wird. Das Teil wäre unverkäuflich, oder? Und bei Olympus Kameras ist das normal. Schon komisch, oder?
  4. Du hast eine M1 mit Griff. Die steckst du abends an den USB Lader und am nächsten Morgen ist sie komplett geladen. Oder (wie jetzt): Du nimmst abends den Akku aus dem Griff und steckst ihn ins Ladegerät. Du wartest zwei Stunden und nimmst den Akku aus dem Ladegerät Dann schraubst du den Akkugriff ab und entnimmst den Leeren Akku aus der Kamera Den vollen steckst du in die Kamera Den leeren steckst du in das Ladegerät Du schraubst den Griff wieder dran. Nach weiteren zwei Stunden nimmst du den vollen Akku aus dem Ladegerät und legst ihn in den Batteriegriff Fertig! Merkst du was? Oder: Im Urlaub habe ich mein Mac Book mit USB3 Lader dabei. Damit kann ich nahezu alles laden - nur meine Kamera nicht! Laden im Auto???
  5. Die Pin's zum Laden des Akkus im HLD-9 an der Schnittstelle zwischen Griff und Kamera gibts doch garnicht.
  6. Train-Shooter: interessant wäre ja für mich „wie würde denn eine neue Olympus-Kamera aussehen, die dich zum Kauf animieren würde?“ („Ich brauche keine neue Kamera“ zählt nicht. Denn dann müsste ja Olympus die Entwicklungstätigkeiten einstellen und kurze Zeit später das Unternehmen schließen. Keine Alternative...)
  7. Und genau deshalb brauchst du keinen zweiten schnellen Kartenslot! Und da es bei anderen nicht so gelassen zugeht, brauchen die halt diesen zweiten schnellen Kartenslot!
  8. Naja, einerseits könnte es ja sein, dass die Ansprüche an hervorragenden Ergebnissen variieren. Andererseits könnte ja auch die Quantität im Vergleich zu anderen Kameras eine Rolle spielen und bei dem einen oder anderen zur Unzufriedenheit führen. Ich finde acahaya hat die Sachlage weiter oben doch prima beschrieben...
  9. Da frage ich mich, welche Kamera von Olympus gerade 5 Monate am Markt ist ??? Ich dache, die X gibt‘s jetzt seit einem Jahr. 😳
  10. Oder aber direkt nach der Vorstellung der M5.3. Denn du weißt ja: Rein rechnerisch müssten 1 Million chinesische Ingenieure so eine Kamera auch in 3 Tagen entwickeln können. (Noch ein kleiner Scherz am Rande...)
  11. Ich habe Godox Komponenten für Nikon und wäre nie auf die Idee gekommen, dass die Teile kompatibel zu anderen Systemen sind. Daher die Frage: hast du irgendwo gelesen, dass die Komponenten systemübergreifend kompatibel sind. Wenn das so wäre, wäre das ja ein Hammer. Da würde ich mir sofort noch Olympus Sender kaufen. Aber ich kann’s mir nicht vorstellen. Wie soll denn das gehen? Woher soll dein XProO wissen, was für einen Blitz du auf der anderen Seite benutzt? Wo sollen denn die TTL Protokolle übersetzt werden? Was, wenn du mehrere Blitze für verschiedene Systeme benutzt. Am Ende würde es ja dann auch für Godox keinen Sinn ergeben, Sender, Empfänger und Blitze für verschiedene Systeme anzubieten... Ich glaube, das kann nicht funktionieren...
  12. Also bei Nikon gibt’s bei der 5 Jahre-Garantieverlängerungen eine Mail und die Nummer wird im Account hinterlegt. Bei Fuji gibt’s für den Pro-Service einen Brief mit der Nummer und die Nummer wird ebenfalls im Account hinterlegt. Ob das, was Olympus da treibt „ÜBLICH“ ist, wage ich zu bezweifeln. Was deine „Sicherheitsgründe“ betrifft - keine Ahnung, was du meinst. Die Nummer ist doch auf ein bestimmtes Gerät / Seriennummer bezogen. Mit der Nummer alleine kann doch keiner etwas anfangen???
  13. Wenn Funktion B nicht verfügbar ist weil Funktion A aktiv ist, wird ja normalerweise Funktion B ausgegraut dargestellt. Warum das hier nicht so ist, erschließt sich meiner Logik nicht. Leider... Und genau diese Inkonsistenz lässt (insbesondere) Oly-Neueinsteiger verzweifeln, was ich durchaus verstehen kann...
  14. In der Tat. Wenn man sich den Kopf genauer ansieht, sieht’s wirklich gruselig aus... Schlechtes Beispiel für eine Bearbeitungssoftware...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung