Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ArsNatura

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    86
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

89 Ausgezeichnet

Über ArsNatura

  • Rang
    ArsNatura

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Deshalb mache ich seit einiger Zeit Themengebundene Fotobücher von meinen Lieblingsbildern. Da besteht dann vielleicht die Chance, dass sie auch später noch mal angesehen werden. In der Zwischenzeit gucke ich sie mir immer wieder gerne an:).
  2. Sehe ich 100% genauso. Ich wüsste für mich kein besseres System. Selbst wenn ich kein leichtes immerdabei Supertele bräuchte: Andere Systeme haben nicht alle Features, die es bei Olympus schon bei den Einsteigerkameras gibt. Da muss ich immer das Profimodell nehmen. Das hat dann immer noch nicht alle Möglichkeiten und ist extremst teuer. Zu teuer für mich. Ich war mit keinem System so zufrieden wie mit Olympus.
  3. Warum speicherst du die entsprechenden Einstellungen für die Enkel nicht in einem Myset ab? Dann brauchst du nicht lange suchen.
  4. Es ist das Rode Mic Pro. Zu der MarkII. Es kam heute.
  5. Das liegt wie gesagt, an der Belichtung und auch der Lichtrichtung. Ich habe den Thread so verstanden, dass es um den korrekten AF geht.
  6. Wie gesagt, es ist der Anfang solcher Aufnahmen. Ich übe noch.
  7. Da hast du schon recht. Aber jeden Tag beim Hundespaziergang das 300mm f4 mitzuschleppen - nein danke. Da hätte ich auch bei der D700 bleiben können😀. Gerade da kommt dann der Milan, die Schwalben oder was auch immer. Für gelegentliche Nutzung ist es dann zu teuer für mich. Wobei der Milan noch das einfachste Motiv ist. Den hat auch die M1 geschafft. Sogar als Schnellschuss aus dem Fenster. Da zahlen sich die MySets aus.
  8. Ich habe seit kurzem die E-M1II und habe damit auch Schwalben und Mauersegler im Flug hinbekommen. Ich habe den IS auf Auto mit Priorität auf fps eingestellt. C-AF mit allen Feldern in L und 7 Bilder/s und Sperre auf +2. Das Objektiv ist das 75-300mm. Natürlich ist der Ausschuss hoch, aber das 300mm f4 ist definitiv zu schwer für mich😁, ich schleppe die Kamera dauernd mit mir rum. Auf dem angehängten Foto kam die Schwalbe direkt auf mich zu😱😁
  9. Ich habe es auch beantragt und laut Olympus ist es folgendes Mikrofon: Rode VideoMic Pro. Ich freue mich auch schon drauf😃. Kann aber noch dauern: Bis Ende Juli! Ich habe die M1 MarkII gekauft. Hast du nicht einen Link zu der Tracking- Seite bekommen? Da ist das o.g. Mikro angegeben.
  10. Das mit den toten Pixeln hatte ich bisher bei jeder Kamera. Für mich ist das normal. Dafür gibt es die Ausmap- Funktion - und alles ist gut. Die brauchte ich bisher immer nur einmal anwenden.
  11. Weiterhin würde ich mal alle Kontakte mit Alkohol reinigen. Das wäre der letzte Notnagel.
  12. Ich habe bei der M5II den AF auf dem Auslöser und halte diesen dann. Bei der M1 (seit letztem Herbst) habe ich den AF auf einer Taste.
  13. Ja, damit kannst du jederzeit manuell nachregulieren. So fotografiere ich auch Vögel wie den Rotmilan im Flug mit der M5II. Mittlerweile habe ich wieder die M1. Damit nutze ich auch mal den C-AF.
  14. Ich habe meine Mysets für verschiedene Motive auf das Wahlrad gelegt. Damit kann ich schon beim Hochnehmen der Kamera das entsprechende Programm wählen, auch in ausgeschaltetem Zustand. Wobei ich mit dem 75-300mm immer den Tiermodus drin habe: ISO 800, Blende auf, L mit Herzchen und AF-S MF.
  15. Bei der Neuen sollen es 51 sein. Wenn es kein Zahlendreher ist...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung