Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Sandra2412

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

42 Ausgezeichnet

Über Sandra2412

  • Rang
    Sandra2412

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Vielen Dank Roland! Einen direkten Vergleich habe ich bisher nicht gemacht, aber das wird sicher auch noch folgen! Theoretisch könnte ich ja mal beide zu einer Tour mitnehmen! 😎 Mich überzeugt die Kamera jetzt schon, ohne dass ich alles ausprobiert habe. Bereue den Kauf auf keinen Fall! Und mein Mann freut sich, er hat die EM 1 Mark I bekommen! Also alle glücklich und zufrieden 😉
  2. Hallo zusammen! Natur- Kraft des Lebens - festgehalten mit der OMD EM 1 Mark III und dem 12-40 mm. In dieser ungewissen Zeit, die Kraft und Eleganz der Natur zu beobachten, mir gibt es Kraft und Hoffnung, Euch vielleicht auch! Ich bin nach wie vor begeistert von der neuen Mark III, jetzt bin ich noch flexibler - die ND Funktion macht einfach nur Spaß! Die Bilder und Videos sind heute bei der Gassi Runde entstanden, vielleicht bereitet es Euch etwas Freude und Ablenkung.
  3. Hallo zusammen! Trotz des eher mäßigen Wetters bin ich heute früh los und habe die EM 1 Mark III und das 300 mm und das 60 mm mit im Gepäck gehabt. Was soll ich sagen - bin für den ersten Tag begeistert und verliebt! Habe dann gleich mal ein kleines Video gemacht mit den OOC Bildern! Viel Spaß beim anschauen und allzeit gutes Licht 😎 https://www.youtube.com/watch?v=YR2V5tugHH8
  4. Auch bei mir eine Nachricht, dass UPS kommt, aber dann war es doch DPD 😐 Drück die Daumen für alle die noch warten 📷
  5. Irgendwann wird sie schon geliefert... Mir geht es einfach um diese Kommunikation mit dem Kunden. Genau wie in meinem letzten Reparaturprozess. Ich fühle mich da irgendwie nicht gut 😒 Wenn ich als kleine Unternehmerin so arbeiten würde. Also dann könnte ich gleich aufhören! Virus hin oder her. Das ist schon lange bekannt. Ich bin einfach glücklich, wenn ich informiert werde und nicht im Dunkel von Spekulationen gelassen werde. Aber es hilft nichts. Ausser abwarten!
  6. Habe eben auch eine Email an den Kundenservice geschickt. Dann investiere ich lieber die Zeit und fahre zu einem Fachhändler.... Schade 🙄
  7. So wir konnten uns nun endlich einigen und ich bin erleichtert! Natürlich freue ich mich für alle, bei denen der Service zufriedenstellend war und kann mir gut vorstellen, dass an der Abwicklung gearbeitet wird, um zukünftige Probleme zu vermeiden. In diesem Sinne alles Gute 🙋‍♀️
  8. Mit meinem Beitrag will ich niemandem vom Pro Service abraten! Ich kommuniziere meinen Fall um auf ein paar Missstände aufmerksam zu machen. Anscheinend sind es teilweise bekannte "Probleme". Mein Objektiv habe ich inzwischen zurück. Auf dem Zettel steht u.a. gereinigt, ich will nicht penibel sein, aber auch hier gehen wohl die Meinungen etwas auseinander. Meine Anfrage, aus dem Vertrag herauszukommen, wird derzeit bearbeitet. Jeder muss wohl seine eigenen Erfahrungen machen. Da kann man zur richtigen Zeit alles einschicken und an den passenden Mitarbeiter gelangen oder auch Pech haben. Aber an der Möglichkeit Pech zu haben, kann Olympus sicher ein paar Rädchen drehen! Wer also etwas mehr Zeit einplanen kann und nicht so viel Wert auf zeitnahe Kommunikation legt sollte den Pro Service in Anspruch nehmen. Einfach auch auf die Abwicklung achten, speziell bei der Rücknahme durch NN. Uns sind ja unsere Kameras und Objektive sehr wichtig und regelmäßige Prüfungen, Updates und Reinigungen sind demnach nicht verkehrt! Ich warte noch auf die Entscheidung meiner Anfrage und freu mich dann erstmal auf ein paar ruhige und entspannte Feiertage. Beste Grüße Sandra
  9. Gestern stehe ich also am Weihnachtsmarkt und warte auf Kundschaft. Freu mich auf später, endlich kommt mein Objektiv! Vorsorglich habe ich meiner Mutter eine Vollmacht hinterlassen, war nicht sicher ob ein Express Paket auch "normal" abgegeben werden kann, bzw. von einer anderen Person angenommen werden kann. Da erreicht mich eine Nachricht, meine Mama hat den DHL Mitarbeiter wieder wegschicken müssen. Der wollte gern 192 Euro haben. Von einer Nachnahme war im Vorfeld aber keine Rede. Hab extra auch nochmal den Email Verkehr gecheckt. Hatte ja bei Beantwortung des Kostenvoranschlages direkt gefragt, ob eine Vorabüberweisung notwendig sei, dann bat ich um Bescheid. Da keine Antwort kam, ging ich von einer Rechnung aus. Ich sage Euch... Am Montag werde tief, ganz tief durchatmen und solange am Telefon bleiben, bis mir geholfen wird. Und zwar nicht nach Telefon Leitfaden, sondern so geholfen, dass ich mich wieder wohl fühle!
  10. Genau diese Vorstellung hatte ich auch. Bevor ich den entsprechenden Vertrag abgeschlossen habe, habe ich auch alles gelesen und da ich die entsprechenden Objektive und Kamera besitze hat alles gepasst. Wenn mir die Punkte, Serviceleistungen nicht wichtig gewesen wären, hätte ich keinen Vertrag abgeschlossen. Ansonsten habe ich alles so gemacht wie von Olympus gewünscht, auch mit den Kaufbelegen, Kopie der Email mit dem vorherigen Schriftverkehr, was gemacht werden soll usw. Fehler können mal passieren, auch Verzögerungen und ähnliches, jedoch erwarte ich dann entsprechende Mitteilungen. Eine Hotline, die mich vertröstet, mir zu verstehen gibt, dass sie mich versteht ist zwar höflich und entspricht den üblichen Telefon Leitfäden, aber anfangen kann ich damit nun auch nichts. Auch ich muss mich an meine eigenen Vorgaben halten wenn ich Aufträge abwickle. Sehe ich da ein Problem, wird umgehend gehandelt. Eigentlich ganz einfach.
  11. Hallo zusammen, das Objektiv ist inzwischen auf dem Rückweg zu mir und wird voraussichtlich am kommenden Samstag zugestellt. Alles in allem nicht zufriedenstellend und ich hoffe, ich kann aus dem kürzlich abgeschlossenen Pro Vertrag wieder raus. Vorteile habe ich keine erkannt. Schade! OT: Wem die Bezeichnung des Landes, in dem das Objektiv gelandet ist, aufgestoßen ist, hätte mich gern kontaktieren können. Da mein Mann Staatsangehöriger des besagten Landes ist dürfen alle, die den Beitrag gelesen haben, sicher sein, dass ich keinerlei Absicht hatte jemanden oder besser gesagt Mitbürger dieses Landes zu beleidigen. Mein Mann musste selber schmunzeln und hat mir seine Sicht der Geschichte, Politik usw. erläutert. Er selbst, seine Familie und auch seine Freunde, die nahe der Grenze wohnen nutzen selber diese Bezeichnung. Soweit meine Gedanken hierzu. Ansonsten wünsche ich Euch eine entspannte und ruhige Vorweihnachtszeit. Viele Grüße Sandra
  12. Es ist wirklich in der Tschechei Tschechien, von dort kam auch der erste Kostenvoranschlag. Natürlich werde ich den Fall auch weiterleiten, aber das nervt mich trotzdem. Um solche Sachen zu vermeiden nimmt man ja Geld in die Hand und schließt einen entsprechenden Vertrag ab. Vielleicht habe ich heute noch Zeit eine entsprechende Mail zu verfassen. Ansonsten spätestens am Montag dann die Hotline, aber auch hier konnte mir bei der ersten "Reparatur" im Oktober nicht geholfen werden. Mir wurde lediglich versichert, erledigte Vorgänge im Dashboard zu löschen und alle Informationen zeitnah zu hinterlegen. Vielleicht kommt das noch irgendwann auf die ToDo Liste der jeweiligen Abteilung. Und ja ich glaube in der heutigen Zeit ist Service und Dienstleistung schwer zu finden. Denn unmotivierte Menschen handeln weder im Sinne des Unternehmens, noch im Sinne des Kunden. Leider Realität - sehr schade!
  13. Hallo zusammen, nachdem ich am 14.10.2019 meine Mark II und mein 40-150 2.8 wegen Fokusproblemen eingesendet habe, hatte ich zwar eine lange Wartezeit was den eigentlichen (Reparatur)Vorgang anging, jedoch sehr netten Kontakt zum Kundenservice und da alles in Ordnung schien, lediglich neue Firmware, Reinigung und Austausch eines abgenutzten Teils an der Kamera. Nun wollte ich beim nächsten Mal nicht wieder 14 Tage ohne Kamera und Objektiv sein und schloss den Pro Service Advanced ab.... Am 18.11. habe ich dann die Abholung von meinem 300 mm f4 beauftragt. Am 20.11. erfolgte diese durch DHL Express. Leider nicht im vereinbarten Zeitfenster. Aber dafür gebe ich Olympus keine Schuld! Als mich einen Tag später DHL Express anrief um meine Sendung abholen zu wollen, da war mir schon etwas flau im Magen! Aber laut Sendungsverfolgung war das Objektiv am nächsten Tag in der Tschechien. Ich bekam dann am 22.11. einen Kostenvoranschlag für die Reparatur meines 300 mm f4 über 200 Euro, ohne den Nachlass wegen Pro Service und ohne Angabe des Defekts. Ich habe dann sofort (am selben Tag 22.11.) nachgefragt. Am 25.11. kam eine Antwort. Kostenvoranschlag wurde mit 10 % korrigiert und es handelt sich um einen defekten Autofokus Motor. Noch am selben Tag wies ich an die Reparatur zu machen, da ich alles schnell wieder hier haben wollte... Keine Rückmeldung, kein nachverfolgen in myolympus (hier ist noch der Vorgang vom 14.10. drin!) Heute am 30.11. frage ich mich, wozu ich den Pro Service abgeschlossen habe. Es handelt sich hier zwar nicht um das Objektiv mit dem ich regelmäßig arbeite, aber es gefällt mir dennoch nicht. Schließlich ist der Pro Service auch nicht billig! Natürlich weiß ich, dass mir keiner von Euch helfen kann, aber ich war heute einfach so frustriert und nun hat es Euch getroffen 😉 Drückt mir bitte die Daumen, dass ich das Objektiv schon nächste Woche wieder funktionstüchtig in meinen Händen halten kann. Ein entspanntes Wochenende Euch allen und viele Grüße Sandra
  14. Danke Roland! Ja "schlechtes Wetter" hat seine ganz eigenen schönen Seiten. Die Einstellungen zum filmen - meist belasse ich es bei den Einstellungen für meine Bilder. Ich fotografiere sehr viel mit Blende 2.8, fester ISO und vorgewähltem WB (meist wolkig). Ich versuche nur noch darauf zu achten ob ich vorher scharf stelle und dann in den MF wechsle. Kommt auf das Motiv an. Ich schaue mir dann meist den Clip an und wenn ich zufrieden bin geht's weiter. Die meisten meiner Clips nehme ich ohne Stativ auf, da achte ich auf einen festen Stand und ruhige Atmung, so muss ich später weniger in der Bearbeitung machen. Das sind so die Dinge auf die ich in meinem "Foto Urlaub" achte. Es kommt eben drauf an was ich am Ende mit nach Hause nehmen will... Bei wichtigen Aufnahmen wie Aufträgen oder so ist natürlich wesentlich mehr zu beachten. Lichtverhältnisse ISO, WB vorher festlegen, was nehme ich auf und welche Effekte will ich am Ende habe. Raus- oder Reinzoomen erfordert etwas Übung finde ich. Und noch einiges mehr. Einstellungen im Videomodus bei denen ich in der Nachbearbeitung etwas mehr Spielraum habe was den Farbumfang angeht usw. Aber all das versuche ich im Urlaub nicht zu beachten. Mir ist der Moment einfach wichtiger, der Spaß am fotografieren, meine eigenen persönlichen Erinnerungen schaffen. Nicht mit der Priorität auf Perfektionismus. Ich bin der Meinung Übung macht des Meister und auch mal "versemmelte" Aufnahmen sind wichtig um sich weiter zu entwickeln. Jetzt hab doch einen halben Roman verfasst - sorry 😉 Nie den Spaß und die Freude verlieren - dann ist alles im grünen Bereich! LG Sandra
  15. Hallo zusammen! Hier ein paar Eindrücke von unserem (Foto)Urlaub in Österreich. Man sieht, man braucht nicht immer den schönsten Sonnenschein! Viel Spaß beim anschauen. LG Sandra https://www.youtube.com/watch?v=lvoNgPkaxAU
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung