Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

hadekah

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    0
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Kommentare zu Bildern erstellt von hadekah


  1. Hallo Martin, wie gesagt - ich habe bisher immer mit dem rechten Auge durch den Sucher geschaut und mit dem linken Auge das Geschehen und die Situation auf dem Spielfeld beobachtet. Auch das musste und muss ich ständig trainieren da ich lange Zeit das "andere" Auge geschlossen hatte. Habe noch nie mit einer Display-Auslösung fotografiert. Jetzt will ich dieses gerne mal ausprobieren und testen wobei ich die höhere Trefferquote - bei der Sportfotografie ist viel Ausschuss - habe, Sucher oder Display. Ferner steht die Frage an wo ich schneller und situationsbedingte den AF wechseln bzw. verschieben bzw. beim Display durch antippen, ändern kann. Vermutlich werde ich beim "Sucherblick" bleiben da ich dann das Geschehen ausserhalb des Bildausschnittes besser beobachten kann. Ist von Sportart zu Sportart stark unterschiedlich. Beispiel: Eckball von linker Seite (Fotografensicht) beim Fußball. Rechtes Auge oder Display hat das "Gerangel" im Sechzehnmeterraum/Fünfmeterraum im Blick, während das andere Auge die Flugbahn des Balles von der Ecke aus begleitet. Man kann zwar auch den Eckballschützen in den AF nehmen und dann den Ball während der Flugbahn begleiten. 1. Version bringt wesentlich bessere Ergebnisse. Also werde ich üben und ausprobien müssen was mir bei der E-M1 die höher Trefferquote und Sicherheit bringt. Offenblende beim Volleyball: Spieler vorm Netz scharf, Netz scharf oder Spieler hinter dem Netz scharf. Wie gesagt ich bin neu hier und habe leider "Tipps bitte" nicht gekannt. Danke für den Hinweis. Gruß Dieter


  2. Habe noch nicht die optimalen Einstellungen gefunden und auch noch ...
    Schade Martin, das Du diesen Teil meiner Information so gar nicht berücksichtigt hast. Da ich noch nicht die richtige Einstellung gefunden hatte, wurde in der Serienbild Auslösung leider sowohl der Bildschirm als auch der Sucher immer "dunkel" ... Habe aber mittlerweile hier im Forum jemanden gefunder der "meinen Einstellungsfehler" erkannt hat und mir geholfen hat. Danke Pit. Ich werde heute Abend beim Handball testen ob meine E-M1 nichts gegen meine Lust und Laune hat und sogar vielleicht mir die Entscheidung wo und wie ich auslöse abnimmt. Bauchst Dich somit nicht mehr über meine Frage zu wundern. Schönes WE Gruß Dieter - habe halt bisher nur Sport mit CANON DSLR fotografiert und werde auch in Zukunft hier Fragen stellen.

  3. Hallo Pit. Danke für den Kommentar. Die ISO 1000 kommt deshalb zustande da ich die Kamera auf Auto ISO (max. 4000) und 1/500 bei Offenblende eingestellt hatte. Mit meinem "vertrauten" aber sehr schweren System fotografiere ich in diese Halle mit 1/800 - 1/1000 bei ISO von 4000 - 8000. Im o.g. Beispiel wäre also bei festeingestellter ISO-Zahl von 2.500-3.200 ohne weiteres Verschlußzeiten bis 1/1000 möglich gewesen. Ich wollte dieses Wochenende mit dem 40-150 2.8 weiter "üben" aber leider muss meine neue Kamera zum Service. Das hintere Einstellrad arbeitet leider nur ab und zu.

  4. Quereinsteiger

          2

    Gefällt mir sehr gut. So gar so gut, das ich mir ein paar Minuten Zeit nehmen würde und die anderen 3 Maschinen per Bildbearbeitung entfernen würde. Habe mir das Bild in "groß" angesehen und sein echter rechter Fuß ist scharf abgebildet sodass ein schöner Übergang nach dem "entfernen" der Person hinter dem Motorrad möglich wäre. Bin neu hier und fotografiere auch sehr gerne Sport. Habe mir heute das 40-150 2.8 geholt, leider muss meine M1 zum Service. Hinteres Einstellrad arbeitet nicht einwandfrei.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung