Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

MAW2016

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über MAW2016

  • Rang
    MAW2016

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein
  1. MAW2016

    Es werde Licht...

  2. MAW2016

    Die Damen...

  3. MAW2016

    Mono flowers

  4. MAW2016

    PEN-F Test

  5. MAW2016

    Noch nichts los...

  6. MAW2016

    DJ

  7. Hallo Forum, Nachdem ich mich durch das PEN-F Low-Light Thema hier im Forum durchgearbeitet habe, möchte ich hier ein neues Thema dazu erstellen. Mit welchen Einstellungen an der PEN-F habt ihr gute Erfahrungen bei schwachem Licht gemacht oder welche Erfahrungen könnt ihr dazu weitergeben? Damit meine ich nicht nur zum AF sondern auch zum Rauschen oder Bildmodi. Ich selbst habe meistens die ISO-Automatik an, die Rauschminderung auf AUS und den Rauschfilter ebenso auf AUS (Menü E). Die ISO-Auto Begrenzung hatte ich am Anfang auf 3200 und habe diese wieder reduziert auf 2500. Mit diesen Einstellungen hatte ich an meiner alten OMD-EM5 und der EM1 gute Erfahrungen gemacht, kämpfe aber bei der PEN-F noch etwas mit den Ergebnissen, der Ausschuss ist doch deutlich höher als z.B. mit der EM5. Als AF Feld benutze ich inzwischen das ganz kleine, da ich das Gefühl habe, dass die Scharfstellung damit besser funktioniert als mit dem mittleren. Ich freue mich auf viele konstruktive Antworten! Schönen Gruß Marco
  8. Zur Antwort von Reinhard, Deine Antwort bzgl. 17mm kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn ich ein Fokusfeld auswähle, sollte die Kamera auch darauf fokussieren. Hast Du vielleicht die Gesichtserkennung an? Dann wird auf dem ganzen Bild gesucht. Die habe ich aber bei sowas aus und gehe nur über das Fokusfeld. Und ja, das Fokusfeld finde ich persönlich zu klein. Das "Neuner" ist zu groß um in meinem Anwendungsfall den richtigen Bereich auszuwählen und die anderen beiden sind zu klein und noch kleiner. Man könnte meinen, Olympus hat das Fokusfeld des 16MP Sensors genommen und vergessen, dass er auf dem 20MP Sensor kleiner wird... Querschuss, nur passend zum Lowlight-Thema. Generell kommen mir die Bilder mit der PEN-F im Gegensatz zu der EM5 bzw. EM1 bei Lowlight "schwammiger" vor. Habt ihr Tipps zur Schärfeeinstellung, Rauschfilter oder andere Einstellungen mit denen ihr gut zurecht kommt? Dann hätte ich mal einen Ansatz zum Spielen. Bilder kommen nach, bin zur Zeit beruflich unterwegs mit nicht so gutem Netz für große Daten. Schönen Gruß und schon mal Danke! Marco
  9. Hallo Forum, Als Forumneuling (wenn auch schon länger angemeldet) möchte ich mich hier mal einklinken. Ich bin über die OMD-EM5 zur EM1 und dann zur Pen-F gekommen. Zur Zeit fotografiere ich noch mit der EM5 und jetzt mit der Pen-F (hauptsächlich People und Street). Scharfstellen bei schwachem Licht ist auch für mich mit der Pen-F ein Problem, das ging selbst mit der "alten" EM5 gefühlt besser, der Ausschuss da war wesentlich geringer. Gestern z.B. habe ich versucht Bilder in einer Kneipe von einer Band zu machen. Hatte ich in gleicher Location schon öfter mit den OMDs gemacht. Dabei hatte ich das Gefühl, das die Pen-F länger zum Fokusieren bzw. zum Auslösen benötigt. Die Unterschiede je nach Einstellung der Farben bzw. SW konnte ich auch nachvollziehen. Auch lief der Fokus öfter ins Leere. Fotografiert habe ich mit dem 45mm/1.8 und 17mm/1.8 Habt ihr evtl. an den Einstellungen bzw. der Bedienung was gefunden, um das Problem zu minimieren? Ein Update seitens Olympus wäre wirklich wünschenswert, ich staune sowieso, dass es bei der Pen-F anscheinend recht lange mit dem ersten Update dauert. Gruß Marco
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung